Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:







Top-15

meist-diskutiert

  1. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  2. US-Höchstgericht hebt Abtreibungsurteil auf - Gewaltiger Sieg für die Pro-Life-Bewegung!
  3. Papst Franziskus: „Deshalb habe ich Traditionis Custodes geschrieben, damit…“
  4. Der Missbrauch, die Medien und Benedikts Vermächtnis
  5. ‚Psychopathologie und das bevorstehende Ende?’ Wie geht es Papst Franziskus?
  6. Deutscher Bundestag schafft Werbeverbot für Abtreibungen ab
  7. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  8. Ein Kirchenaustrittsgrund für 30 %: Kirche biedert sich zu sehr dem Zeitgeist an
  9. Eine evangelische Pfarrerin in der katholischen Messe und die religiöse Bedeutung von Puzzleteilen
  10. DBK bedauert Bundestagsbeschluss, das Abtreibungswerbeverbot aufzuheben
  11. „Das Begründungsmärchen des Synodalen Wegs“
  12. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  13. Immer weniger junge Leute beim "Deutschen Katholikentag"
  14. Abscheuliche Tat von einem "noch nie da gewesenen Ausmaß" durch Russland!
  15. Münsteraner Bischof Genn beurlaubt Dompropst und Offizial Schulte

Der Deutsche Papst

31. Mai 2005 in Buchtipp, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Zwei neue Bücher über Papst Benedikt: Wunderschöner Bildband von Peter Seewald über Papst Benedikt XVI. und Portrait von Bernhard Meuser über "Benedikt XVI. unser Papst"


Buchtipp 1: Der Deutsche Papst (Hrsg. Peter Seewald)

Unter dem Titel "Der deutsche Papst - Von Joseph Ratzinger zu Benedikt XVI." gibt es seit kurzem einen neuen Bildband über Papst Benedikt XVI. Herausgeber ist der Journalist Peter Seewald, Co-Autor zahlreicher Bücher von Joseph Ratzinger und ein kompetenter Kenner des neuen Papstes.
Carel Halff, Vorsitzender der Weltbild-Geschäftsführung: "Benedikt XVI. ist ein Theologe von Weltrang, von dem schon vor seiner Wahl zum Pontifex wichtige Denkanstöße und Glaubensimpulse ausgingen. Zum neuen Papst gibt es für uns Deutsche eine besondere Verbindung."
Das neue Buch zeichnet den Weg des ersten deutschen Papstes seit fast 500 Jahren nach. Zeitzeugen und Weggefährten schildern Leben, Denken und Glauben des katholischen Oberhirten. Zitate von Benedikt XVI. bieten einen Einblick in seine Weltsicht. Zahlreiche großformatige Fotos zeigen den Pontifex als Theologen und Mensch, politisch und auch ganz persönlich.

Der deutsche Papst - Von Joseph Ratzinger zu Benedikt XVI.
Herausgeber: Peter Seewald
160 Seiten, über wunderschöne 100 Fotos
22 x 29 cm
Preis: 10,40 EURO

Buchtipp 2: Benedikt XVI. - Unser Papst

Ein Portrait: Am Abend des 19. April 2005 ging eine wirkliche Sensation um die Welt: ein Deutscher auf dem Stuhl Petri. Josef Kardinal Ratzinger, der engste Vertraute des großen Papstes Johannes Paul II., wurde von den Kardinälen aus aller Welt auf den Stuhl Petri berufen. Wer ist dieser Mann, der als Papst Benedikt XVI. mit seiner bescheidenen Art die Herzen der Menschen im Sturm eroberte? Dieses Buch bietet ein spannendes Portrait des außergewöhnlichen Menschen, großen Theologen und engen Freundes von Johannes Paul II. Bernhard Meuser hatte bereits wenige Tage nach dem Tod von Johannes Paul II. das wunderschöne Buch 'Ich bin froh - seid ihr es auch' über den verstorbenen Papst veröffentlicht.

Bernhard Meuser
Benedikt XVI. - Unser Papst
Seitenzahl: 64
lam. Pappband
EUR 10,40

Weiterer Dauerhit bei den Papstbüchern: Habemus Papam von Stephan Kulle

Die Bücher kann in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung CHRIST-MEDIA(Auslieferung Österreich und Deutschland) und der BuchhandlungImmanuel (Auslieferung Schweiz) direkt bei KATH.NET bestellt werden.
Eswerden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden inden jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch nur Inlandportokosten.

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland:
[email protected]

Für Bestellungen aus der Schweiz:
[email protected]


Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Benedikt XVI.

  1. Benedikt XVI., Mitstreiter der Wahrheit – Ein Kirchenlehrer wurde 95
  2. Das Licht des Karsamstags
  3. Der Missbrauch des Missbrauchs
  4. „Cui bono oder Jagdszenen aus Oberbayern“
  5. "Nun musste sich mit Benedikt XVI. einer der Genannten 'entschuldigen'"
  6. ‚Für Jakobiner mag es genügen’
  7. Kardinal Duka verteidigt Benedikt XVI.
  8. "Ich werde ja nun bald vor dem endgültigen Richter meines Lebens stehen!"
  9. Joseph Ratzinger 1958: Eine „Kirche von Heiden, die sich noch Christen nennen“
  10. Die Marke Benedikt XVI.







Top-15

meist-gelesen

  1. JETZT ANMELDEN! kath.net-Leserreise nach Fatima und auf die Azoren - Oktober 22
  2. Massiver Anstieg der Kirchenaustritte in Deutschland - Bätzing ist (wieder einmal) 'erschüttert'
  3. Der Missbrauch, die Medien und Benedikts Vermächtnis
  4. Der Erzbischof von Berlin ist rücktrittsreif!
  5. US-Höchstgericht hebt Abtreibungsurteil auf - Gewaltiger Sieg für die Pro-Life-Bewegung!
  6. ‚Psychopathologie und das bevorstehende Ende?’ Wie geht es Papst Franziskus?
  7. Papst Franziskus: „Deshalb habe ich Traditionis Custodes geschrieben, damit…“
  8. Münsteraner Bischof Genn beurlaubt Dompropst und Offizial Schulte
  9. Ein Kirchenaustrittsgrund für 30 %: Kirche biedert sich zu sehr dem Zeitgeist an
  10. Eine evangelische Pfarrerin in der katholischen Messe und die religiöse Bedeutung von Puzzleteilen
  11. "Gestern war ich Erzbischof, heute bin ich Kaplan"
  12. Ein Zeichen Gottes? - 'Kriegs-Patriarch' Kirill auf Weihwasser ausgerutscht
  13. Ein 'völlig verunglückter Antrag' beim Synodalen Weg
  14. „Das Begründungsmärchen des Synodalen Wegs“
  15. Diese Unsicherheiten aus den eigenen Reihen

© 2022 kath.net | Impressum | Datenschutz