Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Vertuscher Ratzinger? – Was wirklich in dem Münchner Missbrauchs-Gutachten steht
  2. Münchner Gutachen - Überwiegend männliche (!) Kinder und Jugendliche im Zeitraum 1945 bis 2019
  3. Black Thursday – Gott schütze Österreich!
  4. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  5. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  6. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  7. Nur noch 12 Prozent der Deutschen vertrauen der katholischen Kirche, Tendenz fallend
  8. Papst: Bei Missbrauch Kirchenrecht mit "Strenge" anwenden
  9. Progressiver Journalist will alle Kinder vom Staat erziehen lassen
  10. 'Kultur des Todes' - Macron möchte Recht auf Tötung Ungeborener als EU-Grundrecht!
  11. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  12. Papst beauftragt erstmals offiziell Frauen mit Lektorinnendienst
  13. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt
  14. 2G und die Nötigung durch einen totalitären Staat
  15. Bisher 37.000 Impfungen bei umstrittener Impfaktion im Stephansdom

Vietnamesische Pfarrei platzt aus allen Nähten

22. Juli 2011 in Weltkirche, 4 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Die Zahl der Konversionen zur katholischen Kirche schnellt in den letzten Jahren in Vietnam nach oben. Doch die Regierung schränkt die Religionsausübung stark ein, eine Pfarrei darf drei bereits gebaute Kapellen nicht benutzen.


Ban Me Thuot (kath.net) Die Zahl der Konversionen zur katholischen Kirche schnellt in den letzten Jahren in Vietnam nach oben. Beispielsweise wurden in der Pfarrei von Quang Da in den letzten drei Jahren 1.000 Menschen getauft, die Zahl der Gemeindemitglieder stieg damit auf 4.000, diese sind auf zwölf Dörfer zerstreut. Das berichtete „ucanews“.

Der einzige Priester, Pfarrer Anthony Nguyen Phi Hung, fährt oft Strecken von 30 bis 50 Kilometern auf engen Bergstraßen, um nach seinen Gemeindemitgliedern zu sehen. Die Gemeinde hat inzwischen eine kleine Kirche und vier Kapellen gebaut. Drei der Kapellen wurden von der Regierung nicht zur Benutzung freigegeben. „Wir sind sehr in Sorge um die Katholiken, die hier keinen ordentlichen Platz für Gottesdienste haben.“


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Catholicus2009 23. Juli 2011 
 

(Fast) Alle vietnamesischen Katholiken gehen in die Kirche

Es gibt zwar in Deutschland manche Pfarreien, welche bis 6.000 Pfarrgemeindemitglieder haben. Dennoch gehen bei uns nur 10 % sonntags in die Kirche.
Dagegen gehen (fast) alle vietnamesischen Katholiken sonntags in die Kirche, werktags bis zu 40-50 %, so erzählte mir ein katholischer Deutsch-Vietnamese.


0
 
 placeat tibi 22. Juli 2011 
 

Dominus Vobiscum!

Ich bin überwältigt, wie unter einem solchen Regime, in einer vormals traditinonell zuvor auch völlig anderen Kultur, Menschen überhaupt zum Katholischen finden.
Hochachtungsvolle Gebete nach und für Vietnam!


0
 
 Mami26 22. Juli 2011 
 

Viel?

Jede dt. Gemeinde könnte sich glücklich schätzen, soviele Mitglieder zu haben.
4000 ist eine ordentlich Zahl, besonders für einen Priester alleine.


0
 
 IlMini 22. Juli 2011 
 

\"Platz aus allen Nähten\"

Das einzig schlimme ist, dass die Kapellen nicht genutzt werden dürfen. Dennoch sind 4.000 Gemeindemitglieder nicht so viel, wie der Titel vermuten lässt.


1
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Vietnam

  1. Vietnam: 34 Neupriester in einer einzigen Diözese
  2. Dialog zwischen Vatikan und Vietnam geht weiter
  3. Vietnam: Vatikan-Repräsentant fordert Religionsfreiheit
  4. Vietnam: Regime verfolgt Kritiker
  5. Vietnams KP-Generalsekretär am Dienstag beim Papst
  6. Katholische Blogger in Vietnam zu hohen Haftstrafen verurteilt
  7. Sanguis martyrum: Christen in Nordkorea
  8. Vietnam: Schlägertrupps verprügeln Kirchgänger
  9. ‚Bitte Kirche nicht als Diskothek nutzen!’
  10. Vietnam: Gewaltsamer Polizeieinsatz gegen Katholiken






Top-15

meist-gelesen

  1. Vertuscher Ratzinger? – Was wirklich in dem Münchner Missbrauchs-Gutachten steht
  2. Black Thursday – Gott schütze Österreich!
  3. Dossier: der Papst und der Missbrauch in der Kirche
  4. Münchner Gutachen - Überwiegend männliche (!) Kinder und Jugendliche im Zeitraum 1945 bis 2019
  5. Der Versuch einer orchestrierten Hinrichtung des Papa emeritus
  6. Mai 2022 - kath.net-Lesertreffen in Kroatien
  7. Es war ein Versehen und nicht aus böser Absicht heraus!
  8. Emeritierter Feldkircher Bischof Fischer verstorben
  9. 2G und die Nötigung durch einen totalitären Staat
  10. Kardinal Müller stellt sich auf die Seite von Papst em. Benedikt XVI.
  11. 'Kultur des Todes' - Macron möchte Recht auf Tötung Ungeborener als EU-Grundrecht!
  12. Kirche der Barmherzigkeit? - Kardinal von Wien feuert Polizeiseelsorger nach Demo-Auftritt
  13. Lügt der Papst emeritus? - Zur medialen Hetze gegen Benedikt XVI.
  14. Covaxin: Ein Covid-19-Impfstoff ohne Verbindung zur Abtreibung
  15. Voderholzer: Missbrauch ist nicht die Kirchenkrise-Wurzel – Gewaltiger Erosionsprozess des Glaubens

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz