Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Journalist von Gersdorff: Bischöfen in Deutschland „fehlt schlicht und ergreifend Bekennermut“
  2. ‚Polithetze gegen die einzige Opposition’ – AfD kritisiert Grundsatzpaper der deutschen Bischöfe
  3. Bestätigt Fiducia Supplicans Häresie?
  4. Identität des nächsten Papstes: Kardinal schreibt
  5. Kardinal Nichols verbietet Ostertriduum im Alten Ritus für Erzdiözese Westminster
  6. Gericht verbietet Falschbehauptung! - Müssen deutsche Bischöfe AfD-Papier zurückziehen?
  7. P. Karl Wallner: "Bei der Weltsynode spielen deutsche Bischöfe keine Rolle mehr"
  8. FDP-Taktiktipp für Bätzing/DBK: Mit Rom reden aber gleichzeitig Synodalen Rat weiter vorantreiben
  9. Papst trifft Pater Andrzej Komorowski, Leiter der Petrusbruderschaft
  10. Werden Sie Schutzengerl für kath.net für mindestens 2024 und 2025!
  11. Ablehnung der AfD? - „Eine wenig überzeugende Einstimmigkeit der Deutschen Bischofskonferenz“
  12. Brauchen wir DBK-Wahlempfehlungen?
  13. Evanglische Kirche im Rheinland schafft Sonntagsgottesdienst ab
  14. Schlimmste Gefahr ist heute die Gender-Ideologie, die die Unterschiede aufhebt!
  15. Kardinal Sarah ‚sehr stolz’ auf afrikanische Bischöfe nach Ablehnung von Fiducia supplicans

Tipi kritisiert fehlende Identitäts-Kontrollen bei Niqab-Trägerinnen

4. Oktober 2017 in Aktuelles, 3 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Hessischer CDU-Integrationsexperte nach RTL-Reportage: „Die Sicherheitsvorkehrungen bei Flugkontrollen lassen zu wünschen übrig! Ohne jegliche Identitätskontrollen ist es Frauen im Niqab gelungen, unter falschen Namen eine Flugreise anzutreten.“


Wiesbaden (kath.net) „Die Sicherheitsvorkehrungen bei Flugkontrollen lassen eine Menge zu wünschen übrig! Ohne jegliche Identitätskontrollen ist es Frauen im Niqab gelungen, unter einem falschen Namen eine Flugreise anzutreten. Ein Blick unter den Niqab, um die Identität zu überprüfen mittels eines Personalausweises, erfolgte nicht.“ Dies kritisierte der hessische Landtagsabgeordnete und CDU-Integrationsexperte Ismail Tipi nach einer RTL-Reportage über Kontrolle vollverschleierter Frauen vor Flugantritt. Auf Facebook erläuterte er weiter: „Sogar ein männlicher Kameramann hat sich einen Niqab angezogen und ist ebenfalls ohne jegliche Identitätskontrollen durch die Flugkontrollen gekommen! Es fiel nicht auf, dass in dem Niqab ein Mann war! Mit einem erfundenen Namen gelang es auch dem Kameramann in ein Flugzeug zu gelangen.“


Tipi sagte dazu, dass er genau davon seit Jahren warne. Denn wer sich unter einem Niqab verberge, der werde nicht kontrolliert, „keine Identitätskontrollen, keine Ausweispflicht! Ich fordere strengere Kontrollen an Flughäfen und an allen anderen sicherheitsrelevanten Orten und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Es ließe sich mit einfachen Mitteln bewältigen, die Identität der Menschen unter dem Niqab festzustellen. Deswegen fordere ich seit Jahren ein Vollverschleierungsverbot in Deutschland und in Europa…“

Foto: Symbolbild


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Chris2 4. Oktober 2017 
 

Seit wann braucht man in D

eigentlich wieder Ausweise (ich meine, außer denen, die schon länger hier leben)?


4
 
 Chris2 4. Oktober 2017 
 

Selbst die Polizistin Kambouri,

die Autorin von "Deutschland im Blaulicht", berichtet, dass sie einmal 4 vollverschleierte Frauen (?) nach Kontrolle der Papiere weiterfahren ließ. "Verhältnismäßigkeit". Und wohl auch Sorge vor "Rassismus"-Vorwürfen. Der Sketch "Polizeikontrolle" von Kaya Yanar ist eben nach wie vor hochaktuell und beschreibt sehr anschaulich die deutschen Komplexe (mittlerweile neue Fassung bei youtube, bei der aber leider die Pointe, der flüchtende Polizist, fehlt)


1
 
  4. Oktober 2017 
 

gespenstischer Anblick

Be-niqab-te Frauen stellen für mich einen gespenstischen Anblick dar. Wie mag so etwas auf kleine Kinder wirken?Ich verbinde damit islamische Rückständigkeit, Fundamentalismus, religiöse Intoleranz und islamischen Terror. So etwas hat in unserem Europa nichts aber auch gar nichts zu suchen. Ein Verbot dieser Ganzkörperverhüllung wäre nur konsequent und richtig.


12
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Gesellschaft

  1. Unschuldig angeklagt und verurteilt
  2. Scott Hahn: ‚Mit Kompromissen gewinnen wir nicht’
  3. Verkauf eines Feminismus-kritischen Buchs auf Facebook und Instagram gesperrt
  4. Österreichs Integrationsministerin richtet „Dokumentationsstelle politischer Islam“ ein
  5. Eine Kathedrale in Istanbul - und eine in Nantes
  6. US-Stadt will barbusige Frauen in öffentlichen Parks erlauben
  7. „Wäre das Kinderkopftuch eine christliche Tradition, wäre es schon lange verboten“
  8. CNN-Moderator Chris Cuomo: Amerikaner "brauchen keine Hilfe von oben"
  9. Fridays For Future Weimar: „Die Polizei diskriminiert, mordet, prügelt, hehlt“
  10. Ich bin ein 'weißer Mann', aber deshalb knie ich mich nicht nieder






Top-15

meist-gelesen

  1. Werden Sie Schutzengerl für kath.net für mindestens 2024 und 2025!
  2. KOMMEN SIE MIT! EINMALIGE REISE - 13. Oktober 2024 in Fatima + Andalusien!
  3. Identität des nächsten Papstes: Kardinal schreibt
  4. Bestätigt Fiducia Supplicans Häresie?
  5. P. Karl Wallner: "Bei der Weltsynode spielen deutsche Bischöfe keine Rolle mehr"
  6. "Auf dem Berg Golgota ist es nicht unsere Aufgabe, einen Stuhlkreis zu machen“
  7. Gericht verbietet Falschbehauptung! - Müssen deutsche Bischöfe AfD-Papier zurückziehen?
  8. Die Goldsee-Siedlung am Busko See in Bosnien-Herzegowina
  9. Brauchen wir DBK-Wahlempfehlungen?
  10. Journalist von Gersdorff: Bischöfen in Deutschland „fehlt schlicht und ergreifend Bekennermut“
  11. ‚Polithetze gegen die einzige Opposition’ – AfD kritisiert Grundsatzpaper der deutschen Bischöfe
  12. Ablehnung der AfD? - „Eine wenig überzeugende Einstimmigkeit der Deutschen Bischofskonferenz“
  13. „Ein Zeuge der Wahrheit, der Freude und des Lebens“
  14. ,Kirchen, die reden wie die Welt, braucht die Welt nicht‘
  15. Deutsche Lebensschutzgruppe ALfA wehrt sich gegen die ZDF-Verleumder!

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz