13 März 2007, 12:33
Pro Sieben und ORF zeigen am Karfreitag 'The Passion of the Christ'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'The Passion'
KATH.NET-Exklusiv: Damit wird der Mel-Gibson-Film im deutschsprachigen Raum erstmals von großen Fernsehsendern ausgestrahlt

München (www.kath.net)
Der deutsche Privatsender Pro Sieben und der österreichische Fernsehsender ORF werden am kommenden Karfreitag den Mel-Gibson-Film „Die Passion Christi“ ausstrahlen wie KATH.NET erfahren konnte. Der Film startet am 6. April um 22.20 in Pro Sieben und bereits um 22.15 im ORF. Dies hat der ORF am Dienstag gegenüber KATH.NET bestätigt. In dem Blockbuster, der weltweit zu den erfolgreichsten Filmen gehört, werden die letzten Stunden der Leidensgeschichte von Jesus Christus gezeigt.

Werbung
weihnachtskarten

KATH.NET: Passion Christi

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Bayrischer Kreuz-Erlass: Kurienkardinal warnt vor Verzweckung (69)

Jedermann für jedermann? Und Gott? (52)

Brasiliens neuer Außenminister: Klimawandel ‚marxistische Ideologie’ (46)

„Mein Ehebegriff definiert sich aus der Mann-Frau-Gemeinschaft“ (39)

Kardinal: „Es ist aber besser, an Hunger zu sterben“ (37)

NEU! - kath.net-WhatsApp-Newsletter - NEWS und MISSION (26)

Müller: Theologie in Deutschland für Weltkirche nicht repräsentativ (24)

Vatikan reist mit hochrangiger Delegation zu UN-Migrationsgipfel (22)

SPD-Jungpolitiker: Wenn das abgetriebene Kind auf dem OP-Tisch stöhnt (20)

Das Leben, der Schutz und die Werbung für den Tod (18)

Der Papst und Weihbischof Elegantis Homosexuellen-Tabu (16)

Müller: „Benedikt XVI. ist ein Theologe im Rang der Kirchenväter“ (15)

CDU-Landtagsabgeordneter Ismail Tipi auf Facebook gesperrt (14)

„Es hat in meinem Leben nie eine Kirchen-Situation gegeben wie heute“ (13)

Mediales Einknicken vor dem Zeitgeist (13)