31 Januar 2019, 09:45
Paderborner Regens möchte Homos im Priesterseminar aufnehmen
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Erzbistum Paderborn'
Papst Franziskus selbst hatte sich erst im Dezember Sorgen wegen homosexuelle Menschen im Klerus und in den Priesterseminaren geäußert und möchte, dass Menschen mit „dieser tiefverwurzelten Tendenzen“ nicht in Seminaren zugelassen werden

Paderborn (kath.net)
Das Erzbistum Paderborn möchte in Zukunft auch homosexuelle Priesteramtskandidaten ganz offiziell akzeptieren. Dies erklärt der Leiter des Paderborner Priesterseminars, Michael Menke-Peitzmeyer, laut einem Bericht des WDR. Diese müssten allerdings das Zölibat einhalten. "Wir müssen unterscheiden zwischen einer homosexuellen Orientierung eines Menschen und homosexueller Praxis. Wenn homosexuelle Praxis bei einer Person üblich ist, finde ich, ist das ein Ausschlusskriterium mit Blick auf den priesterlichen Dienst", meint der Regens.

Werbung
christenverfolgung


Papst Franziskus hat sich erst im Dezember Sorgen wegen homosexuelle Menschen im Klerus und in den Priesterseminaren geäußert. "In unseren Gesellschaften scheint es gar, dass Homosexualität eine Mode ist, und diese Mentalität beeinflusst auf gewisse Weise auch die Kirche“, erklärte das Kirchenoberhaupt in einem Interview, welches als Buch erschien. Es sei - so der Papst - ein "Fehler", zu glauben, dass Schwule in der priesterlichen Ausbildung "nicht so schlimm" seien und Homosexualität nur eine Form der Zuneigung sei. "Im geweihten Leben und im priesterlichen Leben hat diese Art von Zuneigung keinen Platz." Dies sei eine „sehr ernste Angelegenheit“. Franziskus möchte auch, dass Menschen mit „dieser tiefverwurzelten Tendenzen“ nicht in Seminaren zugelassen werden.

Foto: Erzbischof Becker (c) Erzbistum Paderborn

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!










Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Warum die Pachamama-Verehrung im Vatikan keine Belanglosigkeit war“ (59)

Altbischof Kamphaus: „Ich habe schwere Schuld auf mich geladen“ (57)

Papst wünscht Stärkung der Laien (51)

"Es war nie meine Absicht, Papst Franziskus persönlich anzugreifen" (41)

‘Sünden gegen die Umwelt’ könnten Teil kirchlicher Lehre werden (27)

Ein Gitter schützt den Reichtum (26)

'Wir hatten Angst vor der öffentlichen Meinung und flohen' (22)

Die Kirche scheint vom Geist des Atheismus durchdrungen (18)

"Ich bin ein solcher verheirateter Priester“ (14)

„Götzendienst im Vatikan…“ (13)

„An den eigentlichen Problemen vorbei“ (12)

Katholische Integrierte Gemeinde verweigert sich der Visitation (11)

Keine Spätabtreibung sondern Totschlag - Bewährungsstrafe (11)

Bischof em. Algermissen: „Kriege fallen nicht vom Himmel“ (10)

Papst wirbt für eine Kirche mit "thailändischem Gesicht" (10)