Login




oder neu registrieren?


Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Rom sagt Nein zum "Synodalen Rat" in Deutschland
  2. Kritik von Kardinal Müller
  3. Papst übt schwere Kritik am deutsch-synodalen Weg und spricht von 'schädlicher Ideologie!
  4. Papst über sein Amt: "Diese Arbeit ist nicht leicht"
  5. Sin is no love – Sünde ist keine Liebe!
  6. Die neue Limburger Sexualmoral
  7. 'Es ist höchste Zeit. Dies ist keine Übung!'
  8. Keine Geschwindigkeitsbeschränkung auf und neben dem Synodalen Weg
  9. Zeitung: Kardinaldekan gegen Deutschen Wilmer als Glaubenspräfekt
  10. Eine Zeit, in der die Wahrheit zu verschwimmen beginnt
  11. Sendungsfeier im Bistum Chur und der Unterschied zwischen gemeinsamem und Weihepriestertum
  12. Initiative Neuer Anfang fordert: „Sofortiger Stopp des Synodalen Ausschusses!“
  13. Jordan Peterson warnt vor totalitärem Sozialkreditsystem im Westen
  14. Eine kaum noch "nachvollziehbare Methode" von Bätzing
  15. Papst Franziskus „zutiefst dankbar für das treue öffentliche Zeugnis“ am March for Life/Washington

Kalifornien: Oberster Gerichtshof hebt Gottesdienstverbot in Kirchen auf

10. Februar 2021 in Aktuelles, 1 Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Das Verbot von öffentlichen Gottesdiensten in geschlossenen Räumen entspreche keiner Expertise und schränke die Religionsfreiheit unverhältnismäßig ein - Eine Beschränkung der Teilnehmerzahl ist aber laut Urteil möglich.


Washington D.C. (kath.net/jg)

Der Oberste Gerichtshof der USA hat am 5. Februar das in Kalifornien geltende Verbot öffentlicher Gottesdienste in geschlossenen Räumen aufgehoben. Eine Beschränkung der Teilnehmerzahl auf 25 Prozent des Fassungsvermögens sei allerdings zulässig, ebenso ein Verbot beziehungsweise eine Einschränkung des Gesanges während des Gottesdienstes, berichtet CBS News.


Die Richter beurteilten den Fall zweier christlicher Gemeinschaften, die mehr als 150 Kirchen in Kalifornien betreuen. Diese hatten gegen das Verbot öffentlicher Gottesdienste in geschlossenen Räumen, das wegen  wegen der Corona-Pandemie verhängt worden ist, geklagt.

Die Höchstzahl der Teilnehmer an einem Gottesdienst selbst in der geräumigsten Kathedrale auf Null zu reduzieren entspreche keiner Expertise, schrieb John Roberts, der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofes. Die Bestimmung des Bundesstaates Kalifornien sei vielmehr Ausdruck unzureichender Würdigung der Interessen, die auf dem Spiel stünden, kritisierte er.

 


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

 mphc 10. Februar 2021 

Endlich wurde Recht gesprochen.

Wenn man überhaupt keine Hl. Messe in der Kirche mitfeiern darf, ist das bedrückend und ungerecht.


2
 

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Coronavirus

  1. Twitter schafft beim Thema 'Covid' die "Was ist Wahrheit"-Frage ab
  2. Religiöse Mitarbeiter verklagen Unternehmen wegen Impfpflicht
  3. Premierministerin von Alberta: Ungeimpfte waren die am stärksten diskriminierte Gruppe
  4. Kein Gehör für Gefahren der Covid-Impfung bei US-Demokraten - Großspender beendet Unterstützung
  5. USA: Religiöse Ausnahmen für Covid-Impfpflicht zulässig – Unternehmen zahlt 10,3 Millionen
  6. Österreich schafft umstrittene Covid-Impfpflicht ab!
  7. Vatikan gibt Covid-Impfmünze heraus

USA

  1. US-Bischof Strickland: Präsident Biden verleugnet katholischen Glauben ‚auf aggressive Weise’
  2. Floridas Gouverneur Ron DeSantis gewinnt Probeabstimmung bei jungen Lebensschützern
  3. „Fürchtet euch nicht! Schwimmt gegen den Strom! Wählt das Leben!“
  4. Seit Abtreibungsverbot 99 Prozent weniger Abtreibungen in Texas
  5. USA: Schwangerschaftskrisenzentren retten 828.000 Babys in fünf Jahren
  6. USA: Demokraten lehnen Gesetz zur Versorgung lebend Geborener nach Abtreibungsversuch ab
  7. Oberster Gerichtshof von Idaho bestätigt Abtreibungsverbot






Top-15

meist-gelesen

  1. Kritik von Kardinal Müller
  2. Rom sagt Nein zum "Synodalen Rat" in Deutschland
  3. 'Es ist höchste Zeit. Dies ist keine Übung!'
  4. Papst übt schwere Kritik am deutsch-synodalen Weg und spricht von 'schädlicher Ideologie!
  5. Zeitung: Kardinaldekan gegen Deutschen Wilmer als Glaubenspräfekt
  6. Sin is no love – Sünde ist keine Liebe!
  7. Klarstellung von Kard. Müller: „Papst Franziskus hat das genannte Buch mit großem Interesse gelesen“
  8. Eine Zeit, in der die Wahrheit zu verschwimmen beginnt
  9. Jordan Peterson warnt vor totalitärem Sozialkreditsystem im Westen
  10. Die neue Limburger Sexualmoral
  11. Papst über sein Amt: "Diese Arbeit ist nicht leicht"
  12. Kardinal Zen: „Bei Traditionis Custodes stimme ich Erzbischof Gänswein zu“
  13. Keine Geschwindigkeitsbeschränkung auf und neben dem Synodalen Weg
  14. Sendungsfeier im Bistum Chur und der Unterschied zwischen gemeinsamem und Weihepriestertum
  15. Elon Musk mit scharfer Kritik am Weltwirtschaftsforum: ‚Ungewählte Weltregierung’

© 2023 kath.net | Impressum | Datenschutz