Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Aufbrechen in die Deutschkirche
  2. Pressesprecher vom EB München beschimpft Journalist: 'Wie dämlich. Willkommen in der Gegenwart'
  3. „Ich kann versichern, dass die neuerlichen Einschränkungen den Bischöfen nicht leicht gefallen sind“
  4. Österreichische Bischöfe: Ab sofort FFP2-Masken und 2-Meter-Abstand in Kirchen!
  5. US-Bischöfe: Gewisse Politikversprechen von Biden fördern das moralische Übel!
  6. Biden will Transgender-Agenda in den Schulen forcieren
  7. Zweiter Brief an Bischof Wiesemann: „Auf welchem Irrweg die kath. Kirche in Deutschland ist!“
  8. Biden-Berater Fauci kündigt weltweite Unterstützung der Abtreibung mit US-Geldern an
  9. Vatikan erneuert Impf-Aufruf
  10. Mit Joe Biden „an der Spitze der subtil-brutalsten Kampagne zur Ent-Christianisierung“
  11. Noch mehr Kritik der US-Bischöfe: Biden´s Pro-Abtreibungs-Erklärung ist „zutiefst beunruhigend“
  12. US-Präsident Biden: „In den letzten vier Jahren wurde das Recht auf Abtreibung extrem angegriffen“
  13. Wollte der Vatikan die Kritik der US-amerikanischen Bischofskonferenz an Biden ausbremsen?
  14. Die Beschränkung auf zehn Personen ist eine willkürliche Verhinderung von Gnaden Gottes!
  15. „Man kann zwar aus Kirche austreten, geistig-geistlich jedoch ist diese Beziehung nicht auslöschbar“

„Da formte Gott, der Herr, den Menschen … und blies in seine Nase den LEBENSATEM“

vor 2 Stunden in Spirituelles, keine Lesermeinung

Gedanken aus der Pfingstpredigt 2020 des Pariser Erzbischofs Michel Aupetit in St. Germain l’Auxerrois und der Blick auf die FFP2-Maskenpflicht - Gastbeitrag von Juliana Bauer



Italien: Dieb beichtet – Priester bringt danach 200 gestohlene antike Münzen zurück

vor 3 Stunden in Spirituelles, 1 Lesermeinung

Der Dieb bleibt anonym, Priester übergibt das Diebesgut an einen Archäologischen Park.


@kathtube


Es gibt ein letztes Opfer - Das ist Christus (Pfr. Roger Ibounigg, 21.1.21)


Eine fast wahre Geschichte: Als Trump wie Jesus über das Wasser ging (Pfr. Roger Ibounigg, 20.1.21)


Das Erbarmen des Herrn will ich ewig besingen! (Pfr. Roger Ibounigg, 22.1.21)








Top-15

meist-gelesen

  1. Mit Joe Biden „an der Spitze der subtil-brutalsten Kampagne zur Ent-Christianisierung“
  2. US-Präsident Biden: „In den letzten vier Jahren wurde das Recht auf Abtreibung extrem angegriffen“
  3. Zweiter Brief an Bischof Wiesemann: „Auf welchem Irrweg die kath. Kirche in Deutschland ist!“
  4. US-Bischöfe: Gewisse Politikversprechen von Biden fördern das moralische Übel!
  5. Biden-Berater Fauci kündigt weltweite Unterstützung der Abtreibung mit US-Geldern an
  6. „Jetzt ist die Stunde, die Türen der Kirchen weit zu öffnen“
  7. „Ich kann versichern, dass die neuerlichen Einschränkungen den Bischöfen nicht leicht gefallen sind“
  8. Aufbrechen in die Deutschkirche
  9. Pressesprecher vom EB München beschimpft Journalist: 'Wie dämlich. Willkommen in der Gegenwart'
  10. Noch mehr Kritik der US-Bischöfe: Biden´s Pro-Abtreibungs-Erklärung ist „zutiefst beunruhigend“
  11. Mit großer Sorge
  12. Großes kath.net-Gewinnspiel 2021: Zwei Romreisen, Reisegutscheine, Büchergutscheine und ein Ipad!
  13. Das Verschwinden der kirchlichen Eheschließungen
  14. US-Erzbischof kritisiert Pelosi: „Kein Katholik kann mit gutem Gewissen Abtreibung befürworten“
  15. Angriff auf christliche Kirche in Tigray/Äthiopien – 750 Menschen getötet

„Jetzt ist die Stunde, die Türen der Kirchen weit zu öffnen“

vor 5 Tagen in Spirituelles, 16 Lesermeinungen

„Trotz Corona“ darf „der Weg zu Christus im heiligsten Sakrament des Altares niemand versperrt werden“. Predigt zum Fest St. Agnes in der Titelkirche St. Agnese in Agone (Piazza Navona). Von Kardinal Gerhard Müller



Pariser Erzbischof Aupetit: „Sind wir zur Verzweiflung verurteilt? – Nein!“

vor 5 Tagen in Spirituelles, keine Lesermeinung

Aupetit tritt für möglichst zügige Spenden der Taufe Neugeborener ein und legt auch die Nottaufe den Gläubigen ans Herz. Gastbeitrag von Juliana Bauer



Erzbischof Gänswein erinnert an Besuch von Papst Benedikt XVI. in Manoppello 2006

19. Jänner 2021 in Spirituelles, 2 Lesermeinungen

Gänswein besuchte diesen Januar Manoppello unter Coronabedingungen und feiert dort die Hl. Messe – Seine Predigt in voller Länge!



