Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Vatikan will neue Art des Papstamts vorschlagen
  2. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  3. Ein Ordinariat für den Alten Ritus?
  4. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  5. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  6. Biologischer Mann fühlt sich als Frau, will ins Frauen-Fitnessstudio
  7. Abschaffung des § 218? Ein Angriff auf Lebensrecht und Menschenwürde
  8. 'Falscher Eindruck einer Einmütigkeit'
  9. Der Grundton der Heiligen Schrift
  10. Aramäischer Christ aus dem Irak versuchte den islamistischen Terroristen in Mannheim zu stoppen
  11. Peterson kritisiert ,Festival des Stolzes‘
  12. "Und leise flüstert er dir ganz persönlich zu: Was bin ich dir wert?"
  13. „Kein Katalog von Forderungen sondern die am häufigsten gesetzten Schwerpunkte“
  14. Ein Postulat für Theologie
  15. Keine Antwort ist auch eine Antwort

Vatikan-Diplomat mahnt in Saudi-Arabien zu Menschenrechte-Schutz

28. November 2020 in Aktuelles, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Erzbischof Jurkovic unterstreicht bei Begegnung mit Generalsekretär der Islamischen Weltliga auch die Notwendigkeit eines Dialogs zwischen den Religionen.


Vatikanstadt (kath.net/ KAP)

Ein hochrangiger Vatikanvertreter hat bei einem Besuch in Saudi-Arabien zum Schutz der individuellen Menschenrechte aufgerufen. Es könne keinen Dialog geben, wenn nicht zuerst die Menschenwürde respektiert werde, betonte Erzbischof Ivan Jurkovic, Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf, bei einer Veranstaltung der Islamischen Weltliga in Dschidda. Die wichtigste Konsequenz aus der Würde stelle die Gleichheit auch im Blick auf "unverlierbare Rechte" dar, sagte der Diplomat laut dem vom Vatikan (Mittwoch) verbreiteten Redetext.


Jurkovic unterstrich die Notwendigkeit eines Dialogs zwischen den Religionen. Keine Gesellschaft sei religiös völlig homogen, sagte er in dem stark wahhabitisch geprägten Königreich. Die unterschiedlichen Glaubensrichtungen und Konfessionen seien aufgerufen, sich untereinander zu versöhnen, um damit der Welt ein Beispiel zu geben, sagte er mit einem Zitat seines Gastgebers, des Generalsekretärs der Weltliga, Muhammad bin Abdul Karim Issa. Die Begegnung anlässlich einer Buchvorstellung fand am vergangenen Sonntag statt.

Weiter sagte Erzbischof Jurkovic, bloße Toleranz sei "nicht genug". Nötig seien eine Wertschätzung der Unterschiede und der Ausdruck von Achtung für die Religion des anderen. - Besuche hoher Repräsentanten christlicher Kirchen in Saudi-Arabien sind weiterhin nicht häufig. Im April 2018 war Kurienkardinal Jean-Louis Tauran (1943-2018) als damaliger Präsident des Päpstlichen Rats für interreligiösen Dialog dort zu Gast. Nachfolgend reiste auch der maronitische Patriarch Bechara Boutros Rai in das Königreich.

 

Copyright 2020 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Menschenrechte

  1. Lebensschützerin Lila Rose: Abtreibung ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte
  2. Pakistan: Christen wird Corona-Hilfe verweigert
  3. Glettler: Abschiebung von Konvertiten "eklatantes Unrecht"
  4. Asia Bibi – Eine Frau glaubt um ihr Leben
  5. Gloria von Thurn und Taxis warnt vor Einschränkung von Grundrechten
  6. Neue Kommission für Menschenrechte des US-Außenministeriums
  7. Menschenrechte? Ein Spiegel des Menschenbildes

Saudi-Arabien

  1. Saudi-Arabien: 15 Jahre Haft für Verbreitung von ‚Apostasie, Unglauben und Atheismus’
  2. Kardinal: Westen muss Saudis zu Menschenrechte-Einhaltung zwingen
  3. Wien: Umstrittenes König-Abdullah-Zentrum soll geschlossen werden
  4. Wirtschaftskrise am Golf drückt Zahl der Christen
  5. Vatikan: Abkommen mit Saudi Arabien ermöglicht Errichtung von Kirchen
  6. Saudi-Kronprinz rüttelt an Verhüllungspflicht für Frauen
  7. Saudischer Kronprinz empfängt libanesischen Patriarchen Rai






Top-15

meist-gelesen

  1. Vatikan will neue Art des Papstamts vorschlagen
  2. ,Schon am Tag von Carlos Beerdigung begannen wir Wunder zu sehen...‘
  3. Aramäischer Christ aus dem Irak versuchte den islamistischen Terroristen in Mannheim zu stoppen
  4. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  5. 'Falscher Eindruck einer Einmütigkeit'
  6. Ein Ordinariat für den Alten Ritus?
  7. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  8. Wieder Aufregung um Papstzitat über Homosexuelle
  9. Biologischer Mann fühlt sich als Frau, will ins Frauen-Fitnessstudio
  10. Keine Antwort ist auch eine Antwort
  11. Wenn Gott vollkommen gut ist, warum gibt es so viel Böses?
  12. Peterson kritisiert ,Festival des Stolzes‘
  13. „Gehen Sie nur für ein paar Minuten!“
  14. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  15. Uganda: Vier Millionen feiern Märtyrertag in Afrika

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz