15 Juli 2017, 11:11
Papst würdigt 'unerschrockenen Einsatz' von Kardinal Meisner
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Meisner'
Requiem im Kölner Dom mit großer öffentlicher Anteilnahme - Beisetzung Meisners in Kölner Bischofsgruft - Mit VIDEO

Köln (kath.net/KAP) Papst Franziskus hat "den unerschrockenen Einsatz" des verstorbenen Kardinals Joachim Meisner für Glauben und Kirche gewürdigt. Beim Requiem für den langjährigen Kölner Erzbischof verlas der Apostolische Nuntius in Deutschland, Erzbischof Nikola Eterovic, am Samstag eine kurze Botschaft des Papstes. Franziskus wies darauf hin, dass sich Meisner für die Kirche in Ost und West gleichermaßen eingesetzt habe.

Werbung
christenverfolgung


Meisner wird in diesen Minuten in der Bischofsgruft des Kölner Doms beigesetzt. Der Trauerzug setzte sich gegen 9.15 Uhr von der Kölner Kirche St. Gereon aus in Bewegung, wo Meisner mehrere Tage aufgebahrt war. Direkt vor dem Sarg ging der derzeitige Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki. Der Leichenwagen wurde von den Malteser- und Grabesrittern begleitet. Im Kölner Dom begann dann um 10.00 Uhr das Requiem. Die Predigt hält der langjährige Freund Meisners, Kardinal Peter Erdö aus Esztergom-Budapest. Weitere Konzelebranten sind unter anderen Nuntius Eterovic und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx.

Meisner war am 5. Juli im Alter von 83 Jahren während eines Urlaubs in Bad Füssing gestorben. Der Kardinal stand von 1989 bis 2014 an der Spitze des Erzbistums Köln und war zuvor Bischof in Berlin und Erfurt.

Marx sagte am Samstag im WDR, Meisner sei eine beeindruckende und streitbare Persönlichkeit gewesen. Mit vielen seiner Positionen sei er "ein Stachel im Fleisch der Gesellschaft" gewesen. Marx betonte, der Streit um den richtigen Weg gehöre in der katholischen Kirche dazu. Es werde immer unterschiedliche Strömungen und Positionen geben.

Nach dem Gottesdienst wird der Sarg in der Bischofsgruft beigesetzt. Meisner wird seine letzte Ruhestätte gegenüber dem populären Kardinal Josef Frings (1887-1978) finden.

Domradio - Kardinal Peter Erdö/Budapest predigt beim Pontifikalrequiem für Kardinal Meisner




Domradio - Beisetzung von Alt-Erzbischof Joachim Kardinal Meisner im Kölner Dom





Copyright 2017 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Ermittler gehen von über 1.000 Missbrauchsopfern aus (125)

US-Missbrauchsskandal: Vatikan räumt Missbrauch und Vertuschung ein (100)

Mit Papst Franziskus beginnt ‚neue Phase’ für die Kirche (75)

Die heiligste Eucharistie verdient unsere ganze Liebe (40)

Nein zu einem „Humanismus der Nettigkeit“ (39)

Papst an Jugendliche: Klerikalismus Hauptproblem der Kirche (36)

Fidschi-Inseln: „Es geht um Leben und Tod“ (36)

Kritik an Kardinal Cupich - ‚Das hat etwas mit Homosexualität zu tun’ (33)

Missbrauch: Warum eine Verteidigung der Kirche nicht angemessen ist! (30)

Gelehrte fordern Wiedererlaubnis der Todesstrafe im Katechismus (30)

"Er sah aus wie Don Camillo" (29)

Bericht: Kardinal Maradiaga beschützt schwule Seminaristen (29)

Kartenspielen in geweihter katholischer Kirche (26)

"Welt": Salvini wird für Papst Franziskus zur Bedrohung (23)

Elfen auf der Autobahn - das Sommerloch hat zugeschlagen (20)