Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Vatikan will neue Art des Papstamts vorschlagen
  2. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  3. Ein Ordinariat für den Alten Ritus?
  4. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  5. „Islamismuskritik ist nicht per se islamfeindlich“
  6. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’
  7. Papst kündigt neues Schreiben zu Herz-Jesu-Verehrung an
  8. Biologischer Mann fühlt sich als Frau, will ins Frauen-Fitnessstudio
  9. Abschaffung des § 218? Ein Angriff auf Lebensrecht und Menschenwürde
  10. 'Falscher Eindruck einer Einmütigkeit'
  11. Aramäischer Christ aus dem Irak versuchte den islamistischen Terroristen in Mannheim zu stoppen
  12. Peterson kritisiert ,Festival des Stolzes‘
  13. Der Grundton der Heiligen Schrift
  14. "Und leise flüstert er dir ganz persönlich zu: Was bin ich dir wert?"
  15. Jesus kennenzulernen und den Willen Gottes zu tun, ist das Wichtigste im Leben

Brandanschläge auf katholische Kirchen in Kanada und den USA

5. Juni 2023 in Chronik, 4 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Im kanadischen Bundesstaat Alberta wurde eine historische Kirche irreparabel zerstört. In Illinois gab es einen Brandanschlag auf einen katholischen Wallfahrtsort.


Grouard/Des Plaines (kath.net/LifeNews/jg)
Brandstifter haben eine historische Kirche im kanadischen Bundesstaat Alberta zerstört. Die 121 Jahre alte St. Bernard Kirche in Grouard, die erste Kathedrale der Erzdiözese Grouard-McLennan brannte fast vollständig ab. (Siehe Foto) Zwei Männer wurden im Zusammenhang mit dem Feuer verhaftet, berichtet The B.C. Catholic.


Die Kirche sei „irreparabel zerstört“, schrieb Gerard Pettipas, der Erzbischof von Grouard-McLennan, in einer Stellungnahme. Dies sei ein „trauriger Moment“ für viele. Er sei durch den Verlust aber nicht überwältigt, da niemand bei dem Brand das Leben verloren habe. Eine Kirche sei zerstört, aber die Kirche werde nie zerstört werden. Ein Gebäude sei durch die Flammen verloren, die Flammen des Glaubens, die dort entzündet worden seien, aber nicht, schrieb der Erzbischof.

Am Tag darauf hat eine Frau eine Kapelle im Heiligtum Unserer Lieben Frau von Guadalupe, einen katholischen Wallfahrtsort in Des Plaines im Bundesstaat Illinois, in Brand gesetzt. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von 78.000 US-Dollar. Die Polizei verhaftete eine Frau, die sich in der Nähe des Feuers aufhielt und Ruß auf ihrer Kleidung hatte. Auf Videoaufnahmen vom Tatort war zu sehen, wie sie Statuen, Stühle, Rosenkränze und andere Gegenstände ins Feuer warf, berichtet CNA.

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 J. Rückert 5. Juni 2023 
 

Nicht nur in Europa

gibt es Regierungen, die ihre Völker ruinieren. Unter Trudeau wird Kanada moralisch und wirtschaftlich ein Sanierungsfall, ein failed state.


1
 
 golden 5. Juni 2023 
 

Das Böse möchte alles Gute verhässlichen

,das erklärt den Vandalismus auch im Geistigen...


1
 
 Taubenbohl 5. Juni 2023 
 

Jetzt noch Sachschaden aber dann werden Menschen angegriffen....der Irrationalismus will Opfer haben

In einem Leitartikel im Wall Street Journal vom 1. Juni schreibt Erzbischof Salvatore Cordileone (San Francisco), dass Katholiken in Amerika „angegriffen“ werden, und stellt fest, dass seitdem in 43 Bundesstaaten und im District of Columbia mindestens 260 Angriffe auf Kircheneigentum stattgefunden haben Mai 2020.

Allgemein ignoriert wird Amerikas „lange, tiefe und schmutzige Geschichte des Antikatholizismus“, stellt der Erzbischof fest, ein Phänomen, das bis heute anhält. Er führt zahlreiche aktuelle Vorfälle an, „von Brandstiftung über Sprühmalerei, Enthauptung und Sturz von Statuen bis hin zur Verunstaltung von Grabsteinen mit Hakenkreuzen und antikatholischen Botschaften“.


4
 
 golden 5. Juni 2023 
 

Achten wir auf unsere Kirchen,

wachsame Augen mögen hilfreich sein, Vandalismus und Okkultes abzuwenden...


4
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu







Top-15

meist-gelesen

  1. Vatikan will neue Art des Papstamts vorschlagen
  2. ,Schon am Tag von Carlos Beerdigung begannen wir Wunder zu sehen...‘
  3. Aramäischer Christ aus dem Irak versuchte den islamistischen Terroristen in Mannheim zu stoppen
  4. Papst kündigt neues Schreiben zu Herz-Jesu-Verehrung an
  5. 'BSW und AfD: Putins Hufeisen des Grauens'
  6. 'Falscher Eindruck einer Einmütigkeit'
  7. Ein Ordinariat für den Alten Ritus?
  8. Good News aus Europa – Die Jugend wählt nicht mehr grün
  9. Biologischer Mann fühlt sich als Frau, will ins Frauen-Fitnessstudio
  10. Keine Antwort ist auch eine Antwort
  11. Wieder Aufregung um Papstzitat über Homosexuelle
  12. Wenn Gott vollkommen gut ist, warum gibt es so viel Böses?
  13. Peterson kritisiert ,Festival des Stolzes‘
  14. „Gehen Sie nur für ein paar Minuten!“
  15. Erzbistum Köln wehrt sich gegen DDR-Vergleich von ‚Maria 2.0’

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz