Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Patricia Kelly über Corona: 'Bin durch die Hölle gegangen'
  2. Deutschland plant den Irrsinn: Grün-FDP wollen Änderung des Geschlechtseintrags ab 14 Jahre!
  3. Wenn die Kinder des Lichts auf die Kultur des Todes treffen
  4. Der sonntägliche Messbesuch ist kein Hobby
  5. Umstrittene Ex-Ordensfrau möchte, dass sich Bischöfe vom ‚Marsch fürs Leben’ distanzieren
  6. Katholischer Priester wollte seelsorgerlichen Zugang zum sterbendem David Amess, Polizei sagte NEIN
  7. "Liebe Freunde des vorgeburtlichen Kindertötens…"
  8. Weihbischof Schneider: Alte Messe ist ‚stärker’ als Papst Franziskus
  9. Aufregung in badischer Landeskirche wegen Sprechverbots über biblische Lehre
  10. Anglikanischer Bischof wird katholisch: „Die Anglikaner scheinen sich als Institution zu verirren“
  11. Linksradikale greifen Münchner Pro-Life-Arzt an!
  12. Diözese Graz-Seckau untersagt Fernseh-Messen nach Liturgiemissbrauchsvorfällen
  13. Libanon und Syrien: „Die Menschen versuchen, mit einem US-Dollar pro Tag zu überleben“
  14. „3G am Arbeitsplatz“ - wo bleibt der Aufschrei?
  15. Die Freiheit verwirklicht sich in der Nächstenliebe

Licht in einer sterbenden Kultur

vor 6 Tagen in Spirituelles, 5 Lesermeinungen

In der heutigen Krise sind Christen auf­gerufen, liebe­voll Zeugnis zu geben, damit Menschen die Chance bekommen, aus den Verwirrungen herauszufinden - Erinnerung an einen Abend in London - Von Joanna Bogle / VISION 2000



Es geht also nicht um einen Kampf der Geschlechter und darum, wer wen dominiert.

11. Oktober 2021 in Spirituelles, 1 Lesermeinung

Erzbischof Michel Aupetit (Paris) in einer Predigt: 'Gott nahm eine Rippe aus der Seite des Mannes, gegenüber seines Herzens, damit der Mann seine Frau liebe' - Erzbischof von Paris - Von Juliana Bauer


@kathtube


GIG 2021 - Der neue Missionsansatz vom Heiligen Johannes Paul II - Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin


Theresa Habsburg beim Marsch für das Leben in Wien - Wehrt euch gegen die Kultur des Todes!


GIG 2021 - Was tun als normal getaufter Christ? | Laien bei der Arbeit am Werk Gottes - Dr. Margarete Strauss








Top-15

meist-gelesen

  1. Wenn die Kinder des Lichts auf die Kultur des Todes treffen
  2. Diözese Graz-Seckau untersagt Fernseh-Messen nach Liturgiemissbrauchsvorfällen
  3. Benedikt XVI.: „Nun ist er im Jenseits angelangt… Ich hoffe, daß ich mich bald hinzugesellen kann“
  4. Patricia Kelly über Corona: 'Bin durch die Hölle gegangen'
  5. Umstrittene Ex-Ordensfrau möchte, dass sich Bischöfe vom ‚Marsch fürs Leben’ distanzieren
  6. Weihbischof Schneider: Alte Messe ist ‚stärker’ als Papst Franziskus
  7. Der sonntägliche Messbesuch ist kein Hobby
  8. Aufregung in badischer Landeskirche wegen Sprechverbots über biblische Lehre
  9. Linksradikale greifen Münchner Pro-Life-Arzt an!
  10. Deutschland plant den Irrsinn: Grün-FDP wollen Änderung des Geschlechtseintrags ab 14 Jahre!
  11. Katholischer Priester wollte seelsorgerlichen Zugang zum sterbendem David Amess, Polizei sagte NEIN
  12. "Liebe Freunde des vorgeburtlichen Kindertötens…"
  13. Über strukturelle Gewalt in der Kirche
  14. Anglikanischer Bischof wird katholisch: „Die Anglikaner scheinen sich als Institution zu verirren“
  15. Voderholzer: Kirche erneuert sich nicht durch Anpassung an die Forderungen des Zeitgeistes

"Missio"-Gründerin Pauline Jaricot wird im Mai 2022 seliggesprochen

10. Oktober 2021 in Spirituelles, keine Lesermeinung

Französische Laienmissionarin gilt als "Mutter der Weltmission"



Britische Umfrage: Hälfte der jungen Leute betet regelmäßig

8. Oktober 2021 in Spirituelles, 1 Lesermeinung

In Birmingham soll ein Denkmal „aus“ Gebetserhörungen entstehen, um das christliche Erbe Großbritanniens zu bewahren.



Äbtissin Reemts OSB: „Ich stehe dem Priestertum der Frau skeptisch gegenüber“

30. September 2021 in Spirituelles, 6 Lesermeinungen

Theologin: „Frauen und Männer sind verschieden – von Natur aus, nicht nur durch Erziehung“ – Außerdem fragt sie: „Ist es wirklich schon geistlicher Mißbrauch, wenn man klar sieht, was für einen anderen gut ist und ihm das liebevoll sagt?“



Dein Reich komme!

