Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Tohuwabohu im Bistum Chur: Liturgiemissbrauch und Messsimulationen durch Gemeindeleiterin
  2. Salzburger Erzbischof Lackner verteidigt Jungfrauenweihe im Dom
  3. „Das ging selbst einigen CSD-Fans zu weit und sorgte für Aufregung innerhalb der Homo-Szene“
  4. Maria 1.0 schreibt offenen Brief an DBK-Vorsitzenden Bischof Bätzing
  5. Papst Franziskus empfängt zum vierten Mal Transsexuelle
  6. Georgia ermöglicht steuerliche Begünstigungen für ungeborene Kinder
  7. 'Weihe ist Signal gegen die Gottvergessenheit'
  8. Potsdam: Vergünstigte Sondertarife für Katholiken und Protestanten bei Strom und Gas
  9. Theologe: Christen sollten sich bei Kommentaren in den Sozialen Medien zurückzuhalten
  10. Maria 1.0: „Schreiben aus dem Sekretariat der Bischofskonferenz beantwortet „Offenen Brief“ NICHT
  11. FAZ: „Die Sprachgemeinschaft erziehen zu wollen ist eine Anmaßung der öffentlich-rechtlichen Sender“
  12. Das Feuer der Liebe Gottes
  13. Nein, Doch, Oooooh!
  14. GENDERIRRSINN bei Audi: "Der_die BsM-Expert_in ist qualifizierte_r Fachexpert_"
  15. Die Synodale Parallelgesellschaft

Erzbischof Zollitsch zu Limburg: 'Wir sind alle betroffen'

24. September 2013 in Deutschland, 20 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz meint laut Medienberichten "Die ganze Kirche in Deutschland leidet darunter. Wir alle sind betroffen"


Freiburg (kath.net)
Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Zollitsch (Foto) hat am Montag in Fulda zu den Diskussionen im Bistum Limburg Stellung genommen. Laut einem Bericht von N-TV sagte Zollisch: "Die ganze Kirche in Deutschland leidet darunter. Wir alle sind davon betroffen." Der Erzbischof versprach, dass alle Kosten dargelegt werden. Medien berichteten, dass die Kosten des neuen Domizils mehr als zehn Millionen Euro betragen könnten. Wenige Wochen zuvor wurde übrigens der Umbau des bischöflichen Ordinariats des Bistums Rottenburg-Stuttgart in Medien veröffentlicht. Die Kosten betrugen knapp 40 Millionen Euro, eine nennenswerte Medienkritik war nicht bekannt geworden.

Matthias Kopp, Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz, erklärte am Dienstag gegenüber kath.net, dass Erzbischof Zollitsch zur Aussöhnung in Limburg beitragen möchte. Der Erzbischof von Freiburg habe auch den brüderlichen Besuch von Herrn Kardinal Lajolo gewürdigt und festgestellt, dass es mit dem Besuch und in den Tagen und Wochen danach darum gehe, miteinander im Gespräch zu bleiben und Wunden zu heilen.

Unterstützung bekam der Limburger Bischof Tebartz-van Elst in den vergangenen Tagen vom Kölner Kardinal Joachim Meisner, vom Hamburger Erzbischof Thissen und vom Regensburger Bischof Voderholzer . Auch der Präfekt der Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig Müller, hatte sich zu Wort gemeldet und gemeint, dass die Kampagne gegen Bischof Tebartz-van Elst das Ziel habe, Bischöfe, die nicht ins eigene Kirchenbild passten, einzuschüchtern oder zu eliminieren.

Foto Erzbischof Zollitsch (c) Erzbistum Freiburg/Andreas Gerhardt


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 




Mehr zu

Zollitsch

  1. 'Liebesgrüße' aus Freiburg - Zollitsch attackiert Müller!
  2. Zollitsch liegt Limburger Prüfbericht noch nicht vor
  3. 'Nicht fortschrittlich, indem man ein menschliches Leben vernichtet'
  4. Warnung vor 'Schnellschüssen' in Limburg
  5. Es steht mir nicht zu, über den Bischof von Limburg zu urteilen!
  6. Zollitsch nennt Freiburger Handreichung einen «vorläufigen Impuls»
  7. Rücktritt von Zollitsch - Zum apostolischen Administrator ernannt!
  8. Dürfen die Bischöfe sich in den Wahlkampf einmischen?
  9. Zollitsch: Die Kirche soll nicht so zentralistisch bleiben
  10. Ein Weg ohne Weltkirche?







Top-15

meist-gelesen

  1. „Das ging selbst einigen CSD-Fans zu weit und sorgte für Aufregung innerhalb der Homo-Szene“
  2. Tohuwabohu im Bistum Chur: Liturgiemissbrauch und Messsimulationen durch Gemeindeleiterin
  3. Salzburger Erzbischof Lackner verteidigt Jungfrauenweihe im Dom
  4. Maria 1.0 schreibt offenen Brief an DBK-Vorsitzenden Bischof Bätzing
  5. BITTE um Ihre Sommerspende für kath.net - DANKE!
  6. 'Weihe ist Signal gegen die Gottvergessenheit'
  7. "Das ist definitiv falsch – wir haben nicht nach einem Drehbuch Dritter gehandelt!"
  8. Merz als Cancel-Kandidat
  9. Papst Franziskus empfängt zum vierten Mal Transsexuelle
  10. LGBTQ-Anbiederung – Ralf Schuler hat genug und verläßt „Bild“
  11. Maria 1.0: „Schreiben aus dem Sekretariat der Bischofskonferenz beantwortet „Offenen Brief“ NICHT
  12. Malteser aus aller Welt appellieren an Papst wegen Ordensreform
  13. Nein, Doch, Oooooh!
  14. GENDERIRRSINN bei Audi: "Der_die BsM-Expert_in ist qualifizierte_r Fachexpert_"
  15. Potsdam: Vergünstigte Sondertarife für Katholiken und Protestanten bei Strom und Gas

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz