Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  2. US-Höchstgericht hebt Abtreibungsurteil auf - Gewaltiger Sieg für die Pro-Life-Bewegung!
  3. Gottesdienst-Präfekt bedauert "Kämpfe" um Liturgie in der Kirche
  4. Kurienkardinal Koch: "Versöhnte Verschiedenheit" ein Ziel bei Ökumene
  5. Der Missbrauch, die Medien und Benedikts Vermächtnis
  6. Vatikan gibt Covid-Impfmünze heraus
  7. ‚Psychopathologie und das bevorstehende Ende?’ Wie geht es Papst Franziskus?
  8. Deutscher Bundestag schafft Werbeverbot für Abtreibungen ab
  9. Österreich schafft umstrittene Covid-Impfpflicht ab!
  10. Eine evangelische Pfarrerin in der katholischen Messe und die religiöse Bedeutung von Puzzleteilen
  11. DBK bedauert Bundestagsbeschluss, das Abtreibungswerbeverbot aufzuheben
  12. Papst Franziskus korrigiert den deutsch-synodalen Sonder-Weg
  13. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  14. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  15. Münsteraner Bischof Genn beurlaubt Dompropst und Offizial Schulte

Papst weiht seinen Sekretär Gänswein zum Bischof

6. Jänner 2013 in Aktuelles, 6 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Erzbischof Gänswein wird weiter als Privatsekretär und als Präfekt des Päpstlichen Hauses in unmittelbarer Nähe zum Papst arbeiten. Videos und Fotos


Vatikanstadt (kath.net/KNA) Georg Gänswein, langjähriger päpstlicher Privatsekretär, ist in Rom von Benedikt XVI. zum Bischof geweiht worden. In einem festlichen Gottesdienst im Petersdom legte der Papst dem 56 Jahre alten Geistlichen aus dem Schwarzwald am Sonntag die Hand zur Weihe auf. Als Zeichen seiner neuen Würde setzte Benedikt XVI. seinem engen Vertrauten die Mitra, den Bischofshut, aufs Haupt und steckte ihm den Bischofsring an. Zusammen mit Gänswein weihte der Papst drei weitere vatikanische Geistliche zu Bischöfen.

Gänswein, bislang Prälat, trägt nun den Titel eines Erzbischofs. Zu seiner Weihe waren auch der Erzbischof seines Heimatbistums Freiburg, Robert Zollitsch, sowie Verwandte und Freunde aus dem Schwarzwald angereist. Gänswein steht dem heutigen Papst seit 2003 als Privatsekretär zur Seite.

Das Bischofsamt sei mehr als ein bloßer «Job», sagte Benedikt XVI. in seiner Predigt, kath.net hat berichtet. «Ein Bischof muss ein Mensch sein, dem die Menschen am Herzen liegen», so der Papst. Die tatsächliche Leitung eines Bistums ist mit Gänsweins Weihe nicht verbunden. Der Papst verlieh ihm symbolisch das untergegangene Erzbistum Urbisaglia, das rund 150 Kilometer nordöstlich von Rom liegt. In Gänsweins Bischofswappen ist wie im päpstlichen Wappen auch der Korbiniansbär und der Freisinger Mohr zu sehen.

Im Dezember hatte Benedikt XVI. Gänswein zusätzlich zum Präfekten des Päpstlichen Hauses ernannt, eine Art päpstlicher Büroleiter und Haushaltsvorsteher. Mit diesem Amt ist traditionell die Bischofswürde verbunden. Nach dem Gottesdienst fand ein festliches Essen zu Ehren Gänsweins in den Vatikanischen Museen statt. Aus Gänsweins Heimatort Riedern im südlichen Schwarzwald war eine Gruppe von 30 Gratulanten unter Leitung von Bürgermeister Tobias Gantert angereist.

Gänswein diente zunächst dem damaligen Präfekten der vatikanischen Glaubenskongregation, Kardinal Joseph Ratzinger, als Privatsekretär. Nach dessen Wahl zum Papst folgte er ihm im April 2005 in den Apostolischen Palast. In vatikanischen Diensten steht er seit 1995. Damals wurde er an die Gottesdienstkongregation berufen. 1996 holte Kardinal Ratzinger den promovierten Kirchenrechtler in die Glaubenskongregation. Vor seinem Wechsel nach Rom war Gänswein einige Monate persönlicher Referent des damaligen Freiburger Erzbischofs Oskar Saier.


