Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. Betet, betet für Österreich! Jeden Tag einen Rosenkranz!!!
  2. Papst Franziskus nimmt Rücktritt vom Erzbischof von Paris an!
  3. Die adventliche Spalter-Predigt des Bischofs von Rottenburg-Stuttgart
  4. Erzbistum Hamburg - Kein Platz mehr für Ungeimpfte/Aussätzige?
  5. Erzbischof Gänswein übt scharfe Kritik am Synodalen Weg in Deutschland
  6. Die Heerschau der Rosenkranzbeter hat begonnen!
  7. Erzbistum Freiburg: 2G/3G-Gottesdienste nicht möglich wegen „Recht auf freie Religionsausübung“
  8. Exorzist Ripperger: Satan wird die Zeit knapp
  9. Jutta Ditfurth: „Bitte aber keine Lebensschützer-Begriffe verwenden, es war ein Fötus, kein Baby“
  10. Kölner Administrator Steinhäuser: Faktisch werde Woelki bei Rückkehr eine „Probezeit“ haben
  11. Die 'Tagesschau' bejammert, dass zu wenige Ärzte ungeborene Kinder töten möchten
  12. Das Herz hüten: das bedeutet, wachsam zu sein. Komm, Herr Jesus!
  13. Die Löwen kommen!
  14. Mediennetzwerk Pontifex fordert: Impfpflicht verhindern
  15. Bitte unterstützen Sie kath.net via AmazonSmile-Programm

Vatikan lobt Fußballer Didier Drogba

29. Mai 2012 in Jugend, 3 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Didier Drogba (34), Fußballer und Champions League-Sieger mit dem britischen FC Chelsea, hat auch Fans im Vatikan


Vatikanstadt (kath.net/KNA) Didier Drogba (34), Fußballer und Champions League-Sieger mit dem britischen FC Chelsea, hat auch Fans im Vatikan. Das «Sportbüro», eine Einrichtung des Päpstlichen Laienrats, würdigte den Stürmer aus der Elfenbeinküste jetzt für sein Auftreten auf dem Platz. Der katholische Kicker verdiene Anerkennung dafür, dass er Gott in Momenten wichtiger sportlicher Erfolge seinen Tribut zolle, meldete Radio Vatikan am Montag.


Als Beispiel wurde Drogbas Verhalten beim Champions League-Finale am 19. Mai gegen den FC Bayern München genannt. Bei seinen Treffern zum 1:1 und seinem Siegtor zum 4:3 im Elfmeterschießen habe sich Drogba jeweils bekreuzigt. Der Vatikan und Papst Benedikt XVI. seien immer an Athleten interessiert, die eine Vorbildrolle im Glauben einnehmen könnten, hieß es.

Seine Verbindung zur Kirche demonstrierte Drogba den Angaben zufolge mehrfach in der Vergangenheit. Als er 2004 vom französischen Erstligisten Olympique Marseille zum FC Chelsea wechselte, deponierte er ein Trikot in der Kathedrale Notre Dame de la Garde. Der Fußballer engagiert sich auch für den Versöhnungsprozess in seinem Heimatland. Er ist eines von elf Mitgliedern der «Truth and Reconciliation Commission», die versucht, die Folgen des in den letzten zehn Jahren im Land wütenden Bürgerkriegs einzudämmen.

(C) 2012 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 placeat tibi 29. Mai 2012 
 

Ja ,Didier hat toll gespielt,

aber jetzt muß ich den Vatican doch zu einer einfühlsamen, barmherzigen (FC) Bayern -Pastoral ermahnen ;-)


1

0
 
 Nummer 10 29. Mai 2012 

Christus, Sieger!

Christus, König, Herr in Ewigkeit ;-)


0

0
 
 Cinderella01 29. Mai 2012 
 

Genau!

Das hätte Jupp Heynckes mit seinen Spielern trainieren müssen ... Dann hätten sie beim Elfmeterschießen mehr Mut gehabt ...


0

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Sport

  1. Corona: Einschränkungen für US-Football-Spieler bei Gottesdiensten
  2. Christlicher US-Baseballer kniet für Black-Lives-Matter-Einlage nicht nieder
  3. R. I. P. Kobe Bryant
  4. Hirscher zeigt "wie gute Rücktrittskultur aussieht"
  5. Heimischer Tennisprofi als Franziskaner-Missionar in Myanmar
  6. Tour de France-Sieger Bernal bekreuzigt Familie
  7. Requiem für Niki Lauda am 29. Mai im Stephansdom
  8. Vatikansportler träumen von Olympiateilnahme
  9. ‘Gott, ich weiß nicht, was morgen passieren wird...
  10. US-Profifootballer, Katholik und achtfacher Vater







Top-15

meist-gelesen

  1. Exorzist Ripperger: Satan wird die Zeit knapp
  2. Erzbischof Gänswein: Benedikt XVI. ist 'aus Überzeugung' geimpft
  3. Papst Franziskus nimmt Rücktritt vom Erzbischof von Paris an!
  4. Betet, betet für Österreich! Jeden Tag einen Rosenkranz!!!
  5. Die Heerschau der Rosenkranzbeter hat begonnen!
  6. Erzbistum Freiburg: 2G/3G-Gottesdienste nicht möglich wegen „Recht auf freie Religionsausübung“
  7. Die adventliche Spalter-Predigt des Bischofs von Rottenburg-Stuttgart
  8. Die Antwort auf die Not unserer Zeit ist JESUS CHRISTUS
  9. Erzbischof Gänswein übt scharfe Kritik am Synodalen Weg in Deutschland
  10. Bitte unterstützen Sie kath.net via AmazonSmile-Programm
  11. Die Löwen kommen!
  12. Mediennetzwerk Pontifex fordert: Impfpflicht verhindern
  13. Das siebeneinhalbte Sakrament
  14. Erzbistum Hamburg - Kein Platz mehr für Ungeimpfte/Aussätzige?
  15. Die 'Tagesschau' bejammert, dass zu wenige Ärzte ungeborene Kinder töten möchten

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz