23 August 2005, 12:41
Sydney: Weltjugendtag vom 15. bis 20. Juli 2008 mit Mel Gibson
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Weltjugendtag'
Die Veranstalter rechnen mit 100.000 bis 200.000 Dauerteilnehmern. Kardinal Pell: "Es ist ein großes Privileg, dass der Kirche in Australien der Weltjugendtag anvertraut wurde."

Sydney (www.kath.net)
Der nächste Weltjugendtag wird vom 15. bis 20. Juli 2008 in Sydney stattfinden. Die Veranstalter in Australien erwarten vorerst „nur“ 100.000 bis 200.000 Dauerteilnehmer für das Treffen. Papst Benedikt XVI. hat mit dem Termin im Jahr 2008 den bisher üblichen Zwei-Jahres-Rhytmus (Ausnahme waren Rom und Köln) wohl endgültig auf drei Jahre erweitert.

Werbung
KiN Fastenzeit

Wie KATH.NET aus zuverlässiger Quelle erfahren konnte, soll das Engagement von Mel Gibson für den Weltjugendtag ziemlich fix sein. Der Regisseur und Schauspieler – ein gebürtiger Australier – soll in Sydney die „Passion Christi“ vorführen.

„Es ist ein großes Privileg, dass der Kirche in Australien der Weltjugendtag anvertraut wurde“, zeigte sich der Erzbischof von Sydney, Kardinal George Pell, erfreut. „Ich hoffe, dass viele junge Leute aus Australien und von anderswo kommen werden und durch die Erfahrung des Weltjugendtags in Sydney ihren Glauben vertiefen.“ Beim Weltjugendtag in Köln waren rund 2.500 Pilger aus Australien vertreten.

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben


 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Eine moralische Pflicht zum 'Kirchenaustritt'? (214)

Soll in Deutschland die katholische Sexualmoral abgeschafft werden? (122)

Nach der Vollversammlung der DBK: Deutscher Katholizismus am Abgrund? (64)

Der Abschied von der Moral (53)

Nicht richten, nicht verurteilen, immer geben und großherzig sein! (44)

"So eine Gesinnungsterrror gab es wohl zuletzt in der Nazizeit" (42)

Umweltschutz mutiert immer erkennbarer zur Ersatzreligion (37)

Solidarität mit Muslimen - Schweigen bei Anschlägen auf Christen? (26)

Jesus-Anspielung im neusten Asterixfilm – ein Grund zum Ärgern? (24)

Deutscher Theologe meint: Liturgie begünstige Missbrauch in der Kirche (23)

Missbrauch: US-Katholiken überdenken Zugehörigkeit zur Kirche (20)

Papst: "tiefstes Mitgefühl" zum Tod von Kardinal Danneels (18)

„Von welchem Planeten stammen unsere kirchlichen Leiter?“ (18)

120 Christen in Nigeria ermordet - Medien schweigen (17)

Kultursteuer statt Kirchensteuer (17)