24 September 2016, 12:00
Kardinal Bagnasco: Die Eucharistie ist das ‚lebendige Herz der Kirche’
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Eucharistischer Kong'
Der Erzbischof von Genua war Sondergesandter von Papst Franziskus beim Eucharistischen Kongress in Genua, der unter dem Titel ‚Die Eucharistie als Quelle der Mission’ stand.

Genua (kath.net/CNA/jg)
Die Eucharistie sie die Quelle der Barmherzigkeit und das lebendige Herz der Kirche, sagte Angelo Kardinal Bagnasco, der Erzbischof von Genua. Der Ursprung von Wohltätigkeit, Mission und Werken der Barmherzigkeit läge in der Eucharistie, fügte er hinzu.

Bagnasco war der Sondergesandte von Papst Franziskus für den Eucharistischen Kongress in Genua, der von 15. bis 18. September stattgefunden hat. 900 Personen aus ganz Italien, darunter etliche Bischöfe, nahmen an dem Kongress teil, der unter dem Titel „Die Eucharistie als Quelle der Mission“.

Werbung
KiB Kirche in Not


„Ich würde sagen, dieser Kongress ist die Antwort auf eine Weltordnung ohne Gott. Er ist auch eine Zeugnis – für die Stadt Genua und für das Land – dass man ein gutes und friedliches Leben führen kann wenn man auf der Seite Jesu ist“, sagte der Kardinal gegenüber der Catholic News Agency (CNA).

Es ist ungewöhnlich, dass Papst Franziskus einen Sondergesandten für den Eucharistischen Kongress ernannt hat. Es was das erste Mal seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil, dass ein Papst einen Eucharistischen Kongress in Italien nicht persönlich besucht hat.

Bereits im August hat Kardinal Bagnasco die „Weltordnung ohne Gott“ in einer Predigt verurteilt. Im Europa von heute werde das Christentum gerne als „polarisierend“ verurteilt und im Namen von Gleichheit, Toleranz und „Rechtsansprüchen“ an den Rand gedrängt.

kath.net-Lesetipp
Glaubenswege II: Gott - strahlend gegenwärtig in der Hl. Eucharistie
Von Petra Lorleberg (Hrsg.)
Vorwort von Dominikus Schwaderlapp
Taschenbuch
134 Seiten
2015 Dip3 Bildungsservice Gmbh
ISBN 978-3-903028-38-8
Preis 9.80 EUR

Bestellmöglichkeiten bei unseren Partnern:

- Link zum kathShop

- Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus:

Für Bestellungen aus Österreich und Deutschland: buch@kath.net

Für Bestellungen aus der Schweiz: buch-schweiz@kath.net
Alle Bücher und Medien können direkt bei KATH.NET in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Christlicher Medienversand Christoph Hurnaus (Auslieferung Österreich und Deutschland) und dem RAPHAEL Buchversand (Auslieferung Schweiz) bestellt werden. Es werden die anteiligen Portokosten dazugerechnet. Die Bestellungen werden in den jeweiligen Ländern (A, D, CH) aufgegeben, dadurch entstehen nur Inlandsportokosten.






Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

286-PS-Autos für die Limburger Bischöfe (89)

Bistum Würzburg: Konflikt zwischen Pfarrer und "Maria 2.0-Aktivisten" (86)

Evangelischer Theologe: 'Fuck you Greta!' (51)

Edmund Stoiber übt Kritik an Kardinal Marx (29)

„Das also ist die Toleranz von Vertreterinnen von ‚Maria 2.0‘!“ (28)

Die Wahrheit und Freiheit des Glaubens (20)

McCarrick: Strategien eines typischen Missbrauchstäters (19)

Australische Pfarrerin: Abtreibung kann ‚moralisch gut’ sein (14)

Konflikt um Institut Johannes Paul II. eskaliert weiter (13)

Raus mit denen, aber hurtig? (13)

'Maria 1.0' fordert Neuevangelisierung beim Synodalen Weg (13)

„Was wir von Forst lernen können“ (12)

Ein Mensch auf den Knien ist mächtiger als die Welt (12)

Mädchen wollte in Knabenchor: Klage abgelehnt (8)

Maria, unsere Mutter, Tor des Himmels (7)