Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  2. Am Mittwoch wurde die letzte Messe der außerordentlichen Form in Kathedrale von Melbourne gefeiert
  3. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  4. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  5. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  6. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  7. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  8. ‚Verband Christlicher Pfadfinder*innen’ beschließt Unvereinbarkeit mit AfD
  9. „Das Judentum in Deutschland ist im Begriff, unsichtbar zu werden“
  10. Lehrerin zeigt Volksschulkindern Sexfilm im Aufklärungsunterricht
  11. „In einem Wahljahr sollte der Papst vernünftiger handeln“
  12. Ärger um Spenden für Messen in Kroatien
  13. Demnächst Vatikan-Kongress über Schwarze Löcher und Urknall
  14. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  15. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE

Erzbischof von Dublin verbietet Kommunionspendung außerhalb der Messe

18. März 2021 in Weltkirche, 2 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Öffentliche Messen sind in Irland bis auf wenige Ausnahmen untersagt. Im Interesse der Gesundheit und Sicherheit der Priester und der Gläubigen darf die Kommunion nicht außerhalb der Messen verteilt werden.


Dublin (kath.net/LifeSiteNews/jg)

Dermot Farrell, der Erzbischof von Dublin, hat den Priestern seiner Erzdiözese verboten, die Kommunion vor oder nach einer Messe, innerhalb oder außerhalb einer Kirche zu spenden. Dies sei im Interesse der Gesundheit und Sicherheit der Priester und Pfarrgemeinden, schreibt Erzbischof Farrell in einer Stellungnahme vom 4. März.


In Irland dürfen Messen derzeit aufgrund der Bestimmungen zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie nicht öffentlich gefeiert werden. Ausgenommen sind Hochzeits- und Begräbnismessen. Bei Begräbnissen dürfen außer dem Priester höchstens zehn, bei Hochzeiten höchstens sechs Personen teilnehmen. Diese dürfen die Kommunion empfangen, ebenso Personen, die an einer nicht öffentlichen Messe mitwirken, wie beispielsweise Lektoren. Auch vor und nach diesen Messen darf die Kommunion nicht verteilt werden.

Erstkommunionfeiern und Firmungen dürfen erst wieder stattfinden, wenn die irische Regierung diese zulassen. Taufen dürfen nur stattfinden, wenn Lebensgefahr für den Täufling besteht. Die Kirchen sind aber für das private Gebet geöffnet. Die Republik Irland befindet sich seit dem 26. Dezember in einem strengen Lockdown. Dieser soll noch mindestens bis zu Ostern andauern.

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 laudeturJC 18. März 2021 

Selbst die strengsten staatl. Vorgaben

gehen von einer Mindestexpositionsdauer von 10 bis 15 min für ein relevantes Übertragungsrisiko aus. Das ist bei einer Kommunion ausserhalb der hl. Messe nicht der Fall. Entweder ist es also pathologische Angst oder - Apostasie? Gleichgültigkeit? Infiltration?


2
 
 laudeturJC 18. März 2021 

Übertriebene Angst

vor Krankheitserregern in pathologischer Ausprägung. Er braucht einen Psychiater, der Arme...aber er ist nicht der einzige.


3
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Coronavirus

  1. AstraZeneca räumt schwere Nebenwirkungen bei Covid-Impfstoff ein
  2. Bundesstaat Texas verklagt Pfizer wegen falscher Angaben über Covid-Impfung
  3. Britischer Minister: Schließung der Kirchen während Covid-Pandemie war ‚skandalös’
  4. Psychotherapeut: Corona-Folgen belasten Jugendliche weiterhin
  5. Christliche Unternehmerin: Bidens Covid-Politik war ‚katastrophal’

Eucharistie

  1. Mögliches eucharistisches Wunder in Indien
  2. Adoratio-Kongresse auf Expansionskurs
  3. Bischof Barrons Buch über die Eucharistie: Mehr als 1 Million Exemplare verkauft
  4. Angst vor Covid-19: Pfarrer verbietet Gläubigen Mundkommunion
  5. Bischof erkennt eucharistisches Wunder in Honduras an

Irland

  1. Der zukünftige irische Premierminister ist kein Freund der Katholiken
  2. Irland: Wähler lehnen Verfassungsänderung zu Familie und Rolle der Frau ab
  3. Umfrage in Irland: 90 % wollen, dass Frauen Information über Alternativen zur Abtreibung erhalten
  4. Irland: Justizausschuss des Parlaments lehnt Euthanasiegesetz ab
  5. Irischer Bischof kritisiert Verbot von Erstkommunionen und Firmungen






Top-15

meist-gelesen

  1. Oktober 2024 mit kath.net in MEDJUGORJE
  2. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  3. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  4. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  5. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  6. Der Räuber und das Fitnessstudio
  7. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum
  8. Am Mittwoch wurde die letzte Messe der außerordentlichen Form in Kathedrale von Melbourne gefeiert
  9. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE
  10. Äbtissin Christiana Reemts OSB: „Früher glaubte man...“
  11. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  12. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  13. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  14. Kardinal: Italiens Präsident bat Vatikan, Berlusconi zu stürzen, Antwort war "eisiges Schweigen"
  15. Lehrerin zeigt Volksschulkindern Sexfilm im Aufklärungsunterricht

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz