14 Januar 2018, 08:25
Genueser Kardinal löst ‘Blutwunder’ in Neapel aus
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Wunder'
Während eines Gottesdienstes verflüssigte sich laut Zeitungsbericht das in einer Glasampulle aufbewahrte eingetrocknete Blut des frühchristlichen Märtyrers Januarius.

Neapel (kath.net/ KAP)
In Neapel hat sich wieder das "Blutwunder" des Stadtheiligen Januarius ereignet. Während eines Gottesdienstes mit Genuas Kardinal Angelo Bagnasco am Freitag verflüssigte sich das in einer Glasampulle aufbewahrte eingetrocknete Blut des frühchristlichen Märtyrers, wie lokale Medien berichteten. Bagnasco, der auch Vorsitzender des Rats der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) ist, hält sich den Angaben zufolge derzeit gemeinsam mit Priestern seiner Erzdiözese zu Einkehrtagen in Neapel auf.

Werbung
benefizkonzert


Das als Wunder betrachtete Phänomen ereignete sich jetzt außerhalb der Reihe; üblicherweise tritt es zum Fest des Stadtpatrons am 19. September sowie am Samstag vor dem ersten Maisonntag und am 16. Dezember ein. Das "Blutwunder" ist seit dem Mittelalter belegt. Sein Ausbleiben gilt bei Neapolitanern als schlechtes Omen. Januarius (italienisch "San Gennaro") wurde der Überlieferung nach zur Zeit der Christenverfolgungen unter dem römischen Kaiser Diokletian am 19. September 305 enthauptet.

Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich (www.kathpress.at) Alle Rechte vorbehalten







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Der Skandal von Altomünster (198)

Papst Franziskus lehnt pastorale Handreichung der DBK ab! (101)

Die Freiheit der Kinder Gottes: nicht das Gesetz, der Heilige Geist! (58)

Kardinal Marx fordert „Denken im Horizont der Gegenwart“ (53)

Keine einsame Romreise für Kardinal Marx - Woelki und Genn kommen mit (45)

Bode: Dann auch verheiratete Priester in Deutschland? (41)

Alfie: Krankenhaus stellte Geräte ab, doch ER will nicht sterben (39)

Bischof Ackermann greift die sieben Bischöfe an (33)

Welcher DBK-Maulwurf hat Joachim Frank den Brief zugespielt? (28)

Evangelisierung – von Situationen ausgehen, nicht von ‚Theorien’ (26)

Bayern: Künftig ein Kreuz in jeder staatlichen Behörde (23)

Moslems bitten katholischen Priester um Exorzismus (22)

Zu viel vorgetäuschte Harmonie zwischen Kirchen wäre kontraproduktiv (17)

Bischof Feige greift Kardinal Woelki an (16)

Der (juristische) Überlebenskampf von Alfie geht weiter (16)