12 April 2018, 11:45
Erzbistum Bamberg suspendiert Priester wegen Zölibatsbruch
 
Legionaere
 
WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Erzbistum Bamberg'
Erzbistum: „Er hat sich schwerer Verfehlungen gegen kirchliche Vorschriften schuldig gemacht, die das sechste Gebot und den priesterlichen Zölibat betreffen“ - „Bayrischer Rundfunk“: Priester hatte Callboy

Bamberg (kath.net) Das Erzbistum Bamberg hat einen Priester suspendiert, weil er den Zölibat gebrochen haben soll. Das Erzbistum teilte nach Angaben des „Merkur“ mit: „Er hat sich schwerer Verfehlungen gegen kirchliche Vorschriften schuldig gemacht, die das sechste Gebot und den priesterlichen Zölibat betreffen“. Strafrechtliche Vorwürfe würden aber nach jetzigem Stand nicht gegen den Priester erhoben werden. Der Pfarrer habe die Vorwürfe eingeräumt und ziehe sich in ein Kloster zurück.

Werbung
gedenkgottesdienst


Nach Angaben des „Bayrischen Rundfunks“ hatte der Priester der Bamberger Kirchengemeinde St. Martin in Rom einen Callboy in Anspruch genommen. Der „Stern“ hatte vor wenigen Tagen berichtet, dass der italienische Callboy Francesco Mangiacapra sieben Jahre lang für katholische Priester gearbeitet habe. Er habe inzwischen 40 Priester, die seine Liebesdienste in Anspruch genommen hatte, bei der Kirche gemeldet. Der Callboy wollte damit die Doppelmoral der katholischen Kirche anprangern.

Harry Luck, Pressesprecher des Erzbistums Bamberg, wies gegenüber „kath.net“ darauf hin, dass die Suspendierung nicht aufgrund eines Medienberichts veranlasst wurde, sondern aufgrund von Informationen, die das Erzbistum auf dem kirchlichen Dienstweg aus Rom erreicht haben.

Foto: Symbolbild

Ihnen hat der Artikel gefallen?
Bitte helfen Sie kath.net und spenden Sie jetzt via Überweisung auf ein Konto in Ö, D oder der CH oder via Kreditkarte/Paypal!











Lesermeinungen zu diesem Artikel anzeigen und Kommentar schreiben

Sie können nur die Lesermeinungen der letzten sieben Tage einsehen.

 
App play store iTunes app store Jetzt kostenlos herunterladen! mehr Infos Instagram
meist kommentierte Artikel

"Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!" (157)

Ex-Vatikandiplomat fordert McCarrick zu öffentlicher Reue auf (65)

Kardinal Marx gegen Begriff "christliches Abendland" (58)

Wider die verbohrten Ideologen, die harten Herzens verschlossen sind (43)

Marx verleugnet zum wiederholten Mal das Christentum (41)

Strebt die Mehrheit der deutschen Diakone ein Schisma an? (33)

Kroatischer Bischof schoss versehentlich anderen Jäger an (32)

Erzbistum Bamberg: Stellenausschreibung „m/w/d“ (31)

Vom „christlichen Abendland“ zu sprechen ist richtig! (25)

Vatikan plant Bußakt von Bischöfen weltweit zu Missbrauch (23)

'Innerlich über das Gehörte fast ein bissl erschüttert' (21)

'Wir haben keine Meinungsfreiheit in Deutschland!' (20)

Ungeborenes Kind bei Messerattacke durch Asylwerber ermordet (16)

Gay-Propaganda im Linzer Priesterseminar (14)

Sternsinger: Kein Platz bei Louis Vuitton in Kitzbühel (14)