Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. "Wenn Impfung wichtiger als Jesus wird"
  2. "Eine klare, kirchenpolitische Kriegserklärung an die traditionelle Hl. Messe"
  3. „Papst sollte nunmehr schleunigst auch klare Leitlinien für die Feiern des Novus Ordo herausgeben“
  4. ‚Traditionis custodes’ – der Begleitbrief
  5. "Hüter der Tradition" klingt leider zynisch in vielen Ohren...
  6. Traditionis Custodes - Erschütternd, wie man mit uns treuen Gläubigen umspringt!
  7. ‚Einheit kann nicht erzwungen, sondern nur gefördert werden’
  8. Trauer um "Stimme des Papstes" P. Bernd Hagenkord
  9. Papst Franziskus’ ‚gnadenloser Krieg gegen den Alten Ritus’
  10. Traditionis custodes – Wächter der Tradition
  11. Hat der Sexualkundeunterricht junge Schüler in Wien schwer verstört?
  12. Rod Dreher: ‚Traditionis custodes’ zeigt, wie Liberale sich nicht an ihre Prinzipien halten
  13. "Sie schneiden uns einfache Gläubigen von unseren Zufluchtsorten ab ..."
  14. Traditionis custodes - US-Bischof Strickland wirft Franziskus "stumpfen und autoritären Ton" vor!
  15. "Für einen Großteil kirchenamtlicher Texte in Deutschland trifft in der Tat das Wort Amtskirche zu!"

Papal letter to order of preachers for their general chapter

vor Minuten in English, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Made public today was a Pontifical Letter from Pope John Paul to Fr. Timothy Radcliffe, ...


Vatican (VIS)
... master general of theOrder of Preachers, on occasion of the July 10 General Chapter, held inRhode Island, U.S.A., to elect the 85th successor of the Order's founder,St. Dominic.

Recalling that one of the first tasks the Order received at its foundingwas responding to the Albigensian heresy, "a new form of the recurrentManichaean heresy ... at whose core there lay the denial of theIncarnation," the Pope writes, "To respond to this new form of the oldheresy, the Holy Spirit raised up the Order of Preachers, men who would bepre-eminent in their poverty and mobility in the service of the Gospel."

"It is clear that the ancient afflictions of the human soul and the greatuntruths never die but lie hidden for a time, to reappear later in otherforms," he continues. "We live in a time marked in its own way by a denialof the Incarnation. For the first time since Christ's birth 2000 years ago,it is as if He no longer had a place in an ever more secularized world. Notthat He is always denied explicitly; indeed many claim to admire Jesus andto value elements of His teaching. Yet He remains distant; He is not trulyknown, loved and obeyed."

Pope John Paul writes that the consequences of denying the Incarnationare "clear and disturbing. In the first place the individual's relationshipwith God is seen as purely personal and private, so that God is removedfrom the processes that govern social, political and economic activity.This in turn leads to a greatly diminished sense of human possibility."

The Pope, continuing to list the consequences of denying the Incarnation,adds, "When Christ is excluded or denied, our vision of human purposedwindles; and as we anticipate and aim for less, hope gives away todespair, joy to depression. There also appears a profound distrust ofreason, and of the human capacity to grasp the truth, indeed the veryconcept of truth is cast into doubt. ... Life is not valued and loved,hence the advance of a certain culture of death, with its dark blooms ofabortion and euthanasia. The body and human sexuality are not properlyvalued and loved; hence the degradation of sex which shows itself in a tideof moral confusion, infidelity and the violence of pornography."

"In such a situation," the Letter concludes, "the Church and theSuccessor of the Apostle Peter look to the Order of Preachers with no lesshope and confidence than at the time of your foundation. The needs of thenew evangelization are great, and it is certain that your Order ... mustplay a vital part in the Church's mission to overturn the old untruths."



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Dokument

  1. Ein 'Finanz'-Motu Proprio
  2. Papst-Botschaft zum X. Weltttag der Kranken
  3. Vor 150 Jahren erschienen die ersten Vatikan-Briefmarken
  4. Terra Santa: Giovannie Paolo II
  5. Meeting on future of Christians in Holy Land (13.12.)
  6. 'Read the book, read the book, read the book'
  7. Droga: Dal Vaticano un manuale per prevenire e combatterla
  8. Presentation of manual 'Church, drugs, and drug dependency' (4.12.)
  9. Vitality of volunteer work is promising sign of hope (3.12.2001)
  10. Romano Prodi ricevuto in udienza dal Papa







Top-15

meist-gelesen

  1. Traditionis Custodes - Erschütternd, wie man mit uns treuen Gläubigen umspringt!
  2. Bitte helfen Sie kath.net - Die Stimme der Diaspora-Katholiken im deutschen Sprachraum!
  3. Kardinal Zen und das Leid bringende Ärgernis von ‘Traditionis custodes’
  4. "Hüter der Tradition" klingt leider zynisch in vielen Ohren...
  5. ‚Traditionis custodes’ – der Begleitbrief
  6. "Wenn Impfung wichtiger als Jesus wird"
  7. "Eine klare, kirchenpolitische Kriegserklärung an die traditionelle Hl. Messe"
  8. "Für einen Großteil kirchenamtlicher Texte in Deutschland trifft in der Tat das Wort Amtskirche zu!"
  9. Weishaupt: „‚Traditionis custodes‘ wirkt wie eine Kanone, mit der der Papst auf Spatzen schießt“
  10. Trauer um "Stimme des Papstes" P. Bernd Hagenkord
  11. "Der Wolf kommt und sie laufen davon"
  12. „Papst sollte nunmehr schleunigst auch klare Leitlinien für die Feiern des Novus Ordo herausgeben“
  13. KOMMEN SIE MIT! Romreise zu Ostern 2022 mit Bischof Marian Eleganti
  14. "Derzeit weinen viele katholische Familien, Jugendliche und Priester auf allen Kontinenten"
  15. Hat der Sexualkundeunterricht junge Schüler in Wien schwer verstört?

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz