Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Kirchen verfehlen die Lebensrealität vieler Christen in Deutschland
  2. Rundumschlag statt geistige Auseinandersetzung
  3. "Möchte ich mich formell für die Klimaangst entschuldigen!"
  4. Papst mahnt "Gewissenserforschung" im Umgang mit Flüchtlingen an
  5. Lobpreis, die Beziehung zum Vater, Ruhe in Jesus
  6. Kritik: „Gewissensfreiheit durch die Hintertür eines faktischen Teilberufsverbots aushebeln“
  7. Diözese Linz verlinkt umstrittenes Bekenntnis zur LGBT-Propaganda
  8. „Meine Zeit im Gefängnis“ – „Mein katholischer Glaube hat mich gestützt“
  9. Grüne wollen Ärzte zur Abtreibung zwingen!
  10. Umwandlung der Hagia Sophia löst Proteste in Ost und West aus
  11. R.I.P. Ennio Morricone
  12. Der synodale Weg funktioniert nicht
  13. Türkisches Gericht annulliert Museumsstatus der Hagia Sophia
  14. Der Glaube ist „verdunstet, verdampft, verflüchtigt“, auch an den katholischen Schulen
  15. Überraschende Wende: Macron will identischen Nachbau des Notre-Dame-Vierungsturms

'Alter Depp'-Sager-Prozess im Bistum Gurk

11. Mai 2019 in Österreich, 10 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Das südlichste Bistum Österreichs war am Freitag Schauplatz einer juristischen Auseinandersetzung zwischen einer Buchhalterin, die gekündigt wurde, und dem Bistum


Klagenfurt-Gurk (kath.net)
Das südlichste Bistum Österreichs war am Freitag Schauplatz einer juristischen Auseinandersetzung zwischen einer Buchhalterin, die gekündigt wurde, und dem Bistum. Laut ORF soll sie soll gegenüber dem Visitator Erzbischof Lackner auch gesagt haben, ein hoher Geistlicher habe ihn „alter Depp“ genannt. Burkhard Kronawetter, der Leiter des Amtes für Liegenschaft und Recht in der Diözese Gurk-Klagenfurt, verteidigt den Rauswurf der Frau und weist Vermutungen, dass ein Gespräch der Frau mit Visitator Franz Lackner zur Kündigung geführt habe, zurück. Brisant ist in dem Zusammenhang nur: Die Mitarbeiterin der Buchhaltung soll Lackner über eine Steuernachzahlung von 150.000 Euro nach einem Immobiliengeschäft mit Waffenproduzent Gaston Glock informiert haben.



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Jesusfan 13. Mai 2019 

@Zeitblick

Woher wollen sie wissen, ob diese Frau überhaupt bei der Kirche ist?


1

0
 
 Jesusfan 13. Mai 2019 

Schade dass bisher nicht veröffentlicht wurde

Warum, mit welcher Gage, mit welcher Ausbildung, mit welchem Hintergrund, welche Rolle der Mann von ihr spielt, diese Frau Berger von Frau Enzinger und Bischof Schwarz überhaupt eingestellt wurde... Übrigens Gandalf: Die Causa Schwarz IST bereits bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschsft in Wien.


1

0
 
 Gandalf 13. Mai 2019 

@eisenherz

Sorry, es bringt nichts, so bild Bischof Schwarz zu verteidigen und die anderen als Bösewichte hinzustellen. Jeder, der sich nur ein wenig auskennt, in der kath. Kirche in Kärnten, weiß, dass es so nicht ist und das ist eine Frage völlig unabhängig von progressiv-konservativ. Ad Schwarz: ER kann nur beten, dass die Staatsanwaltschaft Graz keine Anklage erhebt, wg. Korruption, denn dann ist er als Bischof erledigt. Und wie zu erfahren ist: Auch der Kardinal ging schon gehörig auf Distanz zu Schwarz, was ziemlich viel heißt, da er diesen ja ja jahrelang geöfördert hat.


3

0
 
 Schneerose 13. Mai 2019 
 

@Eisenherz

Alle, die problematische Handlungsweisen klar erkannt und sich dazu geäußert haben, hatten in der Ära Schwarz einen sehr schwierigen Stand.
Dieses Milieu wurde aber erst unter Bischof Schwarz - mit kräftiger Unterstützung von eng vertrauter A. E. geschaffen!


