Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Kirchen laufen die Gläubigen in Scharen weg, weil sie zu zeitgemäß sind!
  2. Wachsendes Interesse unter jungen Katholiken an der Alten Messe
  3. Einspruch – um der Ehre der Gottesmutter Maria willen!
  4. 'Das war ein Wunder. Gott hat Trump gerettet - der Schuss hat ihn um Millimeter verfehlt'
  5. Nur 0,001 Prozent der Deutschen bezeichnen sich als ‚divers’
  6. US-Prediger sagte im März 2024 das Trump-Attentat voraus!
  7. New York Times: Neu geweihte Priester sind selbstbewusst und konservativ
  8. Wahre missionarische Jünger sein, in der Gemeinschaft und in Nüchternheit des Lebens
  9. "... denn es war Gott allein, der das Undenkbare verhindert hat"
  10. Ab jetzt werden die Einnahmen aus der Kirchensteuer sinken
  11. Glauben Katholiken an ‚Zeichen von den Toten’?
  12. Elon Musk twittert an deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz: „@Bundeskanzler, was ist das?“
  13. Gab es am Fatima-Tag einen besonderen Schutz für US-Präsident Donald Trump?
  14. Mailänder Erzbischof betont für Heiliges Jahr 2025 besonders das Beichtsakrament
  15. In Tirol finden sich keine neuen Ärzte mehr für Abtreibungen

...wenn sie euch in Ketten legen wollen...

17. November 2021 in Spirituelles, 41 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Die jüngste Botschaft der Muttergottes in Medjugorje wird von nicht wenigen Katholiken als eine Anspielung auf die rigiden Covid-Maßnahmen in nicht wenigen Ländern gesehen


Medjugorje (kath.net)

"Deshalb, meine lieben Kinder, wenn sie euch in Ketten legen und sich eurer bedienen wollen, ist dies nicht von Gott, denn Gott ist Liebe und gibt jedem Geschöpf Seinen Friede." Die jüngste Botschaft der Muttergottes in Medjugorje, die jeden 25. des Monats bekannt gegeben wird, sorgt seit einigen Tagen aufgrund ihrer brisanten Worte für heiße Diskussionen bei Katholiken. Der Satz mit den Ketten wird von vielen als eine Anspielung auf die rigiden Covid-Maßnahmen in nicht wenigen Ländern gesehen. Was ist Ihre Meinung dazu?



Die Botschaft vom 25. Oktober im Wortlaut auf kath.net:


"Liebe Kinder! Kehrt zum Gebet zurück, denn, wer betet, fürchtet sich nicht vor der Zukunft. Wer betet, ist offen für das Leben und achtet das Leben anderer. Wer betet, meine lieben Kinder, fühlt die Freiheit der Kinder Gottes und dient frohen Herzens zum Wohle des Bruders, des Menschen. Denn Gott ist Liebe und Freiheit. Deshalb, meine lieben Kinder, wenn sie euch in Ketten legen und sich eurer bedienen wollen, ist dies nicht von Gott, denn Gott ist Liebe und gibt jedem Geschöpf Seinen Frieden. Deshalb hat Er mich gesandt, um euch zu helfen, auf dem Weg der Heiligkeit zu wachsen. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!"

 

TIPP: Die monatliche Botschaft - bequem via Telegram-Newsletter: https://t.me/medjugorjegospa

 

Predigte Kardinal Sarah beim Jugendfestival in Medjugorje 21  https://rumble.com/vkmxme-predigt-kardinal-sarah-jugendfestival-medjugorje.html

 

 

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 




Mehr zu

Medjugorje

  1. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  2. Die zehn Geheimnisse
  3. Die letzte Schokolade und ewiger Trost
  4. Oktober 2024 mit kath.net in MEDJUGORJE
  5. Leichenhalle, Gefängnis & jahrelange Verfolgung - Warum Medjugorje nur echt sein kann
  6. „Mein Herz wird triumphieren“
  7. "Dieser Ort ist eine gewaltige Kraftquelle für die Kirche der ganzen Welt"
  8. Kanadischer Autohändler: 'Der größte Tag in meinem Leben war die Beichte'
  9. Medjugorje-Jahrestag: "Hoffnung für totes Europa"
  10. Medjugorje-Visitator: Neue Vatikan-Prüfstelle soll Kriterien finden






Top-15

meist-gelesen

  1. Sommerspende für kath.net - Eine Bitte an Ihre Großzügigkeit
  2. US-Prediger sagte im März 2024 das Trump-Attentat voraus!
  3. 'Das war ein Wunder. Gott hat Trump gerettet - der Schuss hat ihn um Millimeter verfehlt'
  4. Kirchen laufen die Gläubigen in Scharen weg, weil sie zu zeitgemäß sind!
  5. "... denn es war Gott allein, der das Undenkbare verhindert hat"
  6. Ab jetzt werden die Einnahmen aus der Kirchensteuer sinken
  7. Trump ernennt einen gläubigen Katholiken zu seinem running mate: J.D. Vance
  8. New York Times: Neu geweihte Priester sind selbstbewusst und konservativ
  9. Vamos España - 'Ohne Gott hat nichts im Leben einen Sinn.'
  10. Gab es am Fatima-Tag einen besonderen Schutz für US-Präsident Donald Trump?
  11. Einspruch – um der Ehre der Gottesmutter Maria willen!
  12. Wachsendes Interesse unter jungen Katholiken an der Alten Messe
  13. Glauben Katholiken an ‚Zeichen von den Toten’?
  14. Wer war Feuerwehrmann Corey Comperatore, der beim Attentat auf Trump starb?
  15. KATH.NET-Leserreisen 2025-2026 - ROM - MALTA - BALTIKUM - ISLAND und MEDJUGORJE

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz