Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Segnen geht anders
  2. Vatikan für Zurückhaltung in US-Debatte um Kommunionempfang
  3. Kfd ruft zum Predigerinnentag auf und beruft sich auf „Apostelin Junia“
  4. Die Krise: ein Weckruf an die Menschheit
  5. Franziskus von "konservativen Kräften" gefangen?
  6. 1521 – 2021: zur Klärung der Begriffe. Schisma und Häresie
  7. "Bischof" darf nicht zum Schimpfwort werden!
  8. US-Berater Fauci meint: Geistliche sollen Gläubige von Covid-Impfung überzeugen
  9. Heiligenkreuz: Konflikt um Kirchenhistoriker Schachenmayr
  10. Die Glaubenskongregation ist Stellvertretungsorgan des Papstes
  11. Was steckt eigentlich hinter dem ›Gender-Sternchen‹?
  12. Frankreichs Bildungsminister verbietet Gendern an Schulen
  13. Maria 1.0 ruft deutsche Bischöfe zur Einheit mit Rom auf
  14. Gewalt gegen Israel
  15. USA unter Biden steigen aus Lebens- und Familienschutzerklärung aus

Ikea finanziert teure Kirchenrestaurierung in Russland

13. September 2015 in Aktuelles, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Finanzierung Teil eines Megaprojektes – grösstes Einkaufzentrum Europas soll entstehen.


Moskau (kath.net/ KNA)
Der schwedische Möbelkonzern Ikea lässt für mehr als 13 Millionen Euro eine orthodoxe Kirche in der russischen Großstadt Mytischtschi restaurieren. Es handele sich um ein «anerkanntes Kulturerbe aus dem 17. Jahrhundert», zitieren russische Medien (Freitag) eine Firmensprecherin.


Die Restaurierung ist demnach Teil eines Investitionspakets von rund 260 Millionen Euro. Ikea baut in Mytischtschi vor den Toren Moskaus eines der größten Einkaufszentren Europas. Nach Konzernangaben soll das Areal insgesamt 230.000 Quadratmeter umfassen. Die Eröffnung ist für 2018 vorgesehen.

(C) 2015 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Jegliche mediale Nutzung und Weiterleitung nur im Rahmen schriftlicher Vereinbarungen mit KNA erlaubt.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Marienzweig 14. September 2015 

Werbestrategie!

Erstaunlich, auf welche "kreativen" Einfälle Konzerne kommen.
Ich vermute mal, Ikea geht es weniger darum, Menschen an die Kirche zu binden, sondern an ihre Produkte.


0

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Wirtschaft

  1. "Ein Armutszeugnis, Herr Bischof!"
  2. Verluste bei Pandemie-Anleihen: Märkte erwarten weltweite Ausbreitung
  3. Norwegische Post: Werbung zeigt Jesus als Sohn des Briefträgers
  4. Papst plant Nachhaltigkeits-Kongress in Assisi
  5. Verwaltungsgericht Köln weist Klage ab
  6. Hilaire Belloc: Der Sklavenstaat
  7. UK: Werbung soll auf ‚traditionelle Geschlechterrollen’ verzichten
  8. Wie christliche Unternehmer Erfolg messen
  9. Wenn sozialistische Ideen den Praxis-Test nicht bestehen
  10. Ängste vor totaler Überwachung sind 'berechtigt'








Top-15

meist-gelesen

  1. kath.net-Gewinnspiel 2021: Gewinnen Sie eine ROMREISE!
  2. Wenn der Fatima-Tag auf Christi Himmelfahrt fällt
  3. Segnen geht anders
  4. Osterspende für kath.net - Wir brauchen JETZT Ihre Hilfe!
  5. „Alle Reformen der Kirche werden kein Heil bringen!“
  6. Heiligenkreuz: Konflikt um Kirchenhistoriker Schachenmayr
  7. Maria 1.0 ruft deutsche Bischöfe zur Einheit mit Rom auf
  8. "Kraft apostolischer Vollmacht errichte ich den laikalen Dienst des Katecheten"
  9. Kfd ruft zum Predigerinnentag auf und beruft sich auf „Apostelin Junia“
  10. Priesterweihen mit Erzbischof Gänswein und Kardinal Koch
  11. Franziskus von "konservativen Kräften" gefangen?
  12. Was steckt eigentlich hinter dem ›Gender-Sternchen‹?
  13. 1521 – 2021: zur Klärung der Begriffe. Schisma und Häresie
  14. "Biedern Sie sich nicht der Welt und ihren falschen Wegen an!"
  15. Erzbischof Gänswein weiht Priester in Altötting

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz