Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:








Top-15

meist-diskutiert

  1. 'Bruder Marx', bleib in München!
  2. "Damit stellen Sie sich aber gegen Rom!"
  3. Das Seminar als Familie von Nazareth und rigide Perversionen
  4. Papst Franziskus wird Ministerpräsidenten Orbán treffen!
  5. "Kardinal Woelki steht unter dem Kreuz, während andere sich entfernen"
  6. Ein Rücktritt als Kampfmittel?
  7. „'An totem Punkt': Kardinal Marx urteilt über die Kirche?“
  8. Dubium: „Liegt ein Schisma im Sinne des can. 751 vor?“
  9. Modehaus-Kette C&A mit eigener ‚Pride-Kollektion’ im LGBT-Monat Juni
  10. Nicht angenommener Marx-Rücktritt: Theologe Hoff ist 'fassungslos'
  11. Belarus: Orthodoxe Kirche setzt regimekritischen Erzbischof ab
  12. Kardinal Kasper formuliert Grundsatzkritik am „Synodalen Weg“!
  13. R.I.P. Philipp Mickenbecker - "Alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen kriegen neue Kraft"
  14. Das Große im Kleinsten
  15. SPD-Politiker: Migranten machen Städte unsicher

„Herzliche Begegnung mit unserem verehrten Papa em. Benedikt XVI.!“

26. Oktober 2017 in Aktuelles, 5 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Bischof Stefan Oster/Passau: „Auch wenn Papst Benedikt nach einem Sturz vor einer Woche ein blaues Auge hat, so begegnete er uns gesund, blendend aufgelegt, voll Esprit.“


Passau-Vatikan (kath.net) „Was für eine herzliche Begegnung heute in Rom mit unserem verehrten Papa emeritus Benedikt XVI.!“ Das schreibt der Passauer Bischof Stefan Oster auf seinem Facebookauftritt. Er habe „zusammen mit dem bekannten Journalisten Peter Seewald“ dem emeritierten Papst „ein wunderschönes neues Buch zu übergeben: Einen Band, den unser Bistum zusammen mit Seewald herausgegeben hat“. Das Buch trägt den Titel „Benedikt XVI - Der deutsche Papst.“ Oster beschreibt das Buch stichwortartig folgendermaßen: „Großartige Bilder, viele kurze, einprägsame Texte zu großen Themen und eine kurzer Abriss seines Lebens.“ (Nähere Angaben siehe kath.net-Buchtipp unten).


Der Passauer Bischof schreibt auf Facebook weiter: „Auch wenn Papst Benedikt nach einem Sturz vor einer Woche ein blaues Auge hat, so begegnete er uns gesund, blendend aufgelegt, voll Esprit und mit vielen kleinen und größeren Erinnerungen an Menschen aus seinem und unserem Heimatbistum. Er lässt alle grüßen und hat uns stellvertretend für alle daheim seinen Segen gegeben.“

kath.net-Buchtipp
Benedikt XVI.
Der deutsche Papst
Von Peter Seewald; Diözese Passau
Hardcover, 320 Seiten; Mit zahlreichen Fotos, Banderole
2017 Kösel
ISBN 978-3-466-37215-7
Preis Österreich: 39.10 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

Link zum kathShop

Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus, Linz:
Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: [email protected]

Buchhandlung Provini Berthier GmbH, Chur:
Für Bestellungen aus der Schweiz/Liechtenstein: [email protected]

Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und der Provini Buchhandlung (Auslieferung Schweiz und Lichtenstein) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.

Archivfoto Bischof Oster


Foto oben: Bischof Oster (c) Michael Schäfer/kath.net


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Hörbuch 27. Oktober 2017 
 

@carl eugen @dottrina

Ich bin dankbar, daß es em. Papst Benedikt trotz Sturz gut geht.
Aber ansonsten zu Ihren Bemerkungen:
Papst JP II. hat gesagt: es ist seine Kirche und ich denke immer: ach ja das Bodenpersonal, es gibt sonne und sonne.
Aber die Kirche, dass sind wir!


3

0
 
 Dottrina 27. Oktober 2017 
 

Danke, Bischof Oster!

Es ist immer schön, von unserem Papa Emerito Benedikt zu hören, vor allem, dass es ihm soweit gut geht. Auf Facebook sind drei wunderschöne Fotos von der Begegnung. Diese glücklichen Wesen, die ihn besuchen dürfen! Diese Bemerkung ist nicht neidisch, sondern eher etwas wehmütig. Aber wenn man alle Menschen, die unseren Papst lieben, zu ihm lassen würde - die Schlange wäre kilometerlang! Und - lieber @Carl eugen, ich denke oft ähnlich, mir tut es fast körperlich weh, was unsere Mutter Kirche leiden muss. Aber ich sage mir immer: Ausharren, es ist die Kirche JESU und nicht die des Papstes. Und Er wird Seine Kirche nicht im Stich lassen, so wurde es verheißen. Mir persönlich fehlt Papst Benedikt an allen Ecken und Enden, aber ich bin dankbar, dass er für uns betend da ist. Gott behüte und beschütze ihn!