2

0
 
 Diadochus 11. Mai 2019 
 

@MarinaH

Ja, das haben Sie richtig verstanden. Der Buchhalterin wurde gekündigt, weil sie "gepetzt" hat. Das ist der Punkt. Das nennt sich dann in kirchlichen Kreisen hochtrabend Aufklärung.


7

0
 
 Eisenherz 11. Mai 2019 
 

Ein Spiegel für das Niveau des Domkapitels vermutlich - kein Wunder,

auch Bischof Schwarz dort einen schweren Stand hatte...


3

0
 
 zeitblick 11. Mai 2019 

Wenn die Kirche mit den Waffenproduzenten...

Fliessen da 150.000 Euro für Waffenproduzent Gaston
Glock würde ich gern mehr erfahren. Diese Buchhalterin mag froh sein, wenn sie aus diesem Dreck rauskommt. Hoffe nur, dass sie der Kirche aufgrund solcher Erfahrungen nicht den Rücken kehrt.


6

0
 
 MarinaH 11. Mai 2019 
 

stehe ich auf der Leitung ?

verstehe ich das richtig ? SIE wurde gekündigt, weil sie "gepetzt" hat, dass ein anderer ihn "alter Depp" genannt habe? ;)


9

0
 
 girsberg74 11. Mai 2019 
 

Wahrheit ist Wahrheit!

Ob der Wahrheitsgehalt stimmt, wird ausdrücklich nicht geprüft.


6

0
 
 Diadochus 11. Mai 2019 
 

Leck

Da hat Erzbischof Lackner bei seiner Visitation wohl mehr erfahren, als er hätte erfahren dürfen. Da hat das System Bischof Schwarz ein großes Leck bekommen. Das gilt es nun wieder zu stopfen.


6

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Diözese Gurk-Klagenf

  1. Josef Marketz zum neuen Gurker Bischof geweiht
  2. Schwarz wird nicht an Marketz-Bischofsweihe teilnehmen
  3. Kärnter Bischof rudert nach Protesten beim Zölibats-Thema zurück!
  4. Das neue enfant terrible der katholischen Kirche Österreichs?
  5. Papst ernennt Josef Marketz zum neuen Bischof von Gurk
  6. Diözese Gurk-Klagenfurt: Josef Marketz soll Bischof werden
  7. Freistetter: Krise in Kärnten als Chance für Neubeginn nützen
  8. Diözese Gurk: Kundgebung im Klagenfurter Dom
  9. "Gebet für die Diözese": Kärntner Kirche auf "Apollo-13-Mission"
  10. Kärnten: Bisheriger Diözesanadministrator Guggenberger enttäuscht








Top-15

meist-gelesen

  1. Benedikt XVI.: „Vergelt’s Gott, lieber Georg, für alles“
  2. Rundumschlag statt geistige Auseinandersetzung
  3. "Möchte ich mich formell für die Klimaangst entschuldigen!"
  4. „Meine Zeit im Gefängnis“ – „Mein katholischer Glaube hat mich gestützt“
  5. Grüne wollen Ärzte zur Abtreibung zwingen!
  6. Der synodale Weg funktioniert nicht
  7. Kirchen verfehlen die Lebensrealität vieler Christen in Deutschland
  8. „Herr, ich bin da!“ – Georg Ratzinger über seine Primiz
  9. Wir knien nur vor dem allmächtigen Gott nieder!
  10. „Unser aller aufrichtige Anteilnahme gilt dem Papa emerito Benedikt XVI.“
  11. „Das Bekenntnis zur Wahrheit betrachtete Kardinal Meisner als heilige Pflicht“
  12. „Black Lives Matter“ fordert Auflösung der Kernfamilie
  13. „Der nächste Papst“: Welchen Herausforderungen muss er sich stellen?
  14. Papst mahnt "Gewissenserforschung" im Umgang mit Flüchtlingen an
  15. Trondheim bekommt nach elf Jahren wieder eigenen Bischof

© 2020 kath.net | Impressum | Datenschutz