23 März 2016, 13:51
Sonntags-Dinner bei Familie Schwarzenegger
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'KNA-Watch'
Bei der Familie Schwarzenegger war das Sonntags-Dinner ein wöchentliches Ritual.

Hamburg (KNA) Bei der Familie Schwarzenegger war das Sonntags-Dinner ein wöchentliches Ritual. Meine Eltern haben ihr Bestes dafür getan, damit wir so normal, wie es eben ging, aufwachsen konnten», sagte Arnold Schwarzeneggers Sohn Patrick dem Magazin «People» (Mittwoch).

Werbung
KiB Kirche in Not


Jedoch hätte es damals noch keine Sozialen Medien und auch kaum Paparazzi gegeben. Mit seinen Geschwistern und seiner Mutter habe er sehr engen Kontakt - auch mit seinem Vater. «Er ist nur sehr viel unterwegs», erklärte der Schauspieler, dessen Mutter Maria Shriver aus dem Kennedy-Clan stammt.

(C) 2016 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Marx: Vielleicht „treten wir in eine neue Epoche des Christentums ein“ (146)

Marx und Rom ODER: Am deutschen Wesen soll die Weltkirche genesen (59)

Deutsche Bischofsrevolte gegen Rom (55)

„Konservative Katholiken sind ‚Krebszellen in der Kirche‘“ (45)

In der Politik müsste Marx jetzt seinen Hut nehmen! (44)

Erzbistum Köln: Gericht untersagt Hennes Behauptungen (30)

Kirchenrechtler Schüller: Game over! (27)

Umstrittenes DBK-Portal wettert gegen den Marsch für das Leben (27)

Kasper erstaunt über Reaktion in Deutschland auf das Papstschreiben (23)

Verhütung, Homosexualität: neue Moral am Institut Johannes Paul II. (23)

Marx: „Für Ihren beharrlichen Einsatz danke ich Ihnen herzlich“ (20)

Australien: Gesetz zwingt Priester zum Bruch des Beichtgeheimnisses (19)

„Kein Zolibät (sic) mehr, mehr Rechte für Laien und Frauen“ (18)

Das Herz der Kirche (18)

Erzbischof Viganò warnt vor ‚neuer Kirche’ (17)