Viele Fotos auf der Facebook-Seite von kath.net:

Predigt von Papst Benedikt und Bischofsweihe und Beginn der Feier



Weihe zum Bischof: Auflegung der Hände und Gebet


Die Salbung




Überreichung des Evangeliums, des Rings, der Mitra und des Hirtenstabs



(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Foto: (c) EWTN /Screenshot


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Dottrina 7. Jänner 2013 
 

Auch von mir etwas verspätet

meine allerherzlichsten Glückwünsche, lieber Bischof Gänswein! Möge Gott der Herr Sie segnen und leiten bei Ihrer wertvollen Arbeit. Und ein großer Dank an unseren guten, lieben, wunderbaren Papst!


2
 
 Hörbuch 6. Jänner 2013 
 

Die Predigtworte unseres Heiligen vaters galten nict nur den neuen Bischöfen, sondern alle sollten sie beherzigen!!!


1
 
 Regensburger Kindl 6. Jänner 2013 

Ein schöner Bischof!!!

Gratuliere Erzbischof Georg Gänswein!! Die Insignien stehn ihm sehr gut. Einfach ein schöner Bischof!!! Er hat es schon lange verdient, befördert zu werden!!


1
 
 Christa 6. Jänner 2013 

Gottes Segen für Ihr Bischofsamt,

Sie dürfen sich meiner Gebete sicher sein. Möge die Gottesmutter Maria Sie beschützen und begleiten auf Ihrem Weg.


1
 
 723Mac 6. Jänner 2013 
 

Grosse Freude auch in München

Wir wünschen Exzellenz Dr. Gänswein Gottes Segen!
Möge die Fürsprache Mariens Exzellenz Dr. Gänswein in allen Seinen Aufgaben und auf allen Seinen Wegen für den Heiligen Vater und für die Kirche Jesu zu begleiten.
Wir anvertrauen Exzellenz Dr. Gänswein der schmerzhaften Gottesmutter vom Münchner Herzogspital und der nur scheinbar unscheinbaren und mit Christkindl in der Hand herrschenden Gottesmutter von Rom-Maria del Monti


1
 
 Meto21 6. Jänner 2013 
 

Herzlichen Glückwunsch


1
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Gänswein

  1. Benedikt XVI.: „Vergelt’s Gott, lieber Georg, für alles“
  2. „Ich bitte Erzbischof Gänswein um Entschuldigung“
  3. Vatikan: Tätigkeit von Erzbischof Gänswein ausgesetzt
  4. Kirche hat Welt zum Guten und Schönen und Wahren verwandelt!
  5. Gänswein: Bischofsbehauptung über Benedikt XVI. „völlig absurd“
  6. Bildet kleine Glaubenszellen, die sich gegenseitig stützen!
  7. „Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“
  8. Gänswein: Menschenwürde am Scheideweg
  9. Erzbischof Gänswein: Deutschland sieht Benedikt XVI. oft kritisch
  10. Gänswein: Benedikt XVI. hat Missbrauchstext „ganz allein“ geschrieben







Top-15

meist-gelesen

  1. JETZT ANMELDEN! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Papst Franziskus korrigiert den deutsch-synodalen Sonder-Weg
  3. Vatikan gibt Covid-Impfmünze heraus
  4. Der Missbrauch, die Medien und Benedikts Vermächtnis
  5. US-Höchstgericht hebt Abtreibungsurteil auf - Gewaltiger Sieg für die Pro-Life-Bewegung!
  6. ‚Psychopathologie und das bevorstehende Ende?’ Wie geht es Papst Franziskus?
  7. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  8. Gibt es eine Vielfalt der Geschlechter? – Versuch einer Orientierungshilfe
  9. Münsteraner Bischof Genn beurlaubt Dompropst und Offizial Schulte
  10. „Warum die Kochschürze?“ - Bischof Genns Schürze bei einer Altarweihe erregt Aufmerksamkeit
  11. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  12. Kardinal Kasper verschärft Kritik am Synodalen Weg - „... der bricht der Kirche das Genick“
  13. Gottesdienst-Präfekt bedauert "Kämpfe" um Liturgie in der Kirche
  14. Eine evangelische Pfarrerin in der katholischen Messe und die religiöse Bedeutung von Puzzleteilen
  15. "Gestern war ich Erzbischof, heute bin ich Kaplan"

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz