09 Juli 2018, 11:45
Knalleffekt in Kärnten: Bistumsleitung beurlaubt Schwarz-Vertraute
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Diözese Gurk-Klagenf'
Kurz nach der Wahl von Engelbert Guggenberger zum Diözesanadministrator von Gurk-Klagenfurt gibt es im Bistum einen weiteren Schritt zur Aufarbeitung der Entscheidungen des bisherigen Gurker Bischofs Schwarz

Klagenfurt (kath.net/KAP) Die Leiterin des Bischöflichen Bildungshauses Stift St. Georgen/Längsee ist von der Kärntner Bistumsleitung beurlaubt worden. Man habe mit Andrea Enzinger vereinbart, dass sie "mit sofortiger Wirkung bis vorerst Ende August" außer Dienst sei, hieß es in einer Mitteilung der Diözese Gurk-Klagenfurt am Samstagnachmittag. Die objektive Analyse der Abläufe und Strukturen im Bildungshaus, das eine Einrichtung des Bischöflichen Mensalgutes (Bistum) ist, soll somit laut der Mitteilung gewährleistet werden.

Werbung
christenverfolgung


Nur wenige Tage nach der Wahl von Engelbert Guggenberger zum Diözesanadministrator von Gurk-Klagenfurt gibt es somit im Zuge der von ihm gestarteten Erhebung der wirtschaftlichen und personellen Situation sowie des Arbeitsklimas im Bistum einen weiteren Schritt. Guggenberger hatte zuvor einen Geschäftsführungsbeirat für das Bistum eingesetzt; die nunmehrige Maßnahme habe Bistums-Geschäftsführer Andreas Maier in Abstimmung mit dem Beirat getroffen, hieß es.

Siehe dazu auch:
- Klartext des Diözesanadministrators Guggenberger zu Bischof Schwarz!

- Führungsstil von Schwarz sorgt für Nachbeben in Kärnten

- Schwerer Vorwurf gegen Alois Schwarz: Gegen das Kirchenrecht verstoßen


Archivfoto: Bischof Alois Schwarz




Copyright 2018 Katholische Presseagentur KATHPRESS, Wien, Österreich
Foto: Bischof Schwarz (c) Diözese Gurk/Helge Bauer

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!









kath.net ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

„Korruption der Lehre zieht immer die Korruption der Moral nach sich“ (56)

Benedikt XVI. in großer Sorge um die katholische Kirche (54)

Man kann einen Papst nicht anklagen! (52)

Missbrauchsopfer von Grassi: "Ich habe gelitten und leide noch immer!" (38)

Das Zerstörungswerk des Teufels durch die Heuchler (38)

Marx: „Wir stehen an der Seite der Betroffenen sexuellen Missbrauchs“ (35)

Die Vollmacht des Hirten (33)

Neues Papstdokument schreibt verpflichtende Synodenumfragen vor (33)

Papst: Sexualität ist "der schönste Punkt der Schöpfung" (32)

Bischof: Nicht Klerikalismus, sondern Unmoral ist Ursache der Skandale (27)

„Frankfurter Allgemeine“: „Warum schont der Papst McCarrick?“ (26)

Kritik am „fröhlichen“ Foto bei Missbrauchskrisensitzung (25)

Jugendsynode: Niederländischer Bischof verweigert die Teilnahme (25)

„Völliger Unsinn!“ (24)

Cupich zu Missbrauch: Kirche hat ‚größere Agenda’ (23)