11

0
 
 carl eugen 27. Oktober 2017 

Ich kann mich @agnese und @Rosenzweig nur vollumfänglich anschliessen.

Auch ich bin unendlich dankbar, dass es unserem Vater Benedikt so gut geht.
Die letzten Jahre haben ihre Spuren bei mir hinterlassen, vor allem in meinem Glaubensleben. Mein Vertrauen in die Kirche ist seit dem Amtsantritt von Franziskus stark ins Wanken gekommen. Ich ziehe mich immer mehr zurück und frage mich täglich, welchen Vorschlaghammer Franziskus heute auspackt und einem über den Schädel zieht.
Umso dankbarer bin ich für die Gegenwart von Vater Benedikt. Er ist der Einzige, der mir mit seinem treuen Dienst an der Kirche die Kraft gibt, auszuhalten. Ohne ihn wäre ich spätestens nach AL aus der Kirche ausgetreten. Die Versuchung ist immer noch da, aber die Treue Benedikts hält mich.

Danke Vater Benedikt, dass es Sie gibt. Und danke, Allmächtiger Gott, für das unverdiente Geschenk des Pontifikates Benedikts XVI.


8

0
 
 agnese 27. Oktober 2017 
 

Hw.Herr Bischof Oster, Danke für die mitgebrachten gute Nachrichten und Segen, für das schöne Buch über Papst Benedikt XVI. Danke dem lieben Gott für diesen gesegneten Papst.


11

0
 
 Rosenzweig 26. Oktober 2017 

Danke - Hw.Bischof Oster...

für diesen erfrischenden Bericht Ihres heutigen Besuchs bei unserem verehrten Papa emeritus Benedikt XVI.!

Herzlich Dank auch für die Grüße und den stellvertretenden SEGEN für uns alle daheim..!

Auch kleines Wunder, dass trotz Sturz- unser Papa Benedikt wohlbehalten-
nur mit kl.Augenfleck- seine Heimatgäste "voll Esprit" + schönen Erinerungen begegnen konnte.

Danke GOTT, dass ER uns u.der Kirche diesen verborgenen stillen BETER u. auch Opferseele noch immer segensreich erhält!
So froh verbunden...


13

0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Benedikt XVI

  1. Der neue VIP-Weinberg
  2. Zusätzliche Verwirrung in einer ohnehin bereits vergifteten Zeit
  3. Benedikt XVI. nun der wohl älteste (Ex-)Papst der Geschichte
  4. Kontroverse um die "Tagespost"
  5. „Papst Benedikt selbst ist optimistisch, dass er bald wieder zu Kräften kommt“
  6. Papst em. Benedikt XVI. an Gesichtsrose erkrankt und „äußerst gebrechlich“
  7. „Den Menschen etwas von der Größe Gottes vermitteln“
  8. „Unser aller aufrichtige Anteilnahme gilt dem Papa emerito Benedikt XVI.“
  9. Benedikt XVI.: „Vergelt’s Gott, lieber Georg, für alles“
  10. Die Sprache der Engel








Top-15

meist-gelesen

  1. 'Bruder Marx', bleib in München!
  2. Die Christuserscheinungen von Sievernich dauern an
  3. "Damit stellen Sie sich aber gegen Rom!"
  4. „'An totem Punkt': Kardinal Marx urteilt über die Kirche?“
  5. "Kardinal Woelki steht unter dem Kreuz, während andere sich entfernen"
  6. Dubium: „Liegt ein Schisma im Sinne des can. 751 vor?“
  7. Nicht angenommener Marx-Rücktritt: Theologe Hoff ist 'fassungslos'
  8. "Das widerspricht dem Sinn eines geistlichen Amtes für das Heil der Menschen"
  9. R.I.P. Philipp Mickenbecker - "Alle, die ihre Hoffnung auf den Herrn setzen kriegen neue Kraft"
  10. Kardinal Kasper formuliert Grundsatzkritik am „Synodalen Weg“!
  11. Papst Franziskus wird Ministerpräsidenten Orbán treffen!
  12. Ein Rücktritt als Kampfmittel?
  13. Du bleibst!
  14. Bistum Basel: Kleruskongregation hebt ungerechtfertigte Entlassung eines Priesters auf
  15. Aufbruch zum geistigen Kampf

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz