Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  2. Deutschland: Katholiken wählten anders als Gesamtbevölkerung - Mehr CDU, weniger SPD, GRÜNE und AFD
  3. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  4. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?
  5. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  6. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  7. ‚Verband Christlicher Pfadfinder*innen’ beschließt Unvereinbarkeit mit AfD
  8. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  9. Brava Giorgia!
  10. „In einem Wahljahr sollte der Papst vernünftiger handeln“
  11. Demnächst Vatikan-Kongress über Schwarze Löcher und Urknall
  12. Deutschschweizer Frauenklöster verlassen Ordens-Dachverband
  13. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE
  14. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  15. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum

Stille Nacht, Heilige Nacht

24. Dezember 2022 in Spirituelles, 27 Lesermeinungen
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Das Evangelium zur Heiligen Nacht - Die kath.net-Redaktion wünscht allen Lesern Gesegnete Weihnachten 2022 - Danke für Ihre Hilfen und Gebete - Aktuelle VIDEOS von Weihnachten 2022


Bethlehem (kath.net) Aus dem Evangelium nach Lukas 2,1-14:

In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum erstenmal; damals war Quirinius Statthalter von Syrien.

Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen. So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids.

Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.

In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen, und der Glanz des Herrn umstrahlte sie. Sie fürchteten sich sehr, der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr.


Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt.

Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Verherrlicht ist Gott in der Höhe, und auf Erden ist Friede bei den Menschen seiner Gnade.

Die kath.net-Redaktion wünscht allen Lesern ein Gesegnetes Weihnachtsfest  und bedanken sich für alle Gebete und Unterstützung und Ermutigungen im Jahr 2022

Linda Noé, Mag. Petra Knapp, Dipl.-Theol. Petra Lorleberg, Dr. Armin Schwibach, Mag. Roland Noé,  Stefan Bolli, Eric Garz, Mag. Johannes Graf, Dr. Erik Diewald, Peter Winnemöller, Mag. Christof Zeller-Zellenberg, Lucia Zimmermann, Martin Lohmann, Dr. Joachim Heimerl, Dr. Jürgen Henkel, Magdalena Preineder und viele andere  für das kath.net-Team.

 

SPECIAL Venite adoremus - mit kath.net-Mitarbeitern aus Linz - Exklusiv bei MeWe

 

VIDEO - Martyrologium - Kalenda - In Vigilia Nativitatis Domini (MMXXII)

 

 

 

Predigt Pfr. Roger Ibounigg - Christmette 22

 

Predigt Mons. Reichart - Christmette 22 - Maria Vesperbild

 

 

Venite adoremus - Rom Christmette

 

 

Christmette mit Papst Franziskus - Rom

 

 

 

Mehr dazu auf kathtube:


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 SCHLEGL 26. Dezember 2022 
 

BERÜHMTE UKRAINISCHE WEIHNACHTSLIEDER!

https://www.youtube.com/watch?v=2mnV97GZcjs

https://www.youtube.com/watch?v=kKW0VDFHFSM

https://www.youtube.com/watch?v=DW9dICAlREI


0
 
 lesa 26. Dezember 2022 

Über denen, die im Land der Finsternis wohnen, strahlt ein Licht auf (aus Jes 9)

"In das Herz des Menschen ist unauslöschlich die Hoffnung eingeschrieben, da Gott, unser Vater, das Leben ist, und für das ewige und selige Leben sind wir geschaffen." (Benedikt XVI. 1.12.07)

Wir wissen und glauben fest, dass es im Inneren der Kirche stets genügend Licht für diejenigen geben wird, die aufrichtig Gott suchen.
(Kardinal Sarah)

Wir dürfen es erleben!

"Danke dem kath.net-team und den usern hier, die treu, standhaft und unermüdlich dazu beitragen, dass dieses Licht auch in unserer Zeit und in dieser Gegend nicht ausgelöscht wird, sondern beschützt wird und leuchten kann." Danke für das Licht, wie am 25.12.2021!
Wir brauchen es immer mehr.


2
 
 Dottrina 25. Dezember 2022 
 

Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

Ich wünsche dem kath.net-Team und allen Mitforisten und Lesern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Danke, kath.net, für die Super-Arbeit über das ganze Jahr hindurch.


4
 
 Gandalf 25. Dezember 2022 

Venite adoremus

Nur für euch - aus unserer Pfarre - mit Gesang von kathnet-Ladys :-)

EXKLUSIV auf MeWe-kathnet

mewe.com/p/kathnet


2
 
 Zeitzeuge 25. Dezember 2022 
 

Der Zeitzeuge wünscht

der geschätzten kath.-net-Redaktion sowie

den Mitforisten

ein gnadenreiches, frohes Weihnachtsfest,

im Link ein kleines Präsent.

www.youtube.com/watch?v=eaX1PXQp-aI


3
 
 Marianus 25. Dezember 2022 

Gerne möchte ich an dieser Stelle

meine Wünsche vom 24.Dez.2021 erneuern und bekräftigen:
In Zeiten des Synodalen Irrsinns ist eure Arbeit, liebe Kathnet-Arbeiter im Weinberg des Herrn, mehr denn je unverzichtbar. Gleich einem lichtstarken Scheinwerfer richtet ihr unsere Aufmerksamkeit auf Fragen und Themen, die jeden glaubenstreuen Christen bewegen. Und stärkt zugleich die Bereitschaft zum Kampf für das Überleben des Christentums in Europa, in der Hoffnung auf unser aller Seelenrettung.
In diesem Sinne euch und allen Lesern Frohe gesegnete Weihnacht und ein friedliches glückliches Jahr 2023!!
In der Liebe Christi und Mariens
Marianus


4
 
 Joachim Heimerl 24. Dezember 2022 
 

All meinen Lesern gesegnete Weihnachten!!

Es war mir eine Freude und eine Ehre für Sie zu schreiben! Ihnen allen Friede und Freude zur Heiligen Nacht, Segen und Heil für das kommende Jahr! Ihr Joachim Heimerl- Heimthal


4
 
 Adamo 24. Dezember 2022 
 

Dem gesamten kath.net - Redaktionsteam wünsche ich zum Geburtstagsfest unseres Herrn Jesus Christus

Ihr seid eine große Bereicherung für die Weitergabe unseres echten und wahren katholischen Glaubens.

Herzlichen Dank für Eure gute Arbeit!


3
 
 bücherwurm 24. Dezember 2022 

Ich lese gerade Ihre schönen Posts hier und

freue mich sehr darüber. Herzlichen Dank. Ein gesegnetes Christfest!


3
 
 st.gregor 24. Dezember 2022 
 

Allen Lesern und der Redaktion ein segenreiches Weihnachtsfest.


4
 
 Ulrich Motte 24. Dezember 2022 
 

Danke für Ihre Arbeit! Allen hier Frohe Weihnachten!


1
 
 SCHLEGL 24. Dezember 2022 
 

Ein gesegnetes Weihnachtsfest

Dem gesamten Team der Redaktion, sowie allen, die hier mitlesen, Kommentare schreiben, mitbeten in der gemeinsamen Sorge um die Zukunft der Kirche hier in Westeuropa. Ein besonderes Memento für alle bei der heiligen Liturgie! Msgr.Mag. Franz Schlegl, Erzpr.


4
 
 Gandalf 24. Dezember 2022 

DANKE an euch alle - Ihr seid die Besten!

So, und auf zur Kindermette + Hirtenspiel mit den Kindern :-)


4
 
 bibelfreund 24. Dezember 2022 
 

Gesegnete Weihnachten

Das großartige Team möge den Frieden der Weihnacht erleben! All die Mühen, auch die Anfeindungen und die Sorge um die wirtschaftliche Existenz mögen zur Ruhe kommen. Das letztere können wir als Leser Ihnen nehmen durch GROSSE Spenden! Machen Sie weiter! Ihre Stimme würde fehlen, und das darf nicht sein!


2
 
 723Mac 24. Dezember 2022 
 

Frohe gesegnete Weihnachten auch aus München

vom Heiligtum der Schmerzhaften Gottesmutter vom Münchner Herzogspital (herzogspitalkirche)

Heiligtum der Schmerzhaften Gottesmutter auch zu Weihnachtszeit kann von 8.00 bis 17.00 Uhr täglich aufgesucht werden

Um 16.00 Uhr Eucharistischer Rosenkranz vor dem ausgesetzten Allerheiligsten
Die 1721 begonnene ewige Anbetung des Allerheiligsten wird weiterhin fortgeführt
Es besteht täglich die Möglichkeit bei der Anbetung des Allerheiligsten ab 30 Minuten einen volkommenen Ablass zu erbitten.
Die Heilige Messen im benachbartem Bürgersaal (neue Form) und in der Allerheiligen Kreuzkirche (alte Form)


2
 
 Innozenz11 26. Dezember 2021 
 

Frohe Weihnacht

Auch Ihnen, den Leuten von kath.net, die besten Wünsche zum Weihnachtsfest, verbunden mit einem großen Danke für ihr Sein und Tun. Auch allen Lesern und Mitforisten Frohe Weihnachten. Möge uns allen das Licht von Bethlehem den rechten Weg aufzeigen und möge uns durch Glaube und Gottvertrauen die Kraft zuteil werden, ihm zu folgen


5
 
 lesa 25. Dezember 2021 

Es gibt nur ein Licht, das den Menschen wirklich zum Ziel hilft

"Es gibt nur ein Licht,
das das Herz
des Menschen erleuchten
und den größten Fragen,
vom Leiden bis zum Tod,
Bedeutung und Hoffnung
schenken kann:
Jesus Christus,
der seine Liebe in der Armut
von Bethlehem offenbart.
(Benedikt XVI.)
Danke dem kath.net-team und den usern hier, die treu, standhaft und unermüdlich dazu beitragen, dass dieses Licht auch in unserer Zeit und in dieser Gegend nicht ausgelöscht wird, sondern beschützt wird und leuchten kann.
Allen ein gnadenreiches und glaubensfrohes Weihnachtsfest!
Lieber@Zeitzeuge: Weiterhin gute Genesung!


9
 
 Perlinde 25. Dezember 2021 
 

Danke

Ihnen allen in der Redaktion von kath.net u allen Lesern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest. Und ein herzliches vergelt's Gott für Ihren unermüdlichen Einsatz für die Neuevangelisierung!


7
 
 Alecos 25. Dezember 2021 
 

Ich wünsche dem Kathnet Team ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.


8
 
 Marianus 24. Dezember 2021 

Kathnet begleitet mich

seit den Jahren meiner Bekehrung zum Katholizismus, 2006/08!
In tiefer Dankbarkeit für eure unverzichtbare Arbeit, die in unverbrüchlicher Treue zu Christus und dem Evangelium steht,
wünsche ich dem kathnet-Team und allen Lesern von Herzen Frohe Weihnachten und ein segensreiches 2022!


9
 
 SalvatoreMio 24. Dezember 2021 
 

Gesegnete Festtage!

Allen Mitarbeitern der kath.net-Redaktion herzlichen Dank für Ihr unermüdliches Tun!
Und große Freude, ein Zeichen vom "Zeitzeugen" zu sehen!


9
 
 Zeitzeuge 24. Dezember 2021 
 

Ein gesegnetes, gnadenreiches hl. Weihnachtsfest wünscht dem kath.net-Team

sowie der ges. Komunität von Herzen

Ihr/Euer Zeitzeuge

Wir bleiben im Gebet verbunden!

www.youtube.com/watch?v=FwJUFPFLUI0


10
 
 Rolando 24. Dezember 2021 
 

Euch allen, der Redaktion und den Lesern ein gesegnetes und gnadenreiches Weihnachtsfest, möge das Jesuskind alle Herzen mit Liebe und Freude erfüllen.


9
 
 lakota 24. Dezember 2021 
 

Gnadenreiche Weihnachten

und frohe Feiertage für das kath.net Team!
Für alle Mühe das letzte Jahr über ein herzliches Vergelts Gott!


7
 
 Vox coelestis 24. Dezember 2021 
 

Frohe und gesegnete Weihnachten...

...dem ganzen Kath.net Team und Vergelt's Gott für all Eure Mühe und Arbeit, um uns auf dem Laufenden zu halten :-)


10
 
 H.v.KK 24. Dezember 2021 
 

H.v.KK

Dem ganzen Team eine gesegnete Weihnacht und Gottes reichen Segen!


10
 
 physicus 24. Dezember 2021 
 

Frohe Weihnachten

Herzlichen Dank an die kath.net-Redaktion und ein frohes und gesegnetes Weihnachten!


10
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Weihnachten

  1. ‚Stille Nacht’ am Times Square in New York
  2. Weg von Schall und Rauch hin zum eigentlichen Wesen eines Festes
  3. Bischof von Odessa: "Echter Friede" als Weihnachtswunsch
  4. Angst vertreiben — das ist Weihnachten!
  5. Ukrainisches Stahlwerk als Krippe im Vatikan
  6. Papst erinnert an Wert des Weihnachtsfestes
  7. Italienischer Bischof: ‚Den Weihnachtsmann gibt es nicht’
  8. Stammt die Komposition zu „Stille Nacht“ aus dem Volkslied „In an kloan Haus“?
  9. Christmette mit Papst Franziskus im Petersdom vorverlegt
  10. Neue christliche Weihnachtskarten bei „Kirche in Not“






Top-15

meist-gelesen

  1. Oktober 2024 mit kath.net in MEDJUGORJE
  2. Breaking News aus Medjugorje - Große Novene zum Frieden in der Welt
  3. Brava Giorgia!
  4. Koch an Eleganti: "Damit hast Du nämlich nicht Klarheit, sondern Verwirrung geschaffen!"
  5. Der Räuber und das Fitnessstudio
  6. „Neu ist, dass sich auch Einrichtungen der Kirche am Versuch beteiligen, Christen mundtot zu machen“
  7. Nebelkerzen im rechtsfreien Raum
  8. Äbtissin Christiana Reemts OSB: „Früher glaubte man...“
  9. Deutschland: Katholiken wählten anders als Gesamtbevölkerung - Mehr CDU, weniger SPD, GRÜNE und AFD
  10. Die grandiose Geschichte von AMAZING GRACE
  11. Früherer Distriktsoberer der Piusbruderschaft in den USA zu Haftstrafe verurteilt
  12. Schisma - Vatikan klagt Erzbischof Vigano an
  13. Adoratio 2024 – Ein voller Erfolg
  14. Kardinal: Italiens Präsident bat Vatikan, Berlusconi zu stürzen, Antwort war "eisiges Schweigen"
  15. Kipppunkt erreicht? Wird Wien eine muslimische Stadt?

© 2024 kath.net | Impressum | Datenschutz