05 Mai 2016, 08:00
Eine halbe Million folgt dem lateinischen Twitterauftritt des Papstes
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Latein'
Der lateinische Account hat Ausgaben in Deutsch, Französisch und Arabisch hinter sich gelassen

Vatikanstadt (kath.net/KAP) Eine halbe Million Twitter-Nutzer lesen Kurznachrichten des Papstes in der traditionellen Kirchensprache Latein. Der Account @Pontifex_ln überschritt am Dienstag die Grenze von 500.000 Abonnenten. Damit hat der lateinischsprachige Kanal längst die deutschsprachige Ausgabe (derzeit 322.000 Follower) sowie jene auf Französisch und Arabisch überholt. Insgesamt hält der Papst momentan bei 28,7 Millionen Abonnenten seiner Kurznachrichten.

Werbung
Messstipendien


Der päpstliche Twitter-Kanal war im Dezember 2012 zunächst in acht Sprachen - Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Deutsch, Englisch und Arabisch - an den Start gegangen. Latein kam im Januar 2013 hinzu. Der Willkommensgruß lautete: "Tuus adventus in paginam publicam Summi Pontificis Benedicti XVI breviloquentis optatissimus est."

Link zum lateinischen Twitterauftritt des Papstes.

kath.net sammelt die Tweeds von Papst Franziskus (in deutscher Sprache.

kath.net auf Twitter folgen: @KatholikenNet

Foto des lateinischen Twitterauftritts von Papst Franziskus





Copyright 2016 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Alle Rechte vorbehalten

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (74)

Deutschland: Zahl der Kirchenaustritte steigt um 29 Prozent (49)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (44)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (44)

Ex-Chefredakteur des ‚Catholic Herald’: Amazonien-Synode absagen (38)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

P. Martin SJ: Papst hat viele ‚pro-LGBT’ Kardinäle, Bischöfe ernannt (34)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (33)

Wahrheitssuche in der Kirchenkrise (32)

Thema "Messstipendien" im Pfarrblatt (27)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

„Wie sagt man nochmal ‚römische Zentralisierung‘ auf theologisch?“ (19)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

Ökumenische Eucharistiefeier – ein Gedanke von epochaler Dummheit (17)

"Wir wollen unschuldig sein" (17)