10 Februar 2016, 15:06
Nigerianische Barbie trägt Hijab-Schleier und soll Vorbild sein
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'KNA-Watch'
Nigeria hat einen neuen Instagram-Star: eine Barbiepuppe, die Kopftuch trägt.

Abuja (KNA) Nigeria hat einen neuen Instagram-Star: eine Barbiepuppe, die Kopftuch trägt. Die sogenannte «Hijarbie» - eine Wortzusammensetzung aus dem islamischen Schleier Hijab und Barbie - hat im sozialen Netzwerk Instagram innerhalb weniger Wochen mehr als 24.400 Fans gefunden. Entworfen wurde die Barbiepuppe von der Nigerianerin Haneefa Adam.

Werbung
christenverfolgung


Für die Puppe, die Spielzeughersteller Mattel 1955 erstmal auf den Markt brachte, nähte sie Kleider, wie sie muslimische Frauen tragen - inklusive Hijab. Dem Sender CNN sagte die 24-Jährige, die gerade ihr Pharmakologie-Studium in Großbritannien beendet hat und auch Bloggerin ist: «Ich habe noch nie eine Barbie mit Hijab gesehen. Ich halte es für wichtig, dass eine Puppe so wie ich angezogen ist.» Damit wolle sie für muslimische Mädchen ein Vorbild schaffen. Auf ihren Fotos ist Barbie derzeit noch hellhäutig. «Bisher konnte ich in Nigeria keine Puppen mit dunkler Hautfarbe kaufen», so die Erfindern der «Hijarbie».

C) 2016 KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Einen andern Grund kann niemand legen, als den, der gelegt ist: Jesus (74)

Deutschland: Zahl der Kirchenaustritte steigt um 29 Prozent (51)

Möchte Bischof Kräutler eine "amazonisch-katholische" Sekte? (44)

„Seenotrettung im Mittelmeer: nicht Seenotrettung, sondern Migration“ (44)

Ex-Chefredakteur des ‚Catholic Herald’: Amazonien-Synode absagen (39)

Rackete: "Asyl kennt keine Grenze!" (35)

P. Martin SJ: Papst hat viele ‚pro-LGBT’ Kardinäle, Bischöfe ernannt (35)

„Wer meint, dass die DBK einen Sonderweg gehen müsse, der irrt“ (33)

Wahrheitssuche in der Kirchenkrise (32)

Thema "Messstipendien" im Pfarrblatt (27)

Klimahysterie pur - Keine Kinder mehr! (24)

„Wie sagt man nochmal ‚römische Zentralisierung‘ auf theologisch?“ (19)

„Warum man den Islam nicht kritisieren darf, es aber durchaus sollte…“ (18)

Ökumenische Eucharistiefeier – ein Gedanke von epochaler Dummheit (17)

"Wir wollen unschuldig sein" (17)