Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Bischof an Kanzler Schallenberg: Bitte Schluss mit Folterrhetorik!
  2. Corona-Wahn
  3. Betet, betet für Österreich! Jeden Tag einen Rosenkranz!!!
  4. Die adventliche Spalter-Predigt des Bischofs von Rottenburg-Stuttgart
  5. SPD, GRÜNE und FDP - KEIN HERZ für UNGEBORENE KINDER!
  6. Erzbistum Hamburg - Kein Platz mehr für Ungeimpfte/Aussätzige?
  7. Lebensschützer Tschugguel gegen Impfpflicht
  8. „Priesterlicher Zölibat: Liebesangelegenheit zwischen dem Hass der Welt und kirchlichem Selbsthass“
  9. Pariser Erzbischof vor Rücktritt? Was macht Papst Franziskus?
  10. Impfaktion IM Paderborner Dom – Hat der Dom keine Ausweichräume?
  11. Exorzist Ripperger: Satan wird die Zeit knapp
  12. Erzbistum Freiburg: 2G/3G-Gottesdienste nicht möglich wegen „Recht auf freie Religionsausübung“
  13. Das Herz hüten: das bedeutet, wachsam zu sein. Komm, Herr Jesus!
  14. Kölner Administrator Steinhäuser: Faktisch werde Woelki bei Rückkehr eine „Probezeit“ haben
  15. Die Löwen kommen!

Bombendrohungen gegen mindestens 15 katholische Pfarren in England

16. Jänner 2019 in Weltkirche, 3 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


In einem der Schreiben wurde der Pfarrer aufgefordert, alle Angebote der Gemeinde inklusive der Hl. Messen zu stoppen.


London (kath.net)
In Großbritannien gab es Anfang Januar gegen mindestens 15 katholische Kirchen Bombendrohungen. Dies berichtet "The Times". In einem der Schreiben wurde der Pfarrer aufgefordert, alle Angebote der Gemeinde inklusive der Hl. Messen zu stoppen. "Wenn Sie das nicht machen, wird ihre Kirche während eines Gottesdienstes mit einer Benzinbombe in Brand gesetzt." Den Mitgliedern einer Kongregation, die Pfarren betreut, wurde auch angedroht, dass diese einer nach dem anderen niedergestochen werden. "Blut auf euren Händen. Ihr wurdet gewarnt." Eine katholische Schule hat vorerst die Schüler ersucht, nicht den Gottesdienst einer Pfarrei zu besuchen. Die englische Polizei hat angekündigt, die bedrohten Pfarren verstärkt zu überwachen.



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Einsiedlerin 16. Jänner 2019 
 

Britannien

Mit der Insel geht's rasant bergab. In jeder Hinsicht.


10

0
 
 Aschermittwoch 16. Jänner 2019 
 

Trübe Aussichten

Nach dem missratenen BREXIT droht nun in Grossbritannien ein Chaos. Was nun dringend aufgestockt werden muss, ist Scotland Yard...


8

0
 
 wedlerg 16. Jänner 2019 
 

Nichts Neues!

Wer steckt dahinter?

In jedem Fall Kräfte, die Politik machen wollen, sei es für den Islam oder für den Säkularismus.

Gerade die, die sich den "Fortschritt" so auf die Fahnen heften, haben immer so agiert:

1791-1795 wüteten die Jakobiner gegen die Kirchen in FRA. Am 18.Juli 1936 brannten in Barcelona alle katholischen Kirchen: die roten Brigaden der "Revolution" haben sie gebrandschatzt. Der Terror ging noch 3 Jahre weiter; tausende Kirchen wurden zerstört, Pfarrer und Ordensmitglieder massakriert. Am 9.November 1938 brannten in D alle Synagogen. Der Terror ging noch 6 Jahre weiter. Neben den Mio Juden starben auch 1/4 aller kath. Geistlicher. Zwischen 1918 und 1955 wüteten die roten Revolutionäre in Sowjet-Russland: Mio. Opfer v.a. in der Ukraine; immer ging es gegen Kirchen und Gläubige. 1918 massakrierten die Türken das Volk der Armenier und ihre christliche Kultur, wie der Islam seit 1200 Jahren.

All diese Kräfte werden immer mit Machtstreben und Gewalt agieren.


32

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Großbritannien

  1. Impfpass im UK: Christliche Pastoren warnen vor ‚medizinischer Apartheid’
  2. Papst kondoliert zum Tod von Prinz Philip
  3. Prinz Philip gestorben: Erzbischof von Westminster kondoliert
  4. Britische Regierung bittet Religionsgemeinschaften um Werbung für Covid-Impfung
  5. Englisches Krankenhaus beendet künstliche Ernährung: Komatöser Patient tot
  6. Britische Religionsführer gegen Verbot öffentlicher Gottesdienste
  7. Britische Seelsorger warnen vor zweiter Schließung von Gottesdiensten
  8. Oratorium Birmingham will Klarstellung beim Verbot der Mundkommunion
  9. Erzbischof verbietet traditioneller Gemeinschaft vorläufig die Mundkommunion
  10. Boris Johnson: Konversionstherapien sind ‚abscheulich’







Top-15

meist-gelesen

  1. Bischof an Kanzler Schallenberg: Bitte Schluss mit Folterrhetorik!
  2. Exorzist Ripperger: Satan wird die Zeit knapp
  3. Betet, betet für Österreich! Jeden Tag einen Rosenkranz!!!
  4. Corona-Wahn
  5. Erzbischof Gänswein: Benedikt XVI. ist 'aus Überzeugung' geimpft
  6. Erzbistum Freiburg: 2G/3G-Gottesdienste nicht möglich wegen „Recht auf freie Religionsausübung“
  7. Die adventliche Spalter-Predigt des Bischofs von Rottenburg-Stuttgart
  8. Die Antwort auf die Not unserer Zeit ist JESUS CHRISTUS
  9. Pariser Erzbischof vor Rücktritt? Was macht Papst Franziskus?
  10. Bitte unterstützen Sie kath.net via AmazonSmile-Programm
  11. Die Löwen kommen!
  12. Lebensschützer Tschugguel gegen Impfpflicht
  13. Das siebeneinhalbte Sakrament
  14. Erzbistum Hamburg - Kein Platz mehr für Ungeimpfte/Aussätzige?
  15. Gebetsaktion für ein Ende der Coronakrise in oberösterreichischer Pfarrei

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz