Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Journalist von Gersdorff: Bischöfen in Deutschland „fehlt schlicht und ergreifend Bekennermut“
  2. ‚Polithetze gegen die einzige Opposition’ – AfD kritisiert Grundsatzpaper der deutschen Bischöfe
  3. Bestätigt Fiducia Supplicans Häresie?
  4. Identität des nächsten Papstes: Kardinal schreibt
  5. Kardinal Nichols verbietet Ostertriduum im Alten Ritus für Erzdiözese Westminster
  6. Gericht verbietet Falschbehauptung! - Müssen deutsche Bischöfe AfD-Papier zurückziehen?
  7. P. Karl Wallner: "Bei der Weltsynode spielen deutsche Bischöfe keine Rolle mehr"
  8. FDP-Taktiktipp für Bätzing/DBK: Mit Rom reden aber gleichzeitig Synodalen Rat weiter vorantreiben
  9. Papst trifft Pater Andrzej Komorowski, Leiter der Petrusbruderschaft
  10. Werden Sie Schutzengerl für kath.net für mindestens 2024 und 2025!
  11. Ablehnung der AfD? - „Eine wenig überzeugende Einstimmigkeit der Deutschen Bischofskonferenz“
  12. Brauchen wir DBK-Wahlempfehlungen?
  13. Evanglische Kirche im Rheinland schafft Sonntagsgottesdienst ab
  14. Schlimmste Gefahr ist heute die Gender-Ideologie, die die Unterschiede aufhebt!
  15. Kardinal Sarah ‚sehr stolz’ auf afrikanische Bischöfe nach Ablehnung von Fiducia supplicans

Frankreich: Kommt Einheitskleidung in Schulen auf Antwort auf islamische Abayas?

9. September 2023 in Chronik, 8 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Dies möchte zumindest Frankreichs Präsident Macron. Unterstützung bekommet er dafür auch vom Bundeselternrat in Deutschland.


Paris (kath.net)

Kommt in Frankreich eine Einheitskleidung in Schulen, um islamische Abayas zurückzudrängen? Dies möchte zumindest Frankreichs Präsident Macron. Unterstützung gibt es dafür auch vom deutschen Bundeselternrat. Diese möchten damit aber eher ein "Lotterlook" bannen. Der Rat möchte Regeln für die Bekleidung an Schulen schaffen. "Wir empfehlen Schulen, einen Konsens über eine Kleiderordnung zu schließen. Ein derartiger Konsens sollte dann auch in die Hausordnung implementiert werden. Dann kann man Schülerinnen oder Schüler nach Hause schicken und verlangen, dass sie sich ordentlich anziehen", teilte Christiane Gotte, Vorsitzende des Bundeselternrats in Deutschland, den Zeitungen der Funke Mediengruppe mit.



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 PangeL 11. September 2023 
 

Bravo Frankreich

Diese Debatte sollten wir hierzulande auch führen. Der Islam gehört nicht zu Deutschland, also auch keine islamische Kleidung.


0
 
 Lemaitre 10. September 2023 
 

@Everard

Was sind Neo-Maurassisten?


1
 
 Everard 10. September 2023 
 

Lemaitre

Gerade in Frankreich sieht man wie in der Longue durée die Linke und Rechte gleichsam kryptisch sich ideologisch längst vermählt hat. In der Sache unterscheidet sich der Radikale Linke vom Neo-Maurrassisten doch überhaupt nicht mehr, wenngleich man zur formalen Abgrenzung unterschiedliche Schlagworter und Rückbindung an verschiedene "Helden der Geschichte" zu nutzen pflegt.


1
 
 Lemaitre 10. September 2023 
 

...

Der einfältige Freudenjubel mancher mit als lustig angedachten Hetzwörtlein passt zu deren Kommentarhistorie, vergisst aber vollständig, dass sich dieses Gesetz schlichtweg gegen alle Relgionen Richtet und in der mörderischen Tradition des Atheismus der franz. Revolution steht:

https://www.welt.de/politik/ausland/article247280846/Frankreich-Religioese-Symbole-haben-in-der-Schule-keinen-Platz-sagt-Emmanuel-Macron.html

Wenn der fanatische Hass auf andere Religionen die Liebe zur eigenen soweit einschränkt, dass man die eigene selbst gefährdet, sollte man darüber nachdenken, ob man die Liebesbotschaft selbiger verstanden hat. Das sind dieselben, denen es dann völlig unbegreiflich ist, dass auch Kreuze verboten werden...


