15 Oktober 2015, 09:20
Brünn: Nationaler Eucharistischer Kongress beginnt am Donnerstag
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Eucharistischer Kong'
Es handelt sich um das größte landesweite kirchliche Ereignis in der Tschechischen Republik seit dem Papstbesuch 2009

Brno (kath.net/KAP) In der Stadt Brünn (Brno) beginnt am Donnerstag der Nationale Eucharistische Kongress (Narodni Eucharisticky Kongres 2015), das größte landesweite kirchliche Ereignis in der Tschechischen Republik seit dem Papstbesuch 2009. Die Großveranstaltung bildet den Abschluss eines Eucharistischen Jahres in Tschechien und zugleich eine Vorstufe des Eucharistischen Weltkongresses, der im Jänner 2016 in Cebu auf den Philippinen stattfindet. Höhepunkt ist der Gottesdienst am kommenden Samstag, 17. Oktober, 10.30 Uhr, auf dem Freiheitsplatz (Namesti svobody). Als Delegat des Papstes wird der emeritierte Präsident des Päpstlichen Rates "Cor unum", Kardinal Paul Josef Cordes, erwartet.

Werbung
Messstipendien


Am Donnerstag wird im Bischöflichen Gymnasium ein großes theologisch-pastorales Forum zum Thema Eucharistie eröffnet. Jede Diözese Böhmens und Mährens konnte mit ihren Bischöfen 20 Personen delegieren - Priester wie Laien, Theologen, Vertreter der Ordensgemeinschaften, kirchlichen Bewegungen und weiterer Institutionen. Die einzelnen Diözesen hatten für jeweils einen Monat des ersten Halbjahres 2015 Materialien erarbeitet, an Hand derer die Pfarren sich intensiv mit eucharistischen Themen befassen konnten. Die Gesamtpräsentation findet im Gymnasium statt. Die Unterlagen zum Thema "Eucharistie und Einheit" hatte etwa die Diözese Pilsen gestaltet, jene über "Eucharistie und Gesellschaft" die Erzdiözese Prag.

Nach Abschluss der Konferenz beginnt am Freitagnachmittag ein Begleitprogramm, das um 17.30 Uhr in ein Konzert mit dem Titel "Gereichte Hände" auf dem zentralen Freiheitsplatz mündet. Angekündigt ist unter anderem ein Auftritt der Behindertengruppe "TapTap". Nach dem Gottesdienst am Samstag ziehen die Gläubigen zum Krautmarkt (Zelny trh), wo mit einem Glaubensbekenntnis, einem eucharistischen Segen und dem Absingen der Nationalhymne um 14 Uhr der offizielle Teil des Kongresses ausklingt. Bis 18 Uhr lädt eine Agape sowie ein breites Angebot an Konzerten, Vorträgen, Ausstellungen und Theateraufführungen in der Brünner Innenstadt zum weiteren Verweilen ein.

Copyright 2015 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Wiener Pastoraltheologin Klaiber "Geh scheißen, Du weißer Kerl!" (52)

Erzbischof Viganò: 'Homo-Mafia' verhindert Missbrauchs-Aufarbeitung (45)

"Die Unvereinbarkeit der Sichtweisen macht mich auch ratlos " (38)

Malteser-Orden lässt 'Alte Messe' verbieten (36)

Verweltlicht und politisiert! (34)

Schönborn: Öffnung des Priesteramtes löst nicht alle Probleme (30)

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Nacktselfie-Bischof (25)

Papst fordert Loyalität von seinen Diplomaten (23)

Deutsches Bistum Münster auf dem Weg ins Schisma? (18)

„Kirche in unserer Zeit erlebt eine der größten geistigen Epidemien“ (18)

Hilflos vor den Erfolgen der Grünen (16)

Die Thesen Schockenhoffs bei der DBK stellen eine Herausforderung dar (15)

Der Regenbogen gehört uns (14)

Habt Mut, gebt euren Herzen einen Stoß! Sagt dieses eine Wort: Ja! (14)

Vom Missbrauch der Steuer des Kirchenvolkes (14)