Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Erzbischof Gänswein soll Nuntius in Litauen werden!
  2. Schweiz: Bischof Bonnemain bei Beerdigung von Bischof Huonder
  3. Der Münchner Pro-Life-Marsch UND was die deutschen Medien verschweigen
  4. Kardinal Müller: "Sie sind wie die SA!"
  5. BRAVO! - 6000 Teilnehmer beim Marsch für das Leben in München
  6. 'Allahu akbar' - Angriff auf orthodoxen Bischof in Australien - Polizei: Es war ein Terrorakt!
  7. Waffen können Frieden schaffen und viele Menschenleben retten!
  8. Ablehnung von Fiducia supplicans: Afrikas Bischöfe haben ‚für die ganze Kirche’ gesprochen
  9. „Schwärzester Tag für die Frauen in der deutschen Nachkriegsgeschichte“
  10. Großes Interesse an Taylor Swift-Gottesdienst in Heidelberg
  11. Deutsche Bischofskonferenz nimmt Bericht zur reproduktiven Selbstbestimmung „mit großer Sorge“ wahr
  12. Mehrheit der Deutschen fürchtet Islamisierung Europas
  13. Eine kleine Nachbetrachtung zu einer Konferenz in Brüssel
  14. Meloni: Leihmutterschaft ist ,unmenschliche Praxis‘
  15. Höchstgericht entscheidet über Bibel-Tweet von Ex-Ministerin Räsänen

Ostern 2015: Auf den Spuren von Augustinus, Ambrosius und Franziskus

5. März 2015 in Latein, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Leserreise nach Italien. Mit Kaplan Johannes Maria Schwarz. Mailand(Ambrosius), Pavia (Augustinus), Assisi, Loreto, Manoppello, Padua, Brescello (Don Camillo), Greccio, Viterbo (Rosa), Osimo (Josef v. Copertino)-Ostern in Rom - 2 RESTPLÄTZE!


Linz (kath.net)
Die katholische Internetzeitung lädt zu Ostern zu einer einmaligen Italien- und Romreise mit einigen Orten, die Sie vermutlich noch nie zuvor gesehen haben, ein. Wir begeben uns auf den Spuren des Hl. Augustinus, des Hl. Ambrosius, des Hl. Franz von Assisi und noch viel mehr. Sehen Sie selbst:

Das Programm im Detail:

29. März (Palmsonntag): Abfahrt von Linz um 7.00 Uhr. Fahrt über Salzburg (8.30) und Villach (10.30) bis Padua – Übernachtung in PADUA im Casa Pellegrino – Besuch beim Hl. Antonius und Leopold Mandic

30. März (Montag): Weiterfahrt nach Brescello (Dorf von Don Camillo). Besuch der Kirche, wo auch das berühmte Kreuz aus dem Film zu sehen ist. Zu Mittag Weiterfahrt nach Pavia – Besuch beim Hl. Augustinus. Anschließend Fahrt nach Mailand – Übernachtung im Hotel NH Milanofiori

31. März (Dienstag) : Besuch von Mailand – Besuch des berühmten Doms und Besuch beim Hl. Ambrosius - Zu Mittag Weiterfahrt nach Loreto (Hl. Haus) – Übernachtung in Loreto im Hotel S. Gabriele - Abendessen

1. April (Mittwoch): Am Morgen Weiterfahrt von Loreto über Copertino (Hl.Josef von Copertino) nach Assisi – Dort Besuch der drei berühmten Kirchen San Damiano, Kirche S. Francesco und Santa Maria degli Angeli – Übernachtung im Hotel Casa Lenori in Assisi


2. April (Donnerstag) Fahrt nach Greccio, das “Bethlehem der Franziskaner”. Dort hatte Franziskus zur Weihnachtsfeier des Jahres 1223 das Geschehen der Heiligen Nacht bildhaft dargestellt. Weiterfahrt nach Viterbo – Besuch bei der Hl. Rosa von Viterbo - Weiterfahrt nach Rom – Übernachtung bei den vietnamesischen Schwestern

