05 September 2005, 15:51
Weltrekord: ‚Passion Christi’ ist der erfolgreichste religiöse Film
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'The Passion'
Höchstleistungen von Christen und Kirchen listet das Guinness Buch der Rekorde auf: Ein Ehepaar war 80 Jahre lang miteinander verheiratet.

Hamburg (www.kath.net / idea) Der Film „Die Passion Christi“ des US-amerikanischen Regisseurs und Schauspielers Mel Gibson ist der erfolgreichste religiöse Film aller Zeiten. Das berichtet das Guinness Buch der Rekorde (Hamburg) in der Ausgabe für 2006, die ab 10. September in den Verkauf kommt. Der Film über die letzten zwölf Stunden im irdischen Leben Jesu Christi hat über 465 Millionen Euro eingespielt.

Werbung
christenverfolgung

Auch die Heilsarmee hat zu einem Rekord beigetragen. Der Suchdienst der „Soldaten Christi“ brachte ein Geschwisterpaar zusammen, das die längste Trennung erlebte. Nach 81 Jahren wurde der Engländer William James Pring mit seiner Schwester Elsie May Ashford geb. Pring in London vereint.

Auch einzelne Christen schafften einen Eintrag ins Guinness-Buch. Der 82jährige Ernie Reda aus San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien hat seit 1938 13.014 Kreuze gesammelt. In seiner Wohnung und in seiner Garage hat Reda auch eine Sammlung von über 4.000 verschiedenen religiösen Gegenständen und Büchern.

Auf 205 Jahre und 293 Tage addierte sich das Alter der englischen Eheleute Percy und Florence Arrowsmith (Hereford). Sie feierten am 1. Juni 2005 ihren 80. Hochzeitstag. Wenige Tage später, am 15. Juni, starb der Mann im Alter von 105 Jahren. Seine 100jährige Frau saß am Sterbebett. Die beiden Christen hatten ihr Zusammenleben gemäß der biblischen Devise gestaltet: „Lasst die Sonne nicht über eurem Zorn untergehen“ (Epheser 4,26).

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (52)

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (52)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (38)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (32)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (25)

„Völliger Unsinn!“ (24)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)