12 August 2006, 09:58
Kardinal Meisner: 'Der hl. Josefmaria vermittelte Geschmack an Gott'
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Opus Dei'
Kölner Erzbischof hat die St.-Josefmaria-Kapelle in Köln eingeweiht: "Der Gründer des Opus Dei gehöre "zu den großen Gestalten und Zeugen des Evangeliums".

Köln (www.kath.net/od)
Joachim Kardinal Meisner hat am 10. August in der Kölner Pfarrkirche St. Pantaleon die neugestaltete Seitenkapelle eingeweiht, die dem heiligen Josefmaria Escrivá gewidmet ist. "Es ist gut, dass wir hier in St. Pantaleon zu seinen Ehren einen Altar segnen, denn "Deine Altäre, o Herr der Heerscharen, sind meine Heimat" (vgl. Ps 84, 4). Hier können wir immer wieder zu dem Ursprungscharisma, zu dem zurückgehen, der uns Geschmack am Evangelium vermittelt hat." So erläuterte der Erzbischof von Köln zuvor in seiner Predigt die Segenshandlung und die Einsetzung einer Reliquie des hl. Josefmaria in den Altarsockel. Der Gründer des Opus Dei gehöre "zu den großen Gestalten und Zeugen des Evangeliums", die den Menschen, die zu ihnen kamen, Geschmack am Evangelium, Geschmack an Gott vermittelt haben. "Und dieser Gott schmeckt immer nach mehr. Der Geschmack an Gott lässt uns alle Langeweile, alle Abgeschmacktheit, alle Geschmack-Losigkeit an Gott verlieren, und dann haben wir immer Appetit auf diesen Gott und können auch mit nichts anderem mehr satt werden als mit diesem lebendigen Gott."

Werbung
bibelsticker

KATHPEDIA: Josemaría Escrivá de Balaguer






Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 

meist kommentierte Artikel

Papst: Viele Ehen sind wegen Glaubensmangel ungültig (126)

Pegida hin – Legida her (58)

Wie Elfriede Schießleder die Worte von Papst Franziskus pervertiert (50)

Gänswein zieht gemischte Bilanz zu Medienarbeit des Papstes (46)

Tebartz-van Elst: Neuer Job im Vatikan (43)

Vatikan: Franziskus überrascht von Echo auf Kaninchen-Vergleich (37)

Frömmigkeit in der Ehe (32)

Nach Papstbemerkung reagieren Kaninchenzüchter empört (22)

RAUS!! ALLE! - Wie der BDKJ das Jüngste Gericht erlebt (22)

'Ein besonderes Zeichen meiner Liebe zu Gott' (21)