3. April (Freitag): Rom – Petersdom – Besuch der Kirche der Hl. Monika, des Hl. Philipp Neri u.a. – Am Abend Möglichkeit zur Teilnahme am Kreuzweg beim Kolosseum

4. April (Samstag): Besuch bei der Maria Advocata, Santa Maria Maggiore und Lateran ua.

5. April (Sonntag): Petersplatz: Osterfeier mit Papst Franziskus – Zu Mittag – Weiterfahrt nach Manoppello (Antlitz Christi) und Weiterfahrt nach Padua (Übernachtung im Casa Pellegrino)

6. April (Montag): Am Morgen Hl. Messe in Padua – Weiterfahrt nach Österreich (Villach, Salzburg, Linz)

Kosten: 600 EURO für Bus, sämtliche Übernachtungen und Frühstück und 2 x (!) Abendessen in Loreto und Assisi Basis DZ – Einzelzimmerzuschlag: 190 Euro

Anmeldung und Auskünfte ab sofort bei: [email protected]

Reiseleitung: Verschiedene Mitarbeiter von kath.net

Geistliche Begleitung durch Kaplan Johannes Maria Schwarz! Täglich Hl. Messe

Stornobedingungen: Bei einer Abmeldung bis Ende Februar 60 Prozent Stornokosten, bei einer Abmeldung bis 24 Stunden vor Reisebeginn 80 Prozent Stornokosten. Bei Nichtkommen am Reisetag 100 Prozent Stornokosten

Einige kathTube-Filme zur Reise:

Film über Manoppello


Hl. Antonius:


Don Camillo


Film über den Hl. Augustinus


Film über den Hl. Ambrosius


Film über den Hl. Josef von Copertino


Film über Greccio


Film über den Hl. Augustinus


Film über die Hl. Rosa von Viterbo



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Rom

  1. Römische Politiker sprechen mit Papst über Hilfe für Bedürftige
  2. Die „Spina di Borgo“, Palazzo Cesi – von der Renaissance zum Zufluchtsort für die Juden
  3. Die „Spina di Borgo“, der Passetto, der als „Corridore“ (Fluchtweg) fungierte
  4. Die „Spina di Borgo“, die Kirche der „Madonna delle Grazie“ und die Marienikone
  5. Rom sagt Veranstaltungen zum Stadtfest Peter und Paul ab
  6. Um 5.03 Uhr schreckte ein Erdbeben die Bewohner Roms auf
  7. Kirchensperre missachtet: ‚Zuhause muss für Kinder immer offen sein’
  8. Papstsekretär: Menschen werden Kirche verlassen, die sie allein lässt
  9. Römische Begegnungen
  10. Vor 75 Jahren machte die SS Razzia auf die Juden Roms







Top-15

meist-gelesen

  1. Erzbischof Gänswein soll Nuntius in Litauen werden!
  2. 'Allahu akbar' - Angriff auf orthodoxen Bischof in Australien - Polizei: Es war ein Terrorakt!
  3. Kardinal Müller: "Sie sind wie die SA!"
  4. BRAVO! - 6000 Teilnehmer beim Marsch für das Leben in München
  5. 'Politische Einseitigkeit ist dem Gebetshaus fremd'
  6. Heiligenkreuz: Gänswein und Koch für Wiederentdeckung des Priestertums
  7. Schweiz: Bischof Bonnemain bei Beerdigung von Bischof Huonder
  8. Der Münchner Pro-Life-Marsch UND was die deutschen Medien verschweigen
  9. Eine kleine Nachbetrachtung zu einer Konferenz in Brüssel
  10. „Schwärzester Tag für die Frauen in der deutschen Nachkriegsgeschichte“
  11. Der Teufel sitzt im Detail
  12. Ablehnung von Fiducia supplicans: Afrikas Bischöfe haben ‚für die ganze Kirche’ gesprochen
  13. Frankreich: „Inzwischen bedeutet Katholizismus, seinen Glauben erklären zu können“
  14. Das Mediennetzwerk Pontifex, gegründet 2005 als "Generation Benedikt", beendet seine Tätigkeit
  15. "Ich verzeihe dir, du bist mein Sohn. Ich liebe dich und werde immer für dich beten"

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz