11 Juli 2017, 07:00
Evangelische Kirche macht bei Homo-Parade in Berlin mit
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Evangelische Gemeins'
Werden vom Festwagen aus Kondome mit der Aufschrift „Für Huren* und Heilige*. Trau Dich!“ verteilt?

Berlin (kath.net)
Die „Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg“ wird am 22. Juli bei einer großen Homo-Parade in der Hauptstadt mitmachen. Dies berichtet die taz. Dazu werde im Namen der Kirche auch Kondome und Gleitgel an Tausende von Feiernden verschenkt. "Trau Dich!“, lautet das Motto des Trucks der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Verantwortlich für das Vorhaben ist der Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Stadtmitte, Bertold Höcker, der derzeit für den Auftritt Spenden gesammelt. Auf den Verpackungen der Kondome soll unter anderem „Für Huren* und Heilige*. Trau Dich!“ stehen. Die „Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg“ ist Mitglied der „Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)“.

Werbung
ninive 4


Die „Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg“ erklärte dazu inzwischen: „„Auf dem CSD-Wagen der Berliner Kirchenkreise werden - anders als berichtet – weder Kondome noch Gleitgel verteilt werden.“ Zwar hätte es dazu in der Vorbereitung Überlegungen gegeben, doch diese wurden dann verworfen, „um die Konzentration auf die Botschaft der ,Trauung für alle' zu stärken“.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Wiederverheiratete und 'Pathologie schismatischer Zustände' (79)

Gouverneur Brown zum Klimawandel: ‚Gehirnwäsche’ notwendig (51)

Kardinal Ouellet verteidigt "Amoris laetitia" in Vatikanzeitung (37)

„Kanzlerin Merkel ist doppelt geschwächt, aber noch alternativlos“ (32)

Bärtige Männer fordern Ordensfrauen zur Konversion zum Islam auf (27)

Papst Johannes Paul II. warnte 1992 vor einer „Invasion des Islams“ (24)

Limburg: „Bischof und Bistum werben nicht für Abtreibung“ (23)

'Repräsentanten einer ethisch, humanistisch orientierten Organisation (19)

'Weihnachtsblut. Warte...' (15)

Kardinal Marx gegen bedingungsloses Grundeinkommen (15)

Angst und Unsicherheit führen zu einem falschen Gottesbild (15)

Papst zum Lebensende: Einstellung der Therapie ist keine Euthanasie (15)

Bundesjugendseelsorger gegen "Antworten auf ungestellte Fragen" (12)

Schavan: Papst überfordert nicht bei Migration, er ermutigt (10)

Kanada: Diskriminierung von Christen bei der Adoption (10)