14 Mai 2019, 11:00
Satanist bot angeblich konsekrierte Hostien über Internet an
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Aufreger'
Sie seien von einem katholischen Priester in Deutschland konsekriert, hieß es in dem Angebot.

(kath.net/jg)
Ein Internethändler hat Hostien, die angeblich von einem katholischen Priester konsekriert worden sind, für satanische Zwecke angeboten. Das Angebot ist mittlerweile nicht mehr abrufbar, berichtet die christliche Internetseite ChurchPOP.

Werbung
Messstipendien


Auf Etsy.com, einer in Dublin ansässigen Internet-Handelsplattform für handgemachte Produkte, Spezialanfertigungen und Unikate, bietet ein Nutzer unter dem Pseudonym „AL“ satanische Produkte an. Seinen Internet-Handel nennt er „Pentagora“. Der Versand der Produkte erfolgt aus Deutschland.

Auf „Pentagora“ waren „echt katholische Hostien, geweiht („ordained“) von einem autorisierten katholischen Priester“ zu erwerben, jeweils 9 Stück pro Packung, für „klassische schwarze Messen“ oder für schwarze Magie. „Hergestellt und konsekriert in Deutschland“, heißt es weiter.

Eine Katholikin forderte über Twitter dazu auf, „Pentagora“ bei Etsy wegen des Verkaufs der Hostien zu melden. Nach ihren Angaben habe ein ebenfalls katholischer Bekannter von ihr die restlichen Hostien gekauft und werde diese einem Priester übergeben.

Edward Peters, ein Kirchenrechtler und Berater der Apostolischen Signatur, woher man wissen könne, dass die Hostien tatsächlich konsekriert seien. Jemand, der bereit sei konsekrierte Hostien zu verkaufen, werde wohl auch bereit sein, zu lügen, fuhr Peters fort.




Link zum Artikel auf CurchPOP mit Bildern (englisch):

Etsy Shop Claims to Sell Consecrated Hosts for Satanic Desecration


Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Europawahl - Ratlos vor der Entscheidung? (53)

Bischof Huonder zieht sich in Haus der Piusbruderschaft zurück (38)

Kardinal Woelki spricht Pater Romano Christen Vertrauen aus! (36)

„So wenige?“ (35)

Vor Wahlen: Notwendiges Gespräch oder „indirekte Wahlempfehlung“? (33)

Bischof Zdarsa: steht jedem frei, das Schiff der Kirche zu verlassen (28)

"Ich vertraue mich dem Unbefleckten Herzen Mariens an" (27)

Synodaler Weg – „Ich halte das für einen Etikettenschwindel“ (27)

Über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe (26)

Großgmeiner Pfarrer kritisiert Marienheilgarten als „esoterisch“ (25)

Deutschland: „Elternteil 1 und 2“ statt „Vater“ und „Mutter“ (24)

'Sie können nur hoffen, dass er in der katholischen Kirche ist' (22)

Wie ich euch geliebt habe, so sollt auch ihr einander lieben (21)

Turiner Grabtuch: Wissenschaftler prüfen bisherige Altersmessung (20)

Protest gegen Monsterpfarreien im Bistum Trier (20)