Login




oder neu registrieren?



Suche

Suchen Sie im kath.net Archiv in über 70000 Artikeln:









Top-15

meist-diskutiert

  1. Bischof von Limburg: Keine Interzelebration beim Ökumenischen Kirchentag, ABER...
  2. Papst an Fokolarini: freudiges Zeugnis für das Evangelium
  3. Benedikt XVI.: „Es gibt keine zwei Päpste. Nur einer ist Papst…“
  4. Ex-Mönch will seinen Freund heiraten: „Ich wusste schon im Kloster, dass ich auf Männer stehe“
  5. Freiheit und/oder Sicherheit! Alles oder Nichts!
  6. Initiative im Erzbistum München will mehr Aufgaben für Laien
  7. Künstliche Aufregung? - Pfarreigruß zu Ostern wurde nur an Männer verschickt
  8. US-Bischöfe raten von Covid-Impfstoffen AstraZeneca und Johnson & Johnson ab
  9. Bätzing 2.0: Der Kampf geht weiter!
  10. Traurigkeit, Schmerz und Verwirrung
  11. Wir sehen zum Himmel hinauf und gehen unseren Weg auf Erden
  12. Papst Franziskus warnt vor neuer Sintflut
  13. Wo bleibt das Totengedenken für die vielen?
  14. Erzbischof Jedraszewski: ‚Great Reset’ kann nur in Christus gelingen
  15. "Austragendes Elternteil" - Australische Uni möchte "Mutter" und "Vater" abschaffen

Weihnachtsfilm mit Lebensschutz-Botschaft

21. Dezember 2019 in Prolife, keine Lesermeinung
Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden


Ein Film aus der Produktion von Hallmark zeigt, wie durch Adoption Frauen und Babys in schwierigen Situationen geholfen werden kann.


Washington D.C. (kath.net/LifeNews/jg)
Der Film „A Christmas Love Story“ des US-amerikanischen Senders Hallmark Channel wirkt auf den ersten Blick wie ein typischer Weihnachtsfilm vom Fließband, enthält aber eine lebensbejahende Botschaft, die sich im Lauf der Geschichte entfaltet, schreibt Katrina Trinko für The Daily Signal.

Die Chorleiterin Katherine bereitet sich mit ihrem Jugendchor auf Weihnachten vor. Danny, ein junger Mann, taucht auf und will mit den Requisiten helfen. Er ist ein großes musikalisches Talent, sein Vater will davon aber nichts wissen. Er würde ihn aber lieber in der Finanz- als in der Musikbranche sehen.


Im Verlauf des Films erfährt man, dass Katherine ein Kind zur Adoption gegeben hat und kurz darauf stellt sich heraus, dass Danny dieses Kind ist. Er wollte beim Chor helfen, um seine Mutter kennen zu lernen. Es kommt zu einer schönen Szene, bei der Katherine ihre Freude zum Ausdruck bringt, dass Dannys mittlerweile verstorbene Adoptionsmutter die richtige Frau war um ihn zu erziehen.

Kristin Chenoweth, die Schauspielerin die Katherine verkörpert, ist selbst adoptiert worden. Sie hat das gleiche Gespräch mit ihrer leiblichen Mutter geführt. Sie liebt ihre Adoptiveltern und ist ihrer leiblichen Mutter dankbar, dass sie das Opfer auf sich genommen hat, sie anderen Eltern anzuvertrauen. Ihre leibliche Mutter habe sie so sehr geliebt, dass sie ihr ein besseres Leben ermöglichen wollte, als sie es ihr bieten konnte, sagt sie in einem Interview.

Der Film erinnere an den Wert jedes menschlichen Lebens und zeige, dass jeder ein Recht auf Leben verdiene, schreibt Trinko abschließend.

The Daily Signal ist eine Nachrichtenplattform der konservativen Heritage Foundation. Die Internetseite bringt aktuelle Nachrichten, Analysen und Kommentare.



Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung oder Kreditkarte/Paypal!