„Der Schnee wird schmelzen, aber der Jesus des Schnees wird in unseren Augen immer lebendig sein“

19. Jänner 2021 in Spirituelles, 6 Lesermeinungen

Madrider Pfarrer Toño Casado und Pfarrangehöriger bilden Kruzifix im Schnee – VIDEO – Von Petra Lorleberg



„Voilà. Ihr wollt befreit sein? Seid ihr verfügbar? Dem Ruf Gottes? Jeden Tag ruft er uns…“

12. Jänner 2021 in Spirituelles, 3 Lesermeinungen

Pariser Erzbischof Aupetit: „Also, liebe Brüder und Schwestern lasst uns die Befreiten des Evangeliums sein, lasst uns zur Messe kommen, um den König der Könige zu treffen.“ Gastbeitrag von Juliana Bauer



Allein den Betern kann es noch gelingen - Schicken Sie uns Ihr Anliegen!

11. Jänner 2021 in Spirituelles, 22 Lesermeinungen

kath.net-Mitarbeiter treffen sich bis Weihnachten jeden Abend zur Anbetung - Haben Sie ein besonderes Anliegen? Dann schreiben Sie uns JETZT – Nutzen Sie den neuen kath.net-Gebets-Channel auf Telegram und beten Sie mit!


Pariser Erzbischof Aupetit: „Wir Christen müssen in einer terrorisierten Gesellschaft wach bleiben“

„Wach bleiben … in einer taumelnden, betäubten und terrorisierten Gesellschaft, …einer Welt, in der ein einfaches Virus Terror auslöst“ „Nach dem Vorbild der Jungfrau Maria am Fuße des Kreuzes aufrecht bleiben“. Gastbeitrag von Juliana Bauer


Ein Segen sollst du sein!

Mag das Leben noch so dunkel sein, Gott schenkt seinen Freunden immer wieder „Aufsteller“. Das erlebte ich eben unter der Bezeichnung „Blessing“ (Segen) - Gedanken des 88-jährigen Kapuzinerbruders Tilbert Moser / VISION2000


40 Jahre Europa-Patrone Cyrill und Method

Glaubens-Kompass von „Kirche in Not“ stellt Leben der Slawenapostel vor.


Österreichische Bischöfe laden ab 1. Jänner zum neuntägigen Gebet im Lockdown ein

Österreichweite Gebetsinitiative der Bischofskonferenz steht unter dem Motto "Mit Gott-Vertrauen das Neue Jahr beginnen!"


Wie ein süchtiges Partygirl aus Wien an Heiligabend im Sterbehaus von Mutter Teresa sein Glück fand

„Ich knie zum ersten Mal vor dir nieder. Bitte gib mir ein Zeichen, dass es der richtige Schritt ist… Zwinkere mir vom Kreuz herunter zu, winke mir zu. Ich will dir alles geben, wenn du mich liebst und glücklich machst“ Gastbeitrag Günther Klempnauer


Die Erfahrung des Heils - Der Weg des Friedens

Ja, die Frage nach dem Sinn von Weihnachten lässt sich ohne die Gottesfrage nicht beantworten. Hinter Weihnachten steht der Glaube, oder dann mehr oder weniger gar nichts - Gedanken in der Weihnachtsoktav - Von Stefan Fleischer


Stille Nacht, Heilige Nacht

Das Evangelium zur Heiligen Nacht - Die kath.net-Redaktion wünscht allen Lesern Gesegnete Weihnachten!


Das berühmteste Weihnachtslied von Martin Luther: „Vom Himmel hoch, da komm ich her“

„Ein Kinderlied auff die Weihenachten vom Kindlein Jhesu“ - Von Juliana Bauer


Puer natus est nobis - Der Messias, der Herr

Eine Weihnachtsbetrachtung von Stefan Fleischer


O Emmanuel

O-Antiphon vom 23. Dezember: "O Emmanuel, Gott mit uns. Du König und Lehrer, du Sehnsucht der Völker und ihr Heiland. Komm, o Herr, und erlöse uns, Herr, unser Gott."


"Gesegnete Weihnachten! Was Weihnachten bedeutet, erkannte ich in meiner traumatischen Kindheit"

"Als Neunjähriger erlebte ich vor 76 Jahren in meiner westpreußischen Heimatstadt Neuteich ein unbeschwertes Weihnachtsfest. Einen Monat später, am 22. Januar 1945, flohen wir im eiskalten Morgengrauen mit Pferd und Wagen..." Von Günther Klempnauer


O Rex gentium

O-Antiphon vom 22. Dezember: "O König der Völker, den sie alle ersehnen. Du Eckstein, der das Getrennte eint. Komm, o Herr, und befreie den Menschen, den du aus Erde erschaffen hast."


O Oriens, lucis aeternae

O-Antiphon vom 21. Dezember: "O Aufgang, Glanz des ewigen Lichtes, du Sonne der Gerechtigkeit, komm, o Herr, und erleuchte uns, die wir sitzen in Finsternis und im Schatten des Todes."


Das Kindel-Wiegen, eine mittelalterliche Tradition der Weihnachtszeit

„Das Kindlein-Wiegen wurde zu einem geistlich-szenischen Spiel, das das Verständnis der biblischen Botschaft nahebringen wollte.“ Hintergründe zu altem Liedgut. Gastbeitrag von Juliana Bauer


Streaming-Premiere von "Der letzte Gipfel" mit Online-Filmgesprächen

Start der deutschsprachigen Version von Juan Manuel Cotelos wahrer Film-Doku über einen jung verstorbenen spanischen Priester am 26. Dezember - Trailer!


O clavis David

O-Antiphon 20. Dez.: "O Schlüssel Davids und Zepter des Hauses Israel, du öffnest und niemand schließt, du schließest und niemand öffnet. Komm, o Herr, und befreie aus dem Kerker den Gefangenen, der da sitzt in Finsternis und im Schatten des Todes



© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz