01 März 2017, 09:00
Gott will nicht, dass wir die Sicherheit lieben
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Geld'
Hans-Jörg Naumer, Volkswirt und Leiter Kapitalmarktanalyse von Allianz Global Investors: Christen müssten bereit sein, Risiken einzugehen. Nur so könnten sie Gottes Auftrag erfüllen und die Welt zu verändern.

Nürnberg (kath.net)
„Gott will nicht, dass wir die Sicherheit lieben, sondern ihn.“ Diese vertritt der Volkswirt und Leiter Kapitalmarktanalyse von Allianz Global Investors, Hans-Jörg Naumer beim dem Kongress christlicher Führungskräfte am 24. Februar in Nürnberg. Darüber berichtete die evangelische Nachrichtenagentur idea.

Werbung
christenverfolgungmai


Naumer erläuterte, dass Christen bereit sein müssten, Risiken einzugehen. Nur so könnten sie Gottes Auftrag erfüllen und die Welt zu verändern. Sicherheit sei daher die "falsche Zielgröße" in allen Lebenslagen. Für irdischen Reichtum gebe es laut dem Volkswirt in der gegenwärtigen politischen und wirtschaftlichen Lage keine sicheren Kapitalanlagen. Christen sollten daher Jesu Gebot folgen und gemäß Matthäus 6,20 "Schätze im Himmel" sammeln.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.


Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 

meist kommentierte Artikel

Vatikanzeitung kritisiert Reformunwilligkeit von Geistlichen (112)

Schönborn: 'Nein zur Ehe für alle' (52)

Bischof Voderholzer: 'So denke ich über die Austrittszahlen' (39)

Eine neue Denunzianten-Website (30)

Prälat Imkamp gibt Leitung von Maria Vesperbild ab (28)

'Für uns weder reißerisch noch abwertend' (27)

'In jeder Schule, in jedem Sportverein gibt es dieses Phänomen' (24)

Vatikan: Migration als Chance für Entwicklung sehen (23)

Müller hofft auf mehr Dialog: Auch mit den Konservativen (22)

Missbrauchsvorwurf: Ab Mittwoch Anhörung von Kardinal Pell (20)

Die nackte Angst der Denunzianten vor Freiheit (18)

Peter Hahne: 'Wo bleibt der Aufschrei der Frauenrechtlerinnen?' (16)

Österreich: Mehr weibliche als männliche Messdiener (16)

Die 'Ehe für alle' kommt. Was tun? (15)

Sorondo: Klimawandel ist Tatsache (13)