01 Februar 2014, 10:00
Vatikan und Malta beenden Konflikt um Scheidungsanerkennung
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Malta'
Maltesische Zivilgerichte dürfen jetzt unabhängig von Kirchengerichten Gültigkeit einer Ehe beurteilen

Vatikanstadt-Valletta (kath.net/KAP) Der Vatikan und Malta haben sich über Fragen zum Eherecht geeinigt, die sich aus der Einführung der Ehescheidung in dem Inselstaat ergeben haben. Wie der Vatikan am Donnerstag mitteilte, unterzeichneten der Nuntius in Valletta, Erzbischof Aldo Cavalli, und der maltesische Außenminister George W. Vella Anfang der Woche ein entsprechendes Protokoll.

Werbung
Ordensfrauen


Demnach dürfen maltesische Zivilgerichte jetzt unabhängig von Kirchengerichten die Gültigkeit einer Ehe beurteilen. Das war bisher nach einem bilateralen Abkommen verboten.

Im Jahr 2011 hatte sich bei einer Volksabstimmung eine knappe Mehrheit der Malteser für ein Gesetz zur Einführung von Ehescheidungen ausgesprochen. Bis dahin bestand für Scheidungswillige allein die Möglichkeit einer kirchlichen Eheannullierung.

Vor allem Frauen beklagten, dass sie so schlechter gestellt würden, weil damit kein Anspruch auf Unterhaltszahlungen verbunden sei.

Copyright 2014 Katholische Presseagentur, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (63)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (54)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (36)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (33)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

Das Logo unter der Lupe (26)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)

Die heidnische Bedeutung der Zeremonie in den Vatikanischen Gärten (18)