Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Am Mittwoch wurde die letzte Messe der außerordentlichen Form in Kathedrale von Melbourne gefeiert
  2. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  3. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  4. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  5. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  6. Lehrerin zeigt Volksschulkindern Sexfilm im Aufklärungsunterricht
  7. Ärger um Spenden für Messen in Kroatien
  8. ‚Verband Christlicher Pfadfinder*innen’ beschließt Unvereinbarkeit mit AfD
  9. „Das Judentum in Deutschland ist im Begriff, unsichtbar zu werden“
  10. Kardinal Sarah warnt vor den Gefahren des ‚praktischen Atheismus’ auch in der Kirche
  11. „In einem Wahljahr sollte der Papst vernünftiger handeln“
  12. Polnische Fußballfans protestieren gegen Abnahme der Kreuze im Warschauer Rathaus
  13. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE
  14. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum
  15. Linkspriester wettern gegen Milei - Jetzt greift der Erzbischof von Bueonos Aires ein

Heiliges Jahr - Große ROMREISE zu OSTERN 2025 - 9 Tage - Mit Assisi, Loretto, Manoppello und Padua

2. Februar 2024 in Reise, 4 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Große Rom- und Italienreise - Ostern 2025 - Palmsonntag in Assisi, Loretto, Manoppello, San Giovanni Rotondo (Padre Pio), Gargano (Erzengel Michael), Padua (Hl. Antonius und Ostern in Rom - AUSGEBUCHT, derzeit WARTELISTE!


Rom (kath.net)

Die katholische Internetzeitung kath.net lädt für Ostern 2025 (!) im Heiligen Jahr zu einer ganz besonderen Rom- und Italienreise ein. Unterwegs in Italien besuchen wir neben Rom einige der wichtigsten Wallfahrtsstätten (Assisi, Loretto, Manoppello, San Giovanni Rotondo, Gargano)  des Landes und besuchen ganz große Heilige (Hl. Erzengel Michael , Franz von Assisi, Padre Pio, Philipp Neri und viele andere)

WICHTIG INFOS: Die Reise ist ausgebucht! Derzeit nur Warteliste!

Termin: 12. bis 21. April 2025

Priester: Voraussichtlich mit Johannes Maria Schwarz

Busreise ab Linz-Salzburg-Villach - Täglich Hl. Messe (außer am Anreisetag)

+++++

Das PROGRAMM:

12. April (Samstag): Abfahrt am frühen Morgen mit Bus von Linz / Salzburg nach ASSISI - Dort 2 x Übernachtung

13. April (Palmsonntag):  ASSISI 


14. April (Montag): Fahrt bis Loretto Haus der der Hl. Familie), danach  Manopello (Antlitz CHristi), Weiterfahrt nach  San Giovanni Rotondo / Padre Pio

15. April (Dienstag)  - Padre Pio und Ausflug nach Gargano Hl. Erzengel Michael. Eventuell werden wir in der Grotte am Altar, der vom Hl. Erzengel Michael geweiht wurde, die Hl. Messe feiern können.

16. April (Mittwoch) – Reise nach Rom - 4 Nächte in Rom - Besuch aller wichtigen Kirchen (St. Peter, St. Paul, Lateran, Santa Maria Maggiore und viele andere)

17. April (Donnerstag): Rom - Besichtung der Stadt - Am Abend Feier vom Letzten Abendmahl mit Bischof Eleganti

18. April (Freitag): Rom - Besichtungung der Stadt - Nach Möglichkeit Teilnahme am Kreuzweg / Kollosseum

19. April (Samstag): Rom - Besichtung der Stadt - am Abend Ostermesse mit Bischof Eleganti

20.  April (Sonntag): Am Morgen nach der Hl. Messe Fahrt von Rom nach Padua – Zwischenübernachtung- Besuch beim Hl. Antonius

21. April (Montag): Morgen Hl. Messe in Padua - Rückfahrt bis Österreich, Ankunft im Laufe des Nachmittags in Salzburg/Linz

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Unsere Pilgerhäuser bzw. Hotels: 

Es gibt 2- und 3-Bett-Zimmer und wenige Einzelzimmer!

