Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Vatikan macht Vorschläge für ein Papstamt für alle Kirchen
  2. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  3. Deutschland: Katholiken wählten anders als Gesamtbevölkerung - Mehr CDU, weniger SPD, GRÜNE und AFD
  4. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  5. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  6. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  7. Brava Giorgia!
  8. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  9. Abschaffung des § 218? Ein Angriff auf Lebensrecht und Menschenwürde
  10. Demnächst Vatikan-Kongress über Schwarze Löcher und Urknall
  11. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  12. Deutschschweizer Frauenklöster verlassen Ordens-Dachverband
  13. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  14. Der Grundton der Heiligen Schrift
  15. Amtsgericht Köln spricht Corona-Kritiker frei: Er hatte Attacken auf Impfskeptiker dokumentiert

Ab Oktober regelmäßig katholische Messen im lutherischen Dom von Lund

7. April 2018 in Weltkirche, 2 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Nach fast 500 Jahren werden erstmals wieder katholische Messen im historischen Dom gefeiert


Schweden (kath.net)
In Schweden sollen im lutherischen Dom von Lund ab 21. Oktober erstmals wieder katholischen Messen gefeiert werden. Dies teilte die Diözese Stockholm diese Woche mit. Anlass dafür ist die Renovierung der katholischen Kirche. Die Diözese betonte aber, dass man dies nicht nur als eine pragmatische Lösung ansehe. Zuletzt besuchte Papst Franziskus im Herbst 2016 die älteste Bischofskirche in Skandinavien. In Schweden erlebt die katholische Kirche eine Diasporasituation. Laut Angaben des Bonifatiuswerkes erfasst das Bistum Stockholm ganz Schweden. Auf einer Fläche von 450.000 qkm wohnen über 9,7 Millionen Einwohner. 110.000 von ihnen sind katholisch (knapp 1,1 Prozent). Ca. 80 % von ihnen sind Einwanderer aus mehr als 90 verschiedenen Nationen. 161 Priester sind für sie in 44 Pfarreien seelsorglich tätig. Bischof ist seit 1998 als erster Schwede der im Schweizer Tessin von schwedischen Eltern 1949 geborene Karmelitermönch Anders Arborelius, der mit 20 Jahren zum katholischen Glauben konvertiert war.


Mit der Errichtung des romanischen Dom war im 12. Jahrhundert begonnen worden, er war zunächst ein bedeutender katholischer Bischofssitz.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 mphc 7. April 2018 

@priska

Es gibt auch wahre Ökumene, nicht zuletzt die Ökumene der Märtyrer, beispielsweise jetzt im Nahen Osten und früher auch schon unter der Naziherrschaft und in den totalitären kommunistischen Diktaturen.
Ein Beispiel: der kath. Priester Dr. Max Josef Metzger, einer der ersten Vorkämpfer der Ökumene, ein begeisterter Sprecher der Sprache Esperanto,
der 1944 in Brandenburg-Görden hingerichtet wurde und für den 2006 der Seligsprechungsprozess eröffnet wurde.
Ich sehe auch einen inneren Widerspruch in der Idee, Protestanten zu hl.Kommunion zu spenden, an welche sie gar nicht glauben.


7
 
 priska 7. April 2018 
 

Ja ,vielleicht werden dann die Lutherischen wieder Katholisch.Ob die Lutheraner dann auch die Kommunion bekommen???Und wenn Sie ,Sie bekommen ob Sie dann wirklich wissen,wenn Sie zu sich nehmen ?


6
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Schweden

  1. Pakistan: Mehr Blasphemievorwürfe gegen Christen
  2. ‚LGBTQ-Leitfaden’ der Schwedischen Kirche behauptet: Jesus war ‚queer’
  3. Schweden: Caritas und Diözese Stockholm in Pro-Abtreibungsorganisation
  4. Malmö schreibt traditionelle ‚Lucia’ geschlechtsneutral aus
  5. Sozialdemokraten in Schweden planen Verbot religiöser Schulen
  6. Schweden: Kardinal wird „Person des Jahres”
  7. Schwedens Ministerpräsident: Pastoren müssen Homo-Paare ‚trauen’
  8. Papst feiert zu Allerheiligen die heilige Messe in Malmö
  9. Besuch in Lund - Papst wird länger in Schweden bleiben
  10. Stockholmer Bischof kritisiert Umgang mit Flüchtlingen






Top-15

meist-gelesen

  1. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  2. Vatikan macht Vorschläge für ein Papstamt für alle Kirchen
  3. Brava Giorgia!
  4. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  5. Wieder Aufregung um Papstzitat über Homosexuelle
  6. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  7. Wenn Gott vollkommen gut ist, warum gibt es so viel Böses?
  8. „Die Lukas-Ikone“: Der Urknall der christlichen Bilderwelt
  9. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  10. Klarer Sieg für Kardinal Woelki im wichtigsten Verfahren gegen BILD!
  11. Der Räuber und das Fitnessstudio
  12. „Neuer Anfang“ wendet sich wegen Synodalem Ausschuss formell an Rom
  13. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  14. Deutschland: Katholiken wählten anders als Gesamtbevölkerung - Mehr CDU, weniger SPD, GRÜNE und AFD
  15. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz