29 November 2017, 11:00
Auch Bataclan-Mörder ist in Märtyrer-Kunstinstallation thematisiert
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Aufreger'
In einer Kunstinstallation steht IS-Terrorist Ismaël Omar Mustafaï in einer Reihe neben Sokrates, Martin Luther King und der Heiligen Apollonia von Alexandria – Gunnar Schupelius: Ist dies nicht „geschmacklos“?

Berlin (kath.net) Ismaël Omar Mustafaï, einer der Islamisten, die 2015 im Pariser Zonzertsaal Bataclan 89 Menschen ermordeten, wird in einer Kunstinstallation als Märtyrer inszeniert. Über Audio-Guide erfahre man, dass er meinte sich gegen die westliche Kultur opfern zu müssen, Exponat für ihn ist das Original einer Bataclan-Eintrittskarte für den Tag des Attentates. Darauf macht Gunnar Schupelius in der „B.Z.“ und in der Bildzeitung aufmerksam. Der IS-Terrorist werde in einer Reihe neben Sokrates, Martin Luther King und der Heiligen Apollonia von Alexandria genannt. Dies wertete Schupelius als einen falschen Weg, denn diese Zusammenstellung sei „verwirrend“.

Werbung
ninive 4


Schupelius fragte kritisch, ob es eigentlich nicht geschmacklos sei, „einen Massenmörder und seine Tat ganz ohne Wertung zu erzählen und ihn auf eine Stufe mit Martin Luther King zu stellen“.

Anmerkung der kath.net-Redaktion: Veranstalter der Ausstellung sind weder katholische noch evangelische Träger.

Link zum Beitrag in voller Länge: Schupelius-Kolumne: In Kreuzberg werden die Mörder vom Bataclan als Märtyrer bezeichnet


Symbolbild: Blut

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram

meist kommentierte Artikel

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (77)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (54)

‚Papst schweigt, um Größenwahn der Kritiker nicht zu fördern’ (44)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (42)

„Völliger Unsinn!“ (40)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (35)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (34)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (31)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Bistum Regensburg widerspricht grünem Bundestagsabgeordneten! (25)

Theologe: Öffentlich unsichtbare Religion schafft Probleme (22)