 





Lesermeinungen

Um selbst Kommentare verfassen zu können müssen Sie sich bitte einloggen.

Für die Kommentiermöglichkeit von kath.net-Artikeln müssen Sie sich bei kathLogin registrieren. Die Kommentare werden von Moderatoren stichprobenartig überprüft und freigeschaltet. Ein Anrecht auf Freischaltung besteht nicht. Ein Kommentar ist auf 1000 Zeichen beschränkt. Die Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder.
kath.net verweist in dem Zusammenhang auch an das Schreiben von Papst Benedikt zum 45. Welttag der Sozialen Kommunikationsmittel und lädt die Kommentatoren dazu ein, sich daran zu orientieren: "Das Evangelium durch die neuen Medien mitzuteilen bedeutet nicht nur, ausgesprochen religiöse Inhalte auf die Plattformen der verschiedenen Medien zu setzen, sondern auch im eigenen digitalen Profil und Kommunikationsstil konsequent Zeugnis abzulegen hinsichtlich Entscheidungen, Präferenzen und Urteilen, die zutiefst mit dem Evangelium übereinstimmen, auch wenn nicht explizit davon gesprochen wird." (www.kath.net)
kath.net behält sich vor, Kommentare, welche strafrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Die Benutzer können diesfalls keine Ansprüche stellen. Aus Zeitgründen kann über die Moderation von User-Kommentaren keine Korrespondenz geführt werden. Weiters behält sich kath.net vor, strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.


Mehr zu

Film

  1. Jim Caviezel: Fortsetzung von ‚Die Passion Christi’ kommt
  2. Kinderpornographie? US-Abgeordneter will Untersuchung des Films ‚Cuties’
  3. Kritik an Disney wegen Dreharbeiten in China
  4. Deutschlandpremiere in Fulda: "Unplanned" bewegt zahlreiche Fuldaer Kinobesucher
  5. Skurrile Rassismus-Debatte: "Vom Winde verweht" soll verbannt werden
  6. Disney-Zeichentrickfilm: Russische Version ohne lesbische Polizistin
  7. Erster Disney-Zeichentrickfilm mit offen homosexueller Figur
  8. Der Kampf des Gewissens und die Psychologie der Angst
  9. Medien uneins: Wie "authentisch" ist Film "Die zwei Päpste"?
  10. Film zum Glaubensmanifest von Kardinal Müller








Top-15

meist-gelesen

  1. kath.net-Gewinnspiel 2021: Gewinnen Sie im MÄRZ ein neues IPAD!
  2. Ex-Mönch will seinen Freund heiraten: „Ich wusste schon im Kloster, dass ich auf Männer stehe“
  3. US-Bischöfe raten von Covid-Impfstoffen AstraZeneca und Johnson & Johnson ab
  4. Traurigkeit, Schmerz und Verwirrung
  5. Benedikt XVI.: „Es gibt keine zwei Päpste. Nur einer ist Papst…“
  6. Bischof von Limburg: Keine Interzelebration beim Ökumenischen Kirchentag, ABER...
  7. Bätzing 2.0: Der Kampf geht weiter!
  8. Erzbischof Jedraszewski: ‚Great Reset’ kann nur in Christus gelingen
  9. Papst an Fokolarini: freudiges Zeugnis für das Evangelium
  10. Freispruch von Prof. Kutschera – Gericht: Meinung ist vom Grundgesetz geschützt!
  11. Papst will in Rom sterben - im Amt oder emeritiert
  12. Der Churer Medienbeauftragte Giuseppe Gracia verlässt nach Bischofsernennung das Bistum Chur
  13. „Das Ziel dieser Kampagne gegen Kardinal Ratzinger/Benedikt XVI. ist sehr durchsichtig“
  14. Freiheit und/oder Sicherheit! Alles oder Nichts!
  15. Keine Priester-Laien-Pfarrleitung im Bistum Trier

© 2021 kath.net | Impressum | Datenschutz