Assisi - 2 Nächte - Hotel Hotel Domus Laetitiae Assisi - 1 x Abendessen, 2 x Frühstück

Rom - Vietnamesische Schwestern - 4 x Übernachtung/Frühstück, 2 x Abendessen (Mittwoch und Samstag)

San Giovanni Rotondo - 2 Nächte voraussichtlich im Hotel Colonne in San Giovanni Rotondo oder ähnliches Hotel in der Stadt  - 2 x Frühstück, 2 x  Abendessen

Padua - Casa Del Pellegrino - Pilgerhaus bei der Basilika - 1 Nacht /Frühstück

++++++++++++++++++++

Kosten: Bus, 9 x Übernachtungen und Frühstück und 5 x Halbpension UND Reiseleitung

Preis im Doppel oder Dreifachzimmer: 790 Euro bzw. 750 für Kinder bis 18 Jahre.

Einzelzimmer:  975,00 Euro

Anmeldung bitte mit Name, Adresse, Geburtsdatum und Zustiegsstelle an [email protected]

Anzahlung: Nur mit einer Anzahlung von 400 (500 Euro für Einzelzimmer) pro Person  binnen 7 Tagen nach Anmeldung kann der Platz garantiert werden. Der Restbetrag ist dann spätestens Januar oder Februar 2025 zu zahlen!

Bei einer Absage gelten folgende Stornokosten:  Nach dem 1. April 2024 - 5 %  Stornokosten, Nach dem 1. August 2024  - 10 % Stornokosten, nach dem 1. Januar 2025 40 % Stornokosten, nach dem 1. März 2025 70 % Stornokosten, bei Nichterscheinen am Reisetag 100 % Stornokosten.


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 Gandalf 18. Jänner 2024 

@Katholik2000

Einiges kann man in Rom leider nur zu Fuß machen... ABER man muss nicht überall mitgehen, wenn es zu viel ist. Aber wer zu Ostern 25 dabei sein will, muss da schnell sein, knapp 2/3 der Plätze binnen 48 stunden schon weg, einige Anfragen noch...sowas gabs bei einer kath.net-Reise noch nie!

Falls der BUS bald voll ist, überlegen wir 2. Tour, die so ähnlich ist, für 1. Nov. Woche (Bayern-Ferien) das ist aber noch nicht fix, Bischof Eleganti hat aber zugesagt, für beides..


0
 
 Katholik2000 18. Jänner 2024 
 

Oh ja. Meine Frau drängt schon zur Anmeldung.

Aber ich bin mir nicht sicher ob meine Beine die ganzen Besichtigungen mitmache. Das Programm klingt fantastisch. Unsere Kinder waren alle zusammen mit ihren Familien im letzten Jahr zu Ostern in Rom und waren begeistert von der Atmosphäre.


0
 
 Gandalf 16. Jänner 2024 

WOW - noch nie gab es so früh bei so einer Reise so viele Anmeldungen :-)


0
 
 Gandalf 15. Jänner 2024 

ACHTUNG an alle - Wer mitkommen will UND ein Einzelzimmer will!

Am besten eher früher als später anmelden, weil nur wenige Einzelzimmer haben!


0
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu







Top-15

meist-gelesen

  1. Oktober 2024 mit kath.net in MEDJUGORJE
  2. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  3. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  4. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  5. Am Mittwoch wurde die letzte Messe der außerordentlichen Form in Kathedrale von Melbourne gefeiert
  6. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum
  7. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE
  8. Lehrerin zeigt Volksschulkindern Sexfilm im Aufklärungsunterricht
  9. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  10. Äbtissin Christiana Reemts OSB: „Früher glaubte man...“
  11. Tod im KZ aus Nächstenliebe
  12. Kardinal: Italiens Präsident bat Vatikan, Berlusconi zu stürzen, Antwort war "eisiges Schweigen"
  13. Kardinal Sarah warnt vor den Gefahren des ‚praktischen Atheismus’ auch in der Kirche
  14. Polnische Fußballfans protestieren gegen Abnahme der Kreuze im Warschauer Rathaus
  15. Spanien: Letzte Chance für schismatische Nonnen

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz