11 November 2010, 09:16
Ludwig Schick ist der sportlichste Bischof
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Schick'
Der 61-jährige Bamberger Erzbischof absolvierte zum 15. Mal in Folge das Goldene Sportabzeichen – und verbesserte sich sogar.

Bamberg (kath.net) Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick legte zum 15. Mal in Folge das Goldene Sportabzeichen ab, das berichtet die Mittelbayrische Zeitung. Der 61-Jährige gilt als der sportlichste Bischof Deutschlands.

Werbung
Weihnachtskarten


In den Jahren als Generalvikar und Weihbischof von Fulda sowie seit 2003 als Erzbischof von Bamberg sind seine Leistungen fast konstant geblieben.

Schick könne stolz sein auf seine hervorragende Kondition, sagte sein Prüfer Heinrich Hoffmann am Montagabend. Dies schlägt sich insbesondere im 3000-Meter-Lauf nieder. Statt der geforderten 21 Minuten benötigte er in diesem Jahr nur 15 Minuten und 28 Sekunden. Das waren sogar elf Sekunden weniger als im Vorjahr.

Im 50-Meter-Sprint verbesserte sich der sportliche Kirchenmann um 15 Hundertstel auf 8,72 Sekunden. Beim Sprung aus dem Stand fehlten Schick nur drei Zentimeter zur Zwei-Meter-Marke. Beim Steinstoßen erzielte er nach Angaben des Ordinariats vom Dienstag 9,32 Meter. Die 200 Meter Schwimmen schaffte er in 7:56 Minuten. Schick absolviert fast jeden Morgen um kurz nach 5 Uhr sein Laufpensum. Sport trägt aus seiner Sicht dazu bei, „dass die Seele im gesunden Leib fit bleibt“.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Fürstin Gloria zieht Unterschrift von Protestschreiben zurück! (71)

Kardinal Burke: Ich werde nicht Teil eines Schismas sein (63)

"Ähnlich gehandelt wie die Makkabäer im Alten Testament!" (60)

P. Karl Wallner: Der Kampf gegen Priestertum ist voll losgebrochen! (54)

Protest gegen „sakrilegische und abergläubische Handlungen“ (45)

Abschlussmesse der Synode: Schale als Symbol für Pachamama? (40)

St. Martin-Reiter nennt das Fest „christlich“ und fliegt deshalb raus (37)

Ist in der Kirche noch Platz für den Glauben? (37)

Mexikanischer Bischof meint: Pachamama-Ehrung ist keine Götzenanbetung (36)

"Hohmann sollte lieber die antikirchliche Haltung der AfD kritisieren" (33)

Über drei Gebirge (33)

Ackermann: Entschädigung für Missbrauchsopfer aus Kirchensteuergeldern (29)

Das Logo unter der Lupe (28)

(K)eine Gay-Trauung in der Diözese Graz-Seckau? (20)

Die heidnische Bedeutung der Zeremonie in den Vatikanischen Gärten (18)