1
 
 Chris2 9. September 2023 
 

Manchmal bin ich "Teilzeitfan" von Macron

Etwa, wenn seine Regierung das Gendern an Schulen und Universitäten verbietet oder, wenn sie gegen Terror[islam]ismus vorgeht. Selbst die Sozialdemokraten in Dänemark (und teilweise sogar in Schweden, jene aber zu spät) haben es kapiert, nur die linken Parteien in Deutschland einschließlich der Merkel-CDU fahren uns gleich auf alle Abgründe gleichzeitig zu. Ich denke an eine Grünen-Wählerin, bei der jetzt Heulen und Zähneknirschen herrscht. So, als hätte man es nicht ahnen können. Doch selbst eine mehrfach überführte Hochstaplerin als Spitzenkandidatin schreckt manche nicht ab. Aber ist kreativer Umgang mit der Realität* nicht eine der Kernkompetenzen heutiger Linker?
* Fakt ist, was mir in die Ideologie passt. Doch dadurch wird die Wahrheit zur Lüge...


0
 
 SalvatoreMio 9. September 2023 
 

Islam + Kommunismus sind sich sehr ähnlich?

Was hat das mit Schulkleidung zu tun? -
Einheitliche Schulkleidung gibt es in Großbritannien und manchen anderen Staaten.


2
 
 Taube3 9. September 2023 
 

Islam und Kommunismus sind sich sehr ähnlich.


0
 
 SalvatoreMio 9. September 2023 
 

Ordentliche Kleidung

Darüber nachzudenken wird dringlicher, nicht allein in Frankreich: sieht man bei den derzeitigen Temperaturen junge Damen von der Schule nach Hause wandeln, so macht deren Kleidung immer häufiger den Eindruck, sie hätten gerade den Badestrand verlassen, nicht aber ein Schulgebäude.


2
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Islam

  1. Die Flüchtlingspolitik ist auf breiter Front gescheitert - Neue Islamstaaten ante portas?
  2. Hamas-Irrsinn: "Werden Rom, dann ganz Europa, die Welt erobern"
  3. Deutschland: Zunahme muslimischer Schüler
  4. CDU-Chef Merz gegen Flüchtlinge aus Gaza: "Wir haben genug antisemitische junge Männer im Land"
  5. Islamisten-Angriff - Bewegende Trauerfeier für erstochenen Lehrer und Katholiken in Frankreich
  6. "Wir müssen leider auch über den Islam reden. Wäre er eine wirkliche Religion des Friedens...."
  7. Islamistischer Machetenangriff in spanischer Kirche: Mesner tot
  8. 20 Tote bei islamistischem Terror-Angriff auf christliches Dorf in Nigeria
  9. Mit Muslimen beten?
  10. Christinnen weltweit bevorzugtes Ziel von Islamisten






Top-15

meist-gelesen

  1. Werden Sie Schutzengerl für kath.net für mindestens 2024 und 2025!
  2. KOMMEN SIE MIT! EINMALIGE REISE - 13. Oktober 2024 in Fatima + Andalusien!
  3. Identität des nächsten Papstes: Kardinal schreibt
  4. Bestätigt Fiducia Supplicans Häresie?
  5. P. Karl Wallner: "Bei der Weltsynode spielen deutsche Bischöfe keine Rolle mehr"
  6. "Auf dem Berg Golgota ist es nicht unsere Aufgabe, einen Stuhlkreis zu machen“
  7. Gericht verbietet Falschbehauptung! - Müssen deutsche Bischöfe AfD-Papier zurückziehen?
  8. Die Goldsee-Siedlung am Busko See in Bosnien-Herzegowina
  9. Brauchen wir DBK-Wahlempfehlungen?
  10. Journalist von Gersdorff: Bischöfen in Deutschland „fehlt schlicht und ergreifend Bekennermut“
  11. ‚Polithetze gegen die einzige Opposition’ – AfD kritisiert Grundsatzpaper der deutschen Bischöfe
  12. Ablehnung der AfD? - „Eine wenig überzeugende Einstimmigkeit der Deutschen Bischofskonferenz“
  13. „Ein Zeuge der Wahrheit, der Freude und des Lebens“
  14. ,Kirchen, die reden wie die Welt, braucht die Welt nicht‘
  15. Deutsche Lebensschutzgruppe ALfA wehrt sich gegen die ZDF-Verleumder!

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz