18 Juni 2012, 11:39
Polnischer Fußballstar: Christus hilft im Alltag
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Fussball'
Jakub Blaszczykowski betet und liest täglich in der Bibel

Dortmund/Warschau (kath.net/idea) Er ist einer wenigen Spieler bei der Fußball-Europameisterschaft, der sich offen zum persönlichen Glauben an Jesus Christus bekennt: der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft, Jakub Blaszczykowski (Borussia Dortmund) – genannt „Kuba“. Der Katholik liest täglich in der Bibel und betet.

Werbung
christenverfolgung


Über seinen Glauben sagte er im vergangenen September: „Ich persönlich glaube und bin überzeugt, dass Christus im Alltag hilft.“ Weder Prestige noch Geld machten „so glücklich wie ein Leben mit Gott“. Als Zehnjähriger hatte Blaszczykowski ein traumatisches Erlebnis: Er musste mit ansehen, wie sein Vater Zygmunt seine Mutter Anna erstach. Er wuchs bei seinem Onkel, Ex-Nationalspieler Jerzy Blaszczykowski, und seiner Großmutter Felicja auf, die ihn sehr religiös erzog.

Jedes Tor, das der 26-Jährige schießt, widmet er seiner Mutter – so auch sein Ausgleichstor im EM-Spiel gegen Russland. Auf Knien hockend reckte er die Arme gen Himmel. „Meine Mutter passt auf mich auf“, hatte er vor der Europameisterschaft gesagt. Der Vater von „Kuba“ starb im Mai kurz nach der Haftentlassung im Alter von 56 Jahren. Zu einer Begegnung der beiden kam es nicht mehr. Der Nationalspieler nahm aber an der Beerdigung teil. Über seinen Vater sagte er später: „Ich versuche zu vergeben, so wie es Jesus getan hat.“

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Großbrand in Pariser Kathedrale Notre Dame (75)

Greta Thunberg wirbt beim Papst für Klimaschutz (48)

"Notre Dame in Flammen - ein Ruf zur Bekehrung Europas" (46)

Erzbischof Kochs Aussage zur Klimaschützerin Greta Thunberg (39)

"Viri probati": Schönborn offen für Debatte über Weihe (32)

Tantum ergo sacramentum veneremur cernui (32)

„Ich weiß, dass das ein Feiertag ist“ (28)

"Gehen Sie bitte weiter, hier gibt es nichts zu sehen" (22)

Dornenkrone gerettet - Priester ist "Held des Notre-Dame-Brandes"! (19)

Wir brauchen heilige Priester! (19)

Päpstlicher Prediger im Petersdom: Ostern wandelt Leid der Welt (18)

„Ich stehe völlig allein in der brennenden Kathedrale Notre Dame“ (17)

Wie durch Feuer gereinigt (13)

Ratzinger-Preisträger Heim: Kritik an Benedikt XVI. unangemessen (13)

Nur 15.000 Teilnehmer beim Kreuzweg am Kolosseum (12)