09 Juli 2018, 11:00
„Kom­pro­mis­se be­schleu­ni­gen nur Un­ter­gang des kath. Glaubens“
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Forum Deutscher Kath'
Forum Deutscher Katholiken: „Auf unserem Kongress (Fulda 20.-22.7) wird Eucharistie nicht verhöhnt, sondern verehrt“ – Hier „werden nicht Relativierung des Zölibats, Frauenpriestertum, die Interkommunion, Segnung homosexueller Paare etc. gefordert“

Fulda (kath.net/Forum Deutscher Katholiken) Liebe Freun­de des Kon­gres­ses „Freude am Glauben“! Vom 20.-22. Juli fei­ern wir unse­ren 18. Kon­gress in Fulda. Die heu­ti­ge Si­tu­a­tion der Kir­che in un­se­rem Land gleicht jener, die Pe­trus Ca­ni­si­us in sei­nem Brief vom 2. Au­gust 1567 an den Bi­schof von Würz­burg be­schreibt. Ei­ni­ge Pas­sa­gen da­raus lau­ten: „… Mit Wis­sen und Wol­len ge­hen wir zu­grun­de, wenn wir uns nicht ernst­haft auf den schlim­men Zu­stand Deutsch­lands … und auf die da­für not­wen­di­gen Ge­gen­mit­tel be­sin­nen … Wir müs­sen uns zwi­schen den bei­den Mög­lich­kei­ten ent­schei­den: Ent­we­der un­se­ren Glau­ben zu ver­tei­di­gen und er­neu­ern oder ihn zu un­se­rer Schan­de auf­ge­ben … In Glau­bens­sa­chen den Sek­tie­rern nach­zu­ge­ben, geht nicht an. Kom­pro­mis­se be­schleu­ni­gen nur den Un­ter­gang der Re­li­gion.“

Werbung
messstipendien


Un­ser Kon­gress in der Stadt des Hl. Bo­ni­fa­tius wird ein Sig­nal set­zen und sich den He­raus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit stel­len. Auf diesem Kon­gress wird die Eu­cha­ris­tie nicht verhöhnt, sondern ver­ehrt. Auf un­se­rem Kon­gress wer­den nicht die Re­la­ti­vie­rung des Zö­li­bats, das Frau­en­pries­ter­tum, die In­ter­kom­mu­nion, die Seg­nung ho­mo­se­xuel­ler Paa­re etc. ge­for­dert. Wir wer­den uns viel­mehr, wie das Pro­gramm aus­weist, den Fragen zu­wenden, die für die Zu­kunft un­se­rer Ge­sell­schaft und Kirche wich­tig sind und die Ka­tho­li­ken be­we­gen: Er­hal­tung der Re­li­gions- und Ge­wis­sens­frei­heit, Wert­schät­zung von Ehe und Fa­mi­lie, Ach­tung der Men­schen­rech­te und -würde, ein ver­ei­nig­tes Eu­ropa auf der Ba­sis christ­li­cher Wert­vor­stel­lun­gen, die Eu­cha­ris­tie als Sa­kra­ment und Kraft­quel­le etc.

Die Men­schen brau­chen un­ser mu­ti­ges Glau­bens­zeug­nis und kraft­vol­le Ant­wor­ten auf ih­re Fra­gen. Die Teil­nah­me am Kon­gress trägt dazu bei!

Ihre

Prof. Dr. Hubert Gindert
Sprecher des Forums Deutscher Katholiken

Prof. Dr. Werner Münch
Schirmherr des Kongresses

Link zum Programm des Kongresses

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

Franziskus lädt zum Krisengipfel nach Rom (74)

Satan, der Große Ankläger, gegen das wahre Leben des Christen (67)

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (47)

Franziskus-Buch: Kurzbeschreibung kritisiert Papst Benedikt XVI. (45)

„Spiegel“ leakt vorab Ergebnisse der DBK-Missbrauchsstudie (40)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Neue Bombe im Vatikan: Zeitung nennt Namen der 'Homo-Lobby' (33)

Die Vollmacht des Hirten (32)

US-Kardinal Wuerl vor Rücktritt! (31)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (29)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)