25. September 2021 in Spirituelles, 5 Lesermeinungen

Wir müssen innerlich frei werden, dürfen uns nicht in Grabenkämpfe in Sachen Corona und Impfung verbeißen - Gedanken darüber, was Gott uns mit der Pandemie zeigen will - Von Christof Gaspari / VISION 2000



Kurienkardinal Kurt Koch: „Beten ist nur in der Lebenshaltung eines Kindes möglich“

21. September 2021 in Spirituelles, 2 Lesermeinungen

Predigt beim Treffen des Ratzinger Schülerkreises: „Gott hat das schiere Gegenteil von dem vollzogen, was uns Menschen aufgrund unserer erbsündlichen Vergiftung so wichtig ist. Wir pflegen uns gerne gross zu machen…“



Eucharistischer Kongress: Großes Glaubenszeugnis einer protestantischen Pastorin, jetzt katholisch

17. September 2021 in Spirituelles, 8 Lesermeinungen

Barbara Heil in Budapest: „Wenn Sie mir vor zehn Jahren gesagt hätten, dass ich in einem Bus voller Bischöfe und Kardinäle zu einem Eucharistischen Kongress in Ungarn fahren werde, hätte ich vermutet, dass Sie den Verstand verloren haben“ - VIDEO


Mary Healy beim Eucharistischen Kongress/Bupapest: „Jesus sitzt am Lenkrad meines Lebens!“

Am Ende ihres Glaubenszeugnisses betete das Mitglied der Päpstlichen Bibelkommission Mary Healy zusammen mit den Pilgern für die Verweigerung gegen Okkultismus und für die Ausgießung des Heiligen Geistes.


Ungarns Präsident Janos Ader mit Glaubenszeugnis bei kirchlichem Weltkongress

Ungarns Staatspräsident Janos Ader hat beim Eucharistischen Weltkongress vor tausenden Teilnehmern ein deutliches Bekenntnis zu seinem katholischen Glauben abgelegt.


Die Eucharistie soll nicht unwürdig empfangen werden!

Nigerianischer Kardinal John Onaiyekan bei Eucharistischen Weltkongress in Budapest: Priester haben die Aufgabe, Katholiken daran zu erinnern, dass diese in einem Status der schwere Sünde nicht die Eucharistie empfangen dürfen.


Jean-Luc Moens: „Wenn wir Jesus zu uns nehmen, verwandelt sich unser Herz ins Himmelreich“

Mathematiker und siebenfacher Großvater beim Eucharistischen Kongress/Budapest: In Lourdes stieg bei einer Wandlung die Hostie in die Luft, der Fall ist bisher noch nicht als Eucharistisches Wunder anerkannt.


Kardinal Bo: Eucharistie ist auch Schrei nach Gerechtigkeit

Erzbischof von Yangon plädiert bei Internationalem Eucharistischen Kongress in Budapest für Suche nach "globaler Eucharistie der gemeinsamen Ressourcen" - Aufruf zum Gebet für Menschen in Myanmar


Johannes Hartl beim Eucharistischen Kongress/Budapest: Gott verdient das Bestmögliche von uns

Gründer des Augsburger Gebetshauses: Im Zentrum unser Glaubens steht die Frage, wer Gott ist und wie wir ihn kennenlernen können? - VIDEO


Das Gebet für die katholische Weltsynode

"Lass nicht Parteilichkeit unser Handeln beeinflussen"


Aupetit: „Wir sollten darüber nachdenken, auf welche Weise wir als Christen leben müssen“

Pariser Erzbischof zu Priestermartyrien in der Französischen Revolution: „Selbst diejenigen, die die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte verkündeten, waren die ersten, die sie missachteten.“ Von Juliana Bauer - KURZVIDEO


Gelebter Glaube in der Slowakei: Die großen Wallfahrten und Heiligen

Papst Franziskus feiert am 15. September eine große Messe im Marienwallfahrtsort Sastin - Die großen Nationalwallfahrten sind in der Slowakei als Äußerungen der Volksfrömmigkeit nach wie vor von großer Bedeutung - Von Wolfgang Bahr.


Erzbischof Aupetit in Lourdes: „Wir wissen um das Außergewöhnliche, die Zärtlichkeit Mariens“

„Jesus wurde ganz Mensch. Er nahm diesen Leib mit seinen Grenzen an, mit seinen Schwächen, seinen Leiden, und selbst mit seinem Tod, um ihn in der Herrlichkeit seiner Auferstehung zu verklären.“ Gastbeitrag von Juliana Bauer


„Der Stein wird gegen das Kreuz gehen“

Neue Warnungen aus Sievernich. Gastbeitrag von Michael Hesemann


Blumenteppich in Maria Vesperbild mit Bildmotiven der Marienerscheinung La Salette

Maria bittet die Kinder und uns alle: „betet, betet, betet!“ - Wie heute so glaubten auch In der Mitte des 19. Jahrhunderts viele nicht mehr an Gott und sahen im Gebet, in der Heiligung des Sonntag und im Opferbringen keinen Sinn mehr


"Von nun an preisen mich selig alle Geschlechter"

Gedanken des Hl. Aelred von Rievaulx zum Fest Mariä Aufnahme in den Himmel


Bischof erneuert Weihe der Diözese Eisenstadt an die Gottesmutter

Festgottesdienst mit burgenländischem Bischof Zsifkovics zu Mariä Himmelfahrt - Bischofsvikar Schauer: Weihe an Maria war historisch immer viel mehr als ein rein "frommer" Akt und ist ohne geschichtliche und soziale Zusammenhänge nicht zu verstehen


Äbtissin Reemts OSB: „Es gibt zu viele Menschen in unserer Kirche, die nicht an Gott glauben“

Theologin kritisiert: „Es gibt zu viele Menschen in unserer Kirche – auch Priester, Ordensleute, Pastoral- und Gemeindereferentinnen und -referenten –, die nicht an Gott glauben, aber den Absprung, zum Teil aus wirtschaftlichen Gründen nicht wagen.“


Traditionis custodes: eine Spritze Sterilisation?

Warum diese Härte, ohne einen Funken Gnade oder Mitgefühl? - Ein Kommentar von P. Daniel-Ange zum jüngsten Motu Proprio Traditionis custodes



© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz