12 Juni 2008, 13:33
Unter Kontrolle
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Legionäre Christi'
Der Erzbischof von Baltimore möchte die Arbeit der "Legionäre Christi" vermehrt kontrollieren und verlangt Einblick in die Tätigkeit

Baltimore (kath.net/CWNews)
Erzbischof Edwin O'Brien von Baltimore (USA) hat Anordnungen getroffen, die Arbeit der Kongregation Legionäre Christi (LC) in seinem Erzbistum vermehrt zu überwachen. In einem Brief an P. Alvaro Corcuera, dem Generaldirektor der Kongregation der Legionäre Christi, stellte der Kardinal Bedingungen auf, unter denen die Kongregation und das Regnum Christi, die dazugehörige Laienbewegung, zukünftig im Erzbistum tätig sein dürfen.

Werbung
christenverfolgung


O'Brien möchte, dass der Generaldirektor einen Priester der LC als Verbindungsglied zwischen dem Erzbistum und den LCs aufstellt und dass dieser eine komplette Liste der Priester der LC übermittelt, die im Erzbistum Baltimore tätig
sind. Außerdem will der Erzbischof eine Übersicht über sämtliche Aktivitäten der LCs einsehen. Auch von den aktiven Mitgliedern des Regnum Christi und deren Tätigkeiten soll eine Liste angelegt werden. Von den Aktivitäten der LCs müssen ab sofort alle lokalen Pfarreien immer informiert werden. Außerdem verlangt der Erzbischof, dass Priester der Legionäre Christi nicht "geistliche Begleiter" bei jungen Männern unter 18 Jahre sein dürfen, um "übertriebene Bedeutung von Berufungsverpflichtungen" zu vermeiden.

Die Legionäre Christi (LC) sind eine 1941 von P. Marcial Maciel Degollado (1920-2008) gegründete Klerikerkongregation päpstlichen Rechts. Sie gehört derzeit zu den am schnellsten wachsenden Kongregationen in der Kirche und ist weltweit tätig.

Kathpedia: Legionäre Christi



Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (53)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

„So wenige?“ (36)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (27)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (26)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (21)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)