30 September 2017, 08:45
Kardinalstaatssekretär möchte mit Papst-Kritikern einen Dialog führen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Dialogprozess'
Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin möchte mit den innerkirchlichen Kritikern von Papst Franziskus einen Dialog führen.

Rom (kath.net)
Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin möchte mit den innerkirchlichen Kritikern von Papst Franziskus einen Dialog führen. Dies berichtet die italienische Nachrichtenagentur INSA. "Es sei wichtig, auch innerhalb der Kirch einen Dialog zu führen." stellte Parolin am Rande einer Tagung in Rom nach der vor wenigen Tagen veröffentlichten Schreiben "Correctio filialis de haeresibus propagatis" fest.

Werbung
christenverfolgung


"Menschen, die nicht übereinstimmen, drücken ihren Dissens aus. Aber über diese Sachen muss man argumentativ reden und versuchen, sich gegenseitig zu verstehen." Das Schreiben wirft Papst Franziskus Häresien bei gewissen Fragen wie Ehe und Sakramentenempfang vor.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bischof von Graz-Seckau möchte Pfr. Roger Ibounigg rauswerfen! (50)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (47)

Wiener Theologe Tück: Papst Franziskus spricht zu oft vom Teufel (41)

Gebet kann Dinge verändern! (32)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Nacktselfie-Bischof (25)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (25)

Als 10.000 Menschen für Sebastian Kurz beteten (21)

Deutsches Bistum Münster auf dem Weg ins Schisma? (18)

Traditionsorientierter Schwesternorden de facto aufgelöst (17)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Die Thesen Schockenhoffs bei der DBK stellen eine Herausforderung dar (15)

Der Regenbogen gehört uns (14)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)

Die ‚inkulturierte Liturgie’ (13)