Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Papst in Sorge wegen Corona-Impfskepsis in der Bevölkerung
  2. Wählt die Freiheit! Zeigt den Impf-Spaltern die Rote Karte!
  3. 'Abtreibung ist Krieg gegen unschuldige, ungeborene Kinder'
  4. Nicht geimpft - Schwangere Opernsängerin verliert Job
  5. Über die Misere konfessioneller Buchhandlungen
  6. "Lest die Texte auf Homepage des Synodalen Weges!" - Dafür gibt es kein anderes Wort als "Irrlehre"
  7. Die österreichischen Bischöfe möchten wieder FFP2-Masken bei Messen - Auch für Geimpfte!
  8. Genderkompatible Monstranz
  9. Papst Franziskus: "Abtreibung ist ein Mord, wer eine Abtreibung durchführt, tötet!"
  10. Papst Franziskus lehnt Rücktrittsangebot des Hamburger Erzbischofs Heße ab
  11. Ein 'Katholik aus dem Rheinland'
  12. Frankfurter Bibelhaus Erlebnis Museum bringt ‚Jesus als queere Person’ auf die Bühne
  13. Offener Brief an Papst Franziskus führt zu Suspendierung von Opus-Dei-Priester
  14. "Lag Kardinal Woelki doch nicht falsch? Den Kritikern in Köln geht es nicht um die Missbrauchsfälle"
  15. „Wir müssen mal schnell ein Bambi retten!“

Papst betete in Santa Maria Maggiore für den Weltjugendtag

21. Juli 2013 in Aktuelles, 5 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Franziskus verweilte am Samstag für mehr als eine halbe Stunde im stillen Gebet vor der Marien-Ikone und bat die Gottesmutter um Schutz für die Reise.


Vatikanstadt (kath.net/KNA) Zwei Tage vor seiner Reise zum Weltjugendtag (WJT) nach Rio de Janeiro hat Papst Franziskus am Wochenende in Rom die Basilika Santa Maria Maggiore besucht. Wie der Vatikan am Samstagabend mitteilte, verweilte er für mehr als eine halbe Stunde im stillen Gebet vor der dort aufbewahrten Marien-Ikone und bat die Gottesmutter um Schutz für die Reise. Anschließend habe er eine Kerze mit dem Logo des Weltjugendtags angezündet und ein Blumengebinde niedergelegt.


Der Erzpriester von Santa Maria Maggiore, Kardinal Santos Abril y Castello, begrüßte den Papst mit einer kurzen Ansprache am Hauptaltar. Franziskus bricht am Montag zu seinem einwöchigen Besuch des WJT in Brasilien auf.

Die größte Marienkirche Roms war während des Aufenthalts des Papstes nach vatikanischen Angaben weiterhin für Besucher geöffnet. Franziskus habe mit einigen Anwesenden kurz gesprochen und sie gebeten, seine Reise mit «Gebeten, Vertrauen und Buße» zu begleiten, so das vatikanische Presseamt.

Franziskus hatte die Basilika Santa Maria Maggiore bereits am ersten Tag nach seiner Wahl aufgesucht. Wie damals benutzte er auch diesmal einen Seiteneingang in der Nähe der Sakristei, um in die Kirche zu gelangen.

Kurzvideo des Besuchs:


(C) 2013 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Foto: (c) SIR


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Martyria 22. Juli 2013 

Das Bild zum Artikel

irritiert mich: Hat man die Ikone für Papst Francesco abgehängt? Normaler Weise schwebt sie gut vier Meter über dem Boden, von Engeln getragen. Der Pfeiler sieht auch nicht aus wie in der Capella Borghesiana, sondern wie einer der vier am Haupt-/ Papstaltar.


1

0
 
 rosenkranzbeter 22. Juli 2013 
 

Marianischer Papst Franzskus

Es ist wunderbar, wie marianisch Papst Franziskus ist. Ich finde mich persönlich in ihm wieder.
Ja, wer hätte das gedacht, dass es nach Papst Johannes Paul II. noch einen Papst gibt, der das Marianische noch mehr betont. Eigentlich unvorstellbar.
Möge Franziskus mit seiner Liebe zur Gottesmutter viele anstecken!
Ich werde (auch in Medjugorje) für ihn beten.


2

0
 
 Nummer 10 22. Juli 2013 

Gebetsströme

.. . sollen unseren lieben Papst Franziskus begleiten!
Lasst uns ihn ganz besonders in diesen Tagen in unsere Herzen schließen und der Muttergottes anempfehlen!


1

0
 
 jadwiga 21. Juli 2013 

Noch niemand, der um Ihr Beistand bat wurde enttäuscht! So wird es auch diesmal sein!

Heiliger Geist berühre die Zunge unseres Papstes, dass seine Worte zu einem lebendigem Feuer werden das die junge Herzen anzündet.


1

0
 
 Medugorje :-) 21. Juli 2013 

„O Maria, ohne Sünde empfangen, bitte für uns

Gott segne Papst Franziskus:-)


6

2
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Franziskus Papst

  1. Am Hochfest der Seligen Jungfrau Maria der Sieben Schmerzen: auf dem Weg
  2. Weihegebet zu Unserer lieben Frau der Sieben Schmerzen
  3. Kreuzerhöhung: sehen und bezeugen
  4. „Zachor“: „Erinnere dich!” Das Gedächtnis kann und darf dem Vergessen nicht Platz machen
  5. Nech Boh žehná Slovensko! Der Weg der Heiligkeit, der Weg der Seligpreisungen
  6. Isten, áldd meg a magyart! – Gott segne die Ungarn! Nach wenigen Stunden der Abschied
  7. Von der Bewunderung Jesu hin zur Nachahmung
  8. Man gewinnt nur dann an Höhe, wenn man in der Tiefe verwurzelt ist
  9. Kritische Anfrage des israelischen Oberrabbinats an Papst Franziskus
  10. Inkulturation des Glaubens und Evangelisierung der Kultur







Top-15

meist-gelesen

  1. Nicht geimpft - Schwangere Opernsängerin verliert Job
  2. Wählt die Freiheit! Zeigt den Impf-Spaltern die Rote Karte!
  3. "Lest die Texte auf Homepage des Synodalen Weges!" - Dafür gibt es kein anderes Wort als "Irrlehre"
  4. Papst in Sorge wegen Corona-Impfskepsis in der Bevölkerung
  5. KOMMEN SIE MIT! Romreise zu Ostern 2022 mit Bischof Marian Eleganti
  6. Götzen und Göttern oder Gott dienen?
  7. Papst Franziskus lehnt Rücktrittsangebot des Hamburger Erzbischofs Heße ab
  8. „Wir müssen mal schnell ein Bambi retten!“
  9. "Lag Kardinal Woelki doch nicht falsch? Den Kritikern in Köln geht es nicht um die Missbrauchsfälle"
  10. Offener Brief an Papst Franziskus führt zu Suspendierung von Opus-Dei-Priester
  11. Papst Franziskus: "Abtreibung ist ein Mord, wer eine Abtreibung durchführt, tötet!"
  12. Sieben von 68 katholischen Bischöfen/Weihbischöfen senden Grußwort zum Marsch für das Leben/Berlin
  13. Genderkompatible Monstranz
  14. Über die Misere konfessioneller Buchhandlungen
  15. Mel Gibson: ‚Ich bin ein Sünder, aber ich kenne den Unterschied zwischen Hirten und Mietling’

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz