21 Juli 2016, 09:30
Bedford-Strohm: Unterschiedliche Gottesbilder nicht harmonisieren
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Religionen'
EKD-Vorsitzender: Interreligiöser Dialog darf Differenzen nicht einebnen - So sei es für Muslime inakzeptabel, dass „Gott in einem Gekreuzigten auf Erden sichtbar wird“.

Frankfurt am Main (kath.net/idea) Unterschiedliche Gottesvorstellungen lassen sich nicht einfach harmonisieren. Diese Ansicht vertritt der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), in einem Beitrag für das Magazin „Chancen“ der KfW-Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau/Frankfurt am Main). So sei es für Muslime inakzeptabel, dass „Gott in einem Gekreuzigten auf Erden sichtbar wird“.

Werbung
ninive 4


Bedford-Strohm plädiert dafür, Differenzen auszusprechen: „Nicht um eine Einebnung der Unterschiede kann es gehen, sondern um einen Umgang mit diesen Unterschieden, der nicht von Abwertung, sondern von wechselseitigem Hinhören geprägt ist“, so der Theologe.

Wo auf der Grundlage eines wertschätzenden Umgangs Vertrauen wachse, könnten Religionen gemeinsam entfalten, was sie ursprünglich ausmache: „ihre auf Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe gegründete Friedenskraft“.

Bedford-Strohm zufolge sind Religionen nicht „maßgeblich“ für den Unfrieden in der Welt verantwortlich. Vielmehr lägen nahezu jedem „religiösen“ Konflikt auch soziale Ursachen zugrunde.

Dennoch sei der interreligiöse Dialog ein wichtiger Baustein für ein friedliches Zusammenleben, so Bedford-Strohm.







kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Die Kirche ist weiblich – Braut und Mutter (66)

Reichtum verführt und macht zum Sklaven (47)

Kardinal Sarah warnt vor „Priestertum gemäß menschlicher Kriterien“ (42)

Pfarrer an Pfingstsonntag mit Kopftuch am Altar (40)

Hartl „etwas zweigeteilt“ über Hochzeitspredigt von Bischof Curry (38)

Schweden: Kleinstadt erlaubt Muezzinruf, verbietet Kirchenglocken (33)

Bischof Fürst distanziert sich von Kopftuch-Pfarrer (29)

Papst Franziskus gegen homosexuelle Priesteramtsanwärter (20)

Verbessern oder verändern? – Oder Die Treue zur Liturgie (19)

Einfach nur anschauen, sich berühren lassen ... (17)

„Nein, diese Sätze meine ich jetzt nicht satirisch... leider!“ (15)

Papst besorgt über Priestermangel in Italien (14)

Papst will sich erneut mit Missbrauchsopfern aus Chile treffen (13)

Australischer Erzbischof Philip Wilson wird Freitag zurücktreten (10)

Die Evangelische Kirche möchte im Internet den "Teufel austreiben" (10)