06 November 2005, 08:54
Jüdischer Rapper kam durch 'Passion Christi' zum Glauben
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'The Passion'
Der Mel-Gibson-Film bewegt nach wie vor die Menschen: Der Jude Aviad Cohen erkannte durch "The Passion", daß Jesus der Messias ist

New York (kath.net/idea)
Er galt in jüdisch-orthodoxen Kreisen bisher als der „koscherster Rapper der Welt“: Der in Israel geborene Aviad Cohen (New York), bekannt unter seinem Künstlernamen „50 Shekel“, hat sich dem Glauben an Jesus Christus zugewandt. Das berichtet die Arbeitsgemeinschaft für das messianische Zeugnis an Israel (Reinach/Kanton Basel-Land) in ihrem Informationsblatt. Wie es heißt, hatte der Rapper vor etwa einem Jahr ein besonderes Erlebnis. Das Blatt zitiert Cohen mit den Worten: „Ich wachte auf und hörte im Radio einen Pastor über das Alte Testament reden. Das Seltsame war, daß ich weder meinen Radiowecker eingeschaltet noch je zuvor diesen Radiosender eingestellt hatte.“ Aus Neugier sah er sich daraufhin den Film „Die Passion Christi“ an. Dabei erkannte er, daß Jesus der Messias ist, las das Matthäus-Evangelium und nahm Jesus als seinen Retter an. Seither nennt sich Cohen selbst „Jude für Jesus“ und „jüdischer Jesus Freak“. Auf seiner Internetseite macht er seine Fans auf Jesus Christus, den Messias, aufmerksam. Sein Bekenntnis stieß in den Medien teilweise auf Kritik. Das jüdische Magazin „Heebs“ (New York), bezeichnete es als „traurigen Tag“ in der Welt des jüdischen Rap.

Werbung
christenverfolgung

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (250)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (55)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (38)

Über die Fragestellung eines häretischen Papstes (37)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (31)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (29)

'Synodaler Weg' - Es gab Stimmenthaltungen! (27)

„DBK betreibt abscheulichen Missbrauch mit dem Missbrauch“ (26)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

„Können wir akzeptieren, dass sich Bischofskonferenzen widersprechen?“ (21)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

120 Christen in Nigeria ermordet - Medien